Tips-Leserreise: Tag 4 - Loro Parque

  • Bilder: 12
  • Erstellt von: Carina Panholzer
  • Datum: 17.01.2017
Teilen:

INFO:

Exotische Tiere in einzigartiger Umgebung:

Heute war Freizeit angesagt: Die einen genossen das ausgezeichnete Wetter am Strand beziehungsweise Pool, und die anderen nahmen den gelben Bummelzug zum Loro Parque.

Der Loro Parque ist ein Tierpark, befindet sich in Puerto de la Cruz und ist einer der größten Arbeitgeber der Insel. Er wurde ursprünglich als Papageien-Park angelegt, was ihm auch seinen Namen gab – "Loro" ist das spanische Wort für Papagei. Neben Vögel leben dort mittlerweile unzählige Tiere, wie Haie und Krokodile, Rote Pandas, Weiße Tiger, Seelöwen, Pinguine und Flamingos sowie viele weitere.

Dreimal am Tag werden diverse Shows mit Orcas und Delphinen aufgeführt, die bei Groß und Klein für Begeisterung sorgen. Aber Achtung: Man wird schon mal nassgespritzt dabei!

Der Loro Parque (34 Euro Eintritt) lädt für mehrere Stunden zum Staunen und Schlendern ein und ist definitiv ein Must-Do auf der Insel - der Park wurde nicht umsonst zum besten Zoo der Welt gewählt.

weitere Bildergalerien