Harley-Davidson Charity Days, Ried, 14. 8. 2021

  • Bilder: 64
  • Erstellt von: Walter Horn
  • Datum: 14.08.2021
Teilen:

RIED. Mehr als 120 Harley-Davidsons und 174 Vespas nahmen am Samstag, 14. August an den Harley-Davidson Charity Days in Ried teil und machten die Benefizveranstaltung zu einem großen Erfolg. 

Die rund 300 Zweiräder machten nach zwei Runden durch die Stadt bei der Kulturbühne am Neptunbrunnen Station. Dort gab es dann Livemusik von Harry Prünster und den Fabulous Boys und es wurden die bisher eingelangten Spenden präsentiert und neue Spenden übergeben. 

Mit dieser Aktion sammeln jedes Jahr zahlreiche Harley-Davidson-Fahrer aus ganz Österreich Geld für Menschen (vor allem Kinder), die an Muskeldystrophie erkrankt sind. 

Die Harley-Davidson Charity Days sind eine Pandemie-bedingt verkleinerte und verkürzte Version der Harley-Davidson Charity-Tour. Die Tour hätte 2020 zum 25. Mal stattfinden sollen, musste aber wegen der Pandemie abgesagt werden und soll jetzt im nächsten Jahr stattfinden. 

Auch bei dieser kleineren Veranstaltung rechnen die Organisatoren mit einem Erlös von rund 50.000 Euro, der 1:1 den Betroffenen zugute kommt. 

weitere Bildergalerien