Sensenmähkurs – in Verbundenheit mit der Natur

Hits: 96
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 09.07.2020 07:01 Uhr

ZWETTL. Unter dem Motto „Meditativ – Natur – Bewegung“ wird am Samstag, 25. Juli, ab 9 Uhr ein ganztägiger Sensenmähkurs für maximal zehn Teilnehmer angeboten.

Die Sense erlebt derzeit eine Renaissance – Sensenmähen ist stressabbauend und meditativ:

  • Richtiges Mähen bewegt den ganzen Körper – Studien belegen das.
  • Kein Motorgeräusch. Nur das Schneidgeräusch der Sense. Schon gehört?
  • Vom kleinsten Eck bis zwei Meter Mähbreite - schneller als man glaubt - von gemütlich bis sportlich nach dem eigenen Rhythmus
  • Sanfte Nutzung oder Pflege der Landschaft. Direkte Naturverbundenheit – Geruch des Grases, Duft der Blumen, Tau – all das fördert die psychische Ausgeglichenheit.
  • Erfahrene Sensenlehrer vermitteln schrittweise die richtige Mähtechnik.

 

Treffpunkt ist am Billa-Parkplatz in der Gradnitzer Straße in Zwettl

Der Unkostenbeitrag: 50 Euro pro Person

ist bei Kursbeginn bar zu bezahlen

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmeldungen:

Bürgerbüro im Stadtamt Zwettl

Tel.: 02822/503-100

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



500 Euro für das schönste Nützlingsfoto

NÖ. ÖVP-Landesrat Martin Eichtinger: „ “Natur im Garten„ sucht das beste Tierfoto! Fotografieren Sie Nützlinge in Ihrem Garten und senden Sie den Schnappschuss bis 31. August an gartentelefon@naturimgarten.at. ...

Die kleinen, weißen „lästigen“ Fliegen

WALDVIERTEL. Wenn sich im Sommer wieder einmal die Weiße Fliege (Trialeurodes vaporariorum), richtiger auch Mottenschildlaus genannt, bevorzugt auf das Kohlgemüse niederlässt, ist es an ...

Rudi Schöller – ein „Wuchtl-Drucker“ sorgt für gute Laune

ZWETTL. Gestern gab Kabarettist Rudi Schöller sein Programm „Vormärz spricht“ am Zwettler Eislaufplatz zum Besten, das an die 150 Zuseher bei freiem Eintritt genießen konnten. Die Sendung ...

AK NÖ Vorstand Gerhard Scherz fordert drastische Erhöhung des Arbeitslosengeldes

NÖ. Mit Besorgnis nimmt der freiheitliche Kammerrat und Bundesobmann der freiheitlichen Gewerkschafter, Gerhard Scherz, die Ergebnisse des WIFO Quartalsberichts (Österreichisches Institut für ...

Burgstall-Turm hat nach 20 Jahren ausgedient: Abbau steht bevor

KIRCHBERG. Ein Spektakel steht am Burgstall bevor: Denn nächsten Freitag, 14. August, wird der alte Burgstallturm abgebaut. Nach 20 Jahren hat dieser ausgedient und soll durch einen neuen Turm ersetzt ...

B38 nach Unfall vier Stunden gesperrt

FRANZEN/GEMEINDE PÖLLA. Eine 45-jährige tschechische Staatsbürgerin lenkte am 3. August 2020, gegen 10.04 Uhr, einen Lkw samt Anhänger auf der B 38 im Katastralgemeindegebiet von Franzen, ...

Musik aus allen Ecken und Enden

RAPPOTTENSTEIN. Unter dem Motto „Musik aus allen Ecken und Enden“ gastierten fünf Top-Trompeter aus Niederösterreich auf der Klangburg in Rappottenstein. Da das Konzert teilweise im Dachsaal ...

AMS-Daten Juli: Entspannung der Krisensituation setzt sich weiter fort

BEZIRK ZWETTL. Seit dem historischen Höchststand der Arbeitslosigkeit im April hat sich der Anstieg im abgelaufenen Monat neuerlich gegenüber dem Vorjahr verlangsamt. Im Juli liegt die Zahl der ...