Fulminanter Start ins Jubiläumsjahr

Erwin Andexlinger, , 07.01.2020 16:04 Uhr

Der Musikerverein Arnreit feiert 2020 sein 100-jähriges Bestandsjubiläum mit dem Höhepunkt der Marschwertung am 13. und 14. Juni 2020 in Arnreit.

Das Jubiläumsjahr des Musikvereines Arnreit startete mit einem grandiosen Konzert im Centro in Rohrbach. Der Konzertsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele ehemaliger Musiker waren unter den Zuhörern. So wurde auch ein Gruppenfoto mit ehemaligen und aktiven Musikern gemacht.

Das Eröffnungsstück „Centennium Spirit“ wurde uraufgeführt und stammt aus der Feder des Kapellmeisters Azesberger. Auch Robbie Williams war unter den Gratulanten, der von Dietmar Azesberger interpretiert wurde. Das Medley „80er Jahre Kult (Tour)“ kam beim Publikum gut an und die Musiker ernteten Standing Ovations. Als Überraschung gab es ein Revival von Konsulent Josef Herrnbauer, der wieder als Kapellmeister in Aktion trat und die böhmische Polka „Rosmarie“ dirigierte. Gesungen wurde die Polka von Friedrich Azesberger und Wolfgang Doppelhammer. Auch bei diesem Stück wollte der Applaus nicht enden.

Der Sprecher Rupert Azesberger führte in Etappen durch die Geschichte des Musikvereines Arnreit. So wurden Informationen bekannt, die kaum jemanden bekannt waren und eindrucksvoll die Entwicklung zeigte. Der Musikverein Arnreit wurde 1920 gegründet, obwohl zu diesem Zeitpunkt Arnreit noch keine eigene Gemeinde und Pfarre war, sondern zur Gemeinde Altenfelden gehörte.

Der Konzerttag ist auch traditionell jener Tag, an dem Jungmusiker offiziell in den Musikverein aufgenommen und verdiente langjährige Musiker geehrt werden.

Der Jungmusikerbrief und somit offiziell in die Kapelle aufgenommen wurden die Zwillinge Sophie und Simon Neumüller (Saxophon und Bass) sowie David Neumüller am Horn. Das Juniorleistungsabzeichen – eine Vorstufe zum Jungmusikerleistungsabzeichen – wurde an Emma Gierlinger und Benedikt Leibetseder überreicht.

Für besondere Leistungen wurden nachstehende Personen ausgezeichnet.

  • Gerda Reiter, Julia Karlsböck + David Azesberger mit der Verdienstmedaille (VDM) in Bronze
  • Tanja Koblmüller und Claudia Leibetseder mit der VDM in Silber
  • Gebhard Prechtl mit der VDM in Gold
  • Franz Lang wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber beehrt
  • Friedrich Azesberger erhielt das Verdienstkreuz in Silber
  • Erwin Andexlinger wurde das Verdienstkreuz in Gold überreicht
  • Helga Herrnbauer wurde die Ehrenbrosche verliehen       

Wir bedanken uns bei allen, die zu einem gelungenen Konzertabend beigetragen haben, insbesondere bei

  • Josef Furtmüller, unserem Tontechniker, der für den guten Sound sorgte
  • Daniela Niederhuber, die als Fotografin fungierte und dafür sorgte, dass das Konzert auch bildlich festgehalten wurde
  • Rupert Azesberger – was wäre unser Konzert ohne seine humorvolle und informative Moderation
  • der Stadtgemeinde Rohrbach für die unkomplizierte Zusammenarbeit
  • der Gärtnerei Leitner-Höglinger für den tollen Blumenschmuck, den wir wieder verwenden durften

Informationen über den Musikverein und deren Aktivitäten finden Sie auf deren Homepage

Kommentar verfassen

Vitamin C – Lebensnotwendiger Begleiter in jedem Alter

Vitamin C ist eines der am intensivsten erforschten Vitamine und ein wichtiger Schutz gegen Bakterien sowie freie Radikale. Des Weiteren verlängert es die Wirkung von anderen Antioxidantien, sorgt ...

Schneeschuhwandern – die (bessere) Alternative zum Skifahren?

Es ist als würde man Wandern mit Sommerrodeln vergleichen (und so weit ist dieser Vergleich gar nicht einmal hergeholt): Bei dem einen geht es um das Bergaufsteigen und das vollkommene Eintauchen ...

Askö Schwimmklub Traun

Zum Jahresabschluss standen für einige Sharks noch drei Wettkämpfe am Programm.

HLW Steyr Projekt: saisonal - regional - genial

Schüler/innen der HLW Steyr tauchen im Rahmen des Projektunterrichts in der Vertiefung Gesundheitsmanagement in die reale Unternehmenswelt ein, indem sie für einen externen Auftraggeber an der ...

Fachschule der HLW Steyr

Jobchancen durch Bildung erhöhen

Adventfeier für KundInnen von VITA MOBILE

Besinnliche und heitere Einstimmung auf Weihnachten

„Advent, Advent der Christbaum brennt!“ ADVENTÜBUNG BEI DER FF UNTERHEUBERG

Bei der Adventübung am 03. Dezember 2019 informierten Alois Sandberger und Christian Watzenböck über die Brandgefahren im Haushalt.  

Traditionelles Vereinskonzert begeisterte die Fans der Marktmusik Mauthausen

„Österreich“ übertitelte die Marktmusikkapelle Mauthausen ihr traditionelles Vereinskonzert am Samstag, 7. Dezember im voll besetzten Donausaal.Österreichfahne, Lederhose, alte Ski und ...