Weltweite E-Rallye macht Boxenstopp in Freistadt

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 22.08.2016 12:30 Uhr (12 Bilder)

FREISTADT. Elf Rallye-Teams aus der ganzen Welt, inklusive China, Ungarn, Italien, Amerika und viele mehr, machten heute Boxenstopp am Hauptplatz Freistadt. Die Teams wollen bei der Rallye "80edays 2016 - ELDURO" mit Elektrofahrzeugen eine Erdumrundung innerhalb von 80 Tagen absolvieren. In jedem befahrenen Land wird ein Boxenstopp mit einem Event abgehalten. Für den mitteleuropäischen Boxenstopp ist die Wahl auf Freistadt gefallen, da sich hier mit der Firma Kreisel Electric eine Zukunftsschmiede für leistungsstarke Speichertechnologien befindet.

Start für die Rallye war im spanischen Barcelona, bisher wurden 64 Tage gefahren (reine Fahrtage: 50); 20 Länder werden bereist, dabei werden rund 28.000 Kilometer zurück gelegt.

Loading ...
Bilder werden geladen

Sie müssen sich einloggen um Kommentare schreiben zu können

Bild weiterempfehlen:

weitere Bildergalerien


Wir trauern