Podiumsdiskussion Pro & Contra Europaspange

  • Bilder: 17
  • Erstellt von: Olivia Lentschig
  • Datum: 28.02.2020
Teilen:

INFO:

Am 28. Februar 2020 war es also endlich soweit: Befürworter und Gegner der geplanten Waldviertelautobahn, der sogenannten "Europaspange" trafen in einer öffentlich geführten Podiumsdiskussion im Stadtsaal von Waidhofen an der Thaya aufeinander. Insgesamt acht Vertreter von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten fast drei Stunden lang über dieses emotional hoch aufgeladene Thema und nahmen dabei auch Fragen und Statements aus dem Publikum entgegen. Fast alle Parteien waren durch einen Diskutanten vertreten, nur die FPÖ fehlte.

Für die ÖVP kam Jürgen Maier, Verkehrssprecher und Leiter des Regionalverbandes Waldviertel, die SPÖ war durch Josef Wiesinger vertreten, die österreichische Wirtschaftskammer von Reinhart Blumberger, die NEOS von Helmut Hofer-Gruber. Für die Grünen kam Martin Litschauer, Harald Frey von der TU Wien steuerte die wissenschaftliche Untermauerung bei, und als Vertreter der Unternehmer saß Johannes Gutmann vom Sonnentor auf dem Podium. Als Vertreter des Transitforums Austria reiste Obmann Fritz Gurgiser aus dem fernen Tirol an, um zur Diskussion beizutragen.

weitere Bildergalerien