Kindergarteneinschreibung Zwettl 2021/2022 erfolgt telefonisch

Hits: 164
Älteren Kindern und den kindergartenpflichtigen Kindern wird bei der Aufnahme in den Kindergarten Vorrang eingeräumt (Reihung nach Geburtsdatum). Foto: Pixel-Shot/Shutterstock.com
Älteren Kindern und den kindergartenpflichtigen Kindern wird bei der Aufnahme in den Kindergarten Vorrang eingeräumt (Reihung nach Geburtsdatum). Foto: Pixel-Shot/Shutterstock.com
Eva Leutgeb, Leserartikel, 23.12.2020 07:00 Uhr

ZWETTL. Die Kindergarteneinschreibung für das Kindergartenjahr 2021/2022 findet am 11. und 12. Jänner 2021, jeweils von 13 bis 15 Uhr  in den NÖ Landeskindergärten der Stadtgemeinde Zwettl-NÖ statt. Da es derzeit nicht möglich ist, die Anmeldung persönlich durchzuführen, erfolgt diese telefonisch.

Aufgrund der immer noch gültigen Ampelphase „ROT“ im Kindergartenbereich ist es derzeit nicht möglich, die Kindergarteneinschreibung persönlich durchzuführen.  Um Kontakt mit den Kindergartenleiterinnen aufzunehmen, sind nachstehend die Telefonnummern der  Kindergärten der Gemeinde Zwettl angeführt.

  • Friedersbach, 3533 Friedersbach 86: Tel.: 02822/76407
  • Großglobnitz, 3910 Großglobnitz 50: Tel.: 02823/320
  • Jagenbach, 3923 Jagenbach 88: Tel.: 02829/8231
  • Marbach am Walde, 3911 Marbach am Walde 95: Tel.: 02828/7302
  • Oberstrahlbach, 3910 Oberstrahlbach 5: 02822/54926
  • Rieggers, 3931 Rieggers 70: Tel.: 02829/7444
  • Stift Zwettl, 3910 Stift Zwettl, Waldrandsiedlung 136: Tel.: 02822/52910
  • Zwettl-Hammerweg, 3910 Zwettl, Hammerweg 3: Tel.: 02822/52746
  • Zwettl-Nordweg, 3910 Zwettl, Nordweg 45: Tel.: 02822/54020

Aufnahmevoraussetzungen gemäß § 18 NÖ Kindergartengesetz 2006

Hauptwohnsitz des Kindes und mindestens eines Erziehungsberechtigten in der Gemeinde Zwettl-NÖ, wobei die Aufnahme in der Regel im sprengelmäßig zuständigen Kindergarten erfolgtVollendung des 2,5 Lebensjahres. Die Aufnahme Ihres Kindes durch die Stadtgemeinde Zwettl-NÖ als Kindergartenerhalterin erfolgt mittels einer schriftlichen Verständigung an die angegebene Wohnadresse. Älteren Kindern und den kindergartenpflichtigen Kindern wird bei der Aufnahme in den Kindergarten Vorrang eingeräumt (Reihung nach Geburtsdatum). Sind im sprengelmäßig zuständigen Kindergarten alle Plätze zugeteilt, ist je nach den zur Verfügung stehenden Plätzen eine Aufnahme auch in einem anderen Kindergarten der Stadtgemeinde Zwettl-NÖ möglich.

 

Kommentar verfassen



Johannes Enzenhofer: „Erfahrung ist etwas ganz Wichtiges bei unserer Arbeit“

URFAHR-UMGEBUNG. Die Unwetter von letzter Woche haben die Gemeinden – mit Sturm und Hagel – schwer getroffen. Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer zu einem herausfordernden Einsatz.

Verkehrsregler wurden ausgebildet

KIRCHSCHLAG. Unter Einhaltung der COVID 19 Bestimmungen wurde vom Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr Umgebung ein Verkehrsregler-Lehrgang in Kirchschlag abgehalten.

Toni heißt ist das Zwettler Neujahrsbaby

ZWETTL. Toni Seier ist das erste Baby, das im Jahr 2021 im Landesklinikum Zwettl zur Welt kam. Der gesunde Bub ist 50 Zentimeter groß, wiegt 3.300 Gramm und wurde am 1. Jänner 2021 um 00:17 ...

Waldviertler Regionalverbandsobmann Brandweiner im Gespräch mit Bundesministerin Köstinger

WALDVIERTEL. Der frischgebackene Waldviertler Regionalverbandsobmann, VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner, traf sich in seiner neuen Funktion zum ersten Arbeitsgespräch mit Bundesministerin ...

Kastner unterstützt Projekt gegen Gewalt an Frauen

ZWETTL. Unter dem Motto „We are stronger together“ setzen die Frauenberatung Waldviertel und das Bundeskanzleramt Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen. KASTNER unterstützt diese Initiative und ...

Ausbau der Bahn statt Waldviertelautobahn - Naturschutzbund NÖ begrüßt Plan des Landes NÖ

WALDVIERTEL. Der Naturschutzbund NÖ befürwortet die Entscheidung des Landes Niederösterreich, die Waldviertelautobahn nicht zu bauen und stattdessen in die Erweiterung der öffentlichen ...

Ende der geplanten Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Das Projekt Waldviertelautobahn wurde von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zu Grabe getragen und eine Öffi-Offensive für das Waldviertel verkündet. Grüne Landessprecherin ...

Gmünder Unternehmer spendet an Kidsnest

ZWETTL/ GMÜND. Das Waldviertler Unternehmen „Babybär Kollektion“ mit Inhaber Sascha Hofmann hat sich in diesem besonders schwierigen Jahr mit einer Unterstützung von 250 Euro für ...