Auch ein Indianer kennt den Schmerz: vom Umgang mit Krisen

Susanne Winter, MA Tips Redaktion Susanne Winter, MA, 03.03.2022 12:03 Uhr

KIRCHDORF AN DER KREMS/INZERSDORF IM KREMSTAL. Die Gesunde Gemeinde Inzersdorf lädt zu einem Vortrag von Felicitas Lobendanz, Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, zum Thema „Umgang mit Krisen“ ein.

Krisen kommen plötzlich, ohne Vorwarnung und können jeden treffen. Wir erleben seit zwei Jahren eine weltweite kollektive Krise. Und dann gibt es persönliche Krisen, die von jedem individuell erlebt werden: eine Trennung, der Verlust des Arbeitsplatzes, eine Krankheit oder der Tod eines lieben Menschen. „In unserer stark leistungsorientierten Gesellschaft bleibt wenig Platz für Schwäche. Über Generationen galt: ,Ein Indianer kennt keinen Schmerz.' Aushalten, durchhalten, Zähne zusammenbeißen, funktionieren und oftmals keine Gefühle zeigen“, sagt Felicitas Lobendanz.

Seelische Gesundheit

Die Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Kirchdorf weiß: „Wir können uns nicht auf Krisen vorbereiten, aber wir können präventiv für seelische Gesundheit sorgen, indem wir Körper, Seele und Geist in Balance halten.“ Entscheidend sei, welche Ressourcen zur Verfügung stehen. Dabei sollte man sich fragen: „Was und wer tut mir gut? Wo kann ich Kraft schöpfen (Freundschaften, Natur, Kreativität, Bewegung, Schlaf)? Wie kann ich einen achtsamen Umgang mit mir lernen, zu mir stehen und mich dadurch stärken? Denn – wenn wir lernen, die Situation und unsere Gefühle anzunehmen und zu ihnen zu stehen, können wir Krisen bewältigen.“

Vortrag in Inzersdorf

Mit diesem Thema beschäftigt sich Felicitas Lobendanz in ihrem Vortrag in Inzersdorf und befasst sich in der anschließenden Diskussion gerne mit den Fragen der Teilnehmer. Die gültigen Covid-19-Maßnahmen sind einzuhalten.

Dienstag, 8. März / 19 Uhr

Gemeindeamt Inzersdorf

Anmeldungen bis 7. März unter Tel.: 07582/81518-15

Kommentar verfassen

„Wenn man mit dem Laufen beginnt, verändert sich das gesamte Leben“

MOLLN. Renate und Manfred Rettenegger aus Molln haben 1998 aus reiner Neugierde zu laufen begonnen – und ihren Lebensstil seither komplett gewandelt.

Komfortzone verlassen und inneren Schweinehund überwinden

KIRCHDORF AN DER KREMS. „Eigentlich sollte ich ...“ – Wer hat sich nicht schon einmal etwas vorgenommen und es ist schwergefallen, das Vorgenommene auch einzuhalten? Sportwissenschafter Wolfgang ...

Fastenzeit nutzen, um bewusst auf die Ernährung zu achten

KIRCHDORF AN DER KREMS. Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit verrät Diätologin Carina Bamminger aus Kirchdorf, was es bei einer Ernährungsumstellung zu beachten gilt.

Blood Brothers ABGESAGT

11. März 2022, 20:00 Uhr  Blood Brothers – Iron Maiden Tribute Band  Neue Welle des britischen Heavy Metal

vdgbvfsbdbdsfb

fbdsbfgsbfsgb

Klimakrise: Die Scientists for Future forschen, handeln und bewegen

Aufgrund der menschengemachten Klimakrise fallen in Linz die neunzehn wärmsten der letzten 200 Jahre alle in die Zeit nach 1990. Oberösterreich produziert pro Kopf im Vergleich zu den anderen ...

Malerei- Auflösung

sibylle kreuter aus 3754 Trabenreith, möchte sich von ihren gemalten Bilder trennen. Es sind bereits über 600 Stk. Damit sie wieder andere,   Neues schaffen kann. Die Exponate haben viele ...

Trauner Sharks in Bestform

Die jungen Sharks des ASKÖ Schwimmklub Traun absolvierten von 18. bis 20.02. die OÖ Landesmeisterschaften im Schwimmen, mit großem Erfolg.