ULF sagt DANKE am #GivingTuesdayNOW!

ULF Unabhängiges LandesFreiwilligenzentrum, Leserartikel, 04.05.2020 14:51 Uhr

Anna, Bianca, Christian, Eva, Lorenz, Maria, Rene, Richi, Saifullah und Sandra stehen stellvertretend für unzählige Freiwillige in ganz Oberösterreich, die in den letzten Wochen mit Einkaufen, Telefongesprächen gegen Einsamkeit und anderen Nachbarschaftsaktivitäten Menschen der Risikogruppe und in Quarantäne unterstützt haben. Bei all diesen Engagierten möchte sich das UnabhängigeLandesFreiwilligenzentrum (ULF) am #GivingTuesdayNOW – morgen am 5. Mai 2020 – ganz besonders bedanken!

Gleich zu Beginn der Covid-19-Krise wurde eines ganz besonders spürbar – die Menschlichkeit und Einsatzbereitschaft der Zivilgesellschaft. Unzählige Nachbarschaftsinitiativen haben sich innerhalb kürzester Zeit gegründet, um Ältere und Menschen in Quarantäne im Alltag zu unterstützen.

Am #GivingTuesdayNOW – dem globalen Tag des Gebens und der Einheit – der am 5. Mai 2020 weltweit stattfindet, sagt das ULF jetzt DANKE an 10 Freiwillige in 10 Stunden, stellvertretend für alle, die sich in den letzten Wochen so großartig für andere engagiert haben.

10 Portraits von freiwillig Engagierten geben auf der Facebook-Seite und Website des ULF Einblick in die ganz persönlichen Aktivitäten, Herausforderungen und Erlebnisse der letzten Wochen.

„Es war unglaublich schön zu sehen, dass in letzter Zeit noch mehr Menschen als sonst bereit waren, zu helfen und für andere da zu sein. Der #GivingTuesdayNOW ist der perfekte Tag, um DANKE zu sagen, an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben Ältere und Menschen in Quarantäne zu versorgen. Die Geschichten, die hier erzählt werden, sind berührend und geben viel Hoffnung“, so Nicole Sonnleitner, Leiterin des ULF.

Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) & der #GivingTuesdayNOW

2008 vom Sozialressort des Landes OÖ und dem Sozialministerium initiiert, hat das ULF ein Netzwerk mit vielen KooperationspartnerInnen und rund 500 Einsatzstellen in ganz Oberösterreich aufgebaut. Mehr als 2.000 Freiwillige sind heute über das ULF engagiert.

Informationen zur Aktion „DANKE x 10“, zum #GivingTuesdayNOW und zum Unabhängigen LandesFreiwilligenzentrum (ULF) findet man auf www.ulf-ooe.at und www.facebook.com/ulfooe.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Eltern Kind Zentrum Klein & GROSS

Baby+Mutter Tag und Familienberatungsstelle wieder geöffnet!

Der Himmlischen Garten - Arche-Noah-Raritäten Pflanzenverkauf

Arche-Noah-Raritäten BIO-JUNG-PFLANZEN-VERKAUF Tomaten, Chili, Paprika, Gemüse, Kräuter

Zum Abschluss: Kurz zusammengefasst. Das können Sie tun, um ein BurnOut abzuwenden.

Nein, dieser Beitrag hat nichts mit unserem Bundeskanzler zu tun und er kann Ihnen auch nicht helfen, eine mögliche Krise abzuwenden, denn das, liebe Leserin, lieber Leser, liegt ganz allein in Ihrer ...

BurnOut Prävention Tipp #9: Fangen Sie an, sich selbst zu vergeben. Und dann vergeben Sie auch den Anderen.

1976 schrieben Elton John und Bernie Taupin den Song „Sorry seems to be the hardest word“ und sie trafen damit den Nagel auf den Kopf. Wir tun uns unglaublich schwer damit, anderen zu verzeihen und ...

Mundschutz made in Austria

AUFHEBEN! STATT WEGWERFEN! Maske muss sein! Das sehen wir ein. Aber wenn schon, dann aus Baumwolle, waschbar, und wiederverwendbar - kaufen sie einen Mundschutz aus Österreich.

BurnOut Prävention: Probieren geht über studieren. Ostergeschenke für Sie!

Nein, ich werde Ihnen jetzt kein Ei legen oder verstecken. Diese Geschenke müssen Sie nicht einmal suchen, es genügt, wenn Sie ein wenig nach unten scrollen. Dort finden Sie Links zu kostenlosen ...

Circus Alex Kaiser in Geldnot - Coronakrise verhindert Aufführungen

Nicht nur Unternehmen sondern auch der traditionelle „O.Ö. Weihnachtszirkus“ Alex Kaiser ist von der aktuellen Corona-Krise massiv betroffen.

HLW Gesundheitsmanagement (5jährig) & FW Gesundheit und Soziales (3jährig) – Kulinarische Genüsse in Zeiten von Corona

Schüler/innen der HLW „Vertiefung Gesundheitsmanagement“ sowie der Fachschule für „Gesundheit und Soziales“ erwerben im Laufe ihrer praktischen Ausbildung umfassende Ernährungskompetenzen, ...