Meer- und Tannenduft im einzigen Freiluft-Inhalatorium im Bezirk

Hits: 19
Eva Leutgeb Eva Leutgeb, Tips Redaktion, 25.09.2020 08:00 Uhr

GUTENBRUNN. Beim Freiluft-Inhalatorium im Ort tropft über ein Bündel Tannenreisig salzhaltiges Wasser. Das mittelmeerähnliche Klima ruft einen reinigenden Effekt der Lungen hervor. Die Wirkung der dabei freigesetzten ätherischen Öle ist vorbeugend und heilend bei chronischer Bronchitis und chronischen Nebenhöhlenentzündungen.

Es riecht herrlich nach Meerbrise und Tannenduft. Neben dem Inhalatorium kann man dem Kneipp-Vergnügen nachgehen, wo traditionell auch das Neujahrskneippen stattfindet. Das Inhalatorium ist das einzige im Bezirk Zwettl. Den Wiener Neudörflern hat das so gut gefallen, dass sie es sogar nachgebaut haben. Rundherum findet man auf originellen Sitzgelegenheiten Entspannung und kann die Sonnenstrahlen genießen. Gutenbrunn ist übrigens einer von Österreichs Orten mit den meisten Sonnenstunden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Abgeordneter Lukas Brandweiner ist neuer Obmann des Regionalverbandes Waldviertel

WALDVIERTEL. VP-Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner wurde zum neuen Obmann des Regionalverbandes Waldviertel gewählt. Als seine Stellvertreter fungieren VP-Nationalrätin Martina Diesner-Wais ...

Provisorische Kindergartengruppe in Rieggers errichtet

RIEGGERS. Für das Kindergartenjahr 2020/21 waren im Einzugsgebiet Jagenbach-Rieggers insgesamt 50 Kinder für den Besuch des Kindergartens angemeldet.

Am Nationalfeiertag österreichisches Kulturgut gratis entdecken

ZWETTL. Vom weltberühmten UNESCO-Kulturerbe in Niederösterreich bis zur sakralen Schatzkammer Kärntens: Am 26. Oktober lädt der Wiener Städtische Versicherungsverein alle Interessierten ...

Volkshilfe Bezirk Zwettl: Vorstand bei Hauptversammlung neu gewählt

BEZIRK ZWETTL. Bei der Hauptversammlung der Volkshilfe Bezirksverein Zwettl wählten die Delegierten einstimmig den Vorstand für die kommende Funktionsperiode von fünf Jahren. Vorsitzender ...

Grafenschlager Tierheim: Paten für Walliser Schwarznasenschafe gesucht

GRAFENSCHLAG/WIELANDS. „Sissi“ und „Zita“ durften auf dem Assisi-Hof in Grafenschlag einziehen. Die beiden Walliser Schwarznasenschafe wurden vom Österreichischen Tierschutzverein aus schlechter ...

Fit am Smartphone – auch im Alter

BEZIRK ZWETTL. Das Waldviertler Kernland hat schon Anfang 2019 ein Digitalisierungsprojekt für Personen über 60 gestartet. Was für viele zu Beginn eine Spielerei war, ist angesichts der ...

Voting für Alexander Bichl als „Sportler mit Herz“

ZWETTL. Bereits zum achten Mal zeichnen die Österreichischen Lotterien, in Zusammenarbeit mit Sports Media Austria und der Österreichischen Sporthilfe, den „Sportler mit Herz“ aus. Aus Niederösterreicher ...

Hauptversammlung des Sonderkulturen-Vereins bei Waldland

OBERWALTENREITH. Die diesjährige Hauptversammlung des Waldviertler Sonderkulturenvereins fand am Waldlandhof statt. Abgehalten wurde die Sitzung mit den diesjährig notwendigen Maßnahmen ...