Lunzer Advent im Amonhaus - Mehr als 15 Jahre Kunsthandwerk, Besinnlichkeit und winterliche Gemütlichkeit

  • Bilder: 17
  • Erstellt von: Sandra Tonner
  • Datum: 29.11.2018
Teilen:

INFO:

LUNZ/SEE. Bereits zum 15. Mal organisierte der Tourismusverein Lunz am See den kleinen, aber feinen Lunzer Advent im Amonhaus im Ambiente des Hammerherrenhauses.

Mit liebevoll ausgewählten Weihnachtsliedern stimmte der Volksschulchor, unter der Leitung von Katrin Lechner, die Besucher auf die Adventzeit ein. Mehr als 20 Aussteller zeigten traditionelles Handwerk, wie etwa Spinnen, Korb flechten, Floristik und vieles mehr. In der Bastel- und Märchenstube vom Verein Groß & Klein konnten die kleinen Besucher basteln oder Weihnachtsgeschichten lauschen. In den Arkaden hatte Frau Heindl ihre Ausstelung "Florale Bilder und kleine Objekte". Bei der Sonderausstellung "Musterbänder, Mustertücher" freuten sich die engagierten Damen im Handarbeitsmuseum über viele Interessierte. In der originalen Rauchkuchl wurden nach uraltem Rezept flaumig gebackene Bauernkrapfen verkostet.

Auch im 1. Stock des Amonhauses wurden die Adventmarktbesucher mit weihnachtlichen Köstlichkeiten, wie Kaffee und Mehlspeisen, verwöhnt. Bei Glühwein, Beerenpunsch und netten Gesprächen genossen die Besucher das Adventabendkonzert von den Liunze Brass. Der Musikverein sorgte für die musikalische Umrahmung.

Zum Vormerken:

Der Lunzer Advent im Amonhaus 2019 findet am 23. und 24. November 2019 statt. 

weitere Bildergalerien