Hurts - Exile

Hurts - Exile (Four Music/Sony Music)
Hurts - Exile (Four Music/Sony Music)
Life Radio Life Radio, Tips Redaktion, 11.03.2013 14:24 Uhr

Das charismatische Duo aus Manchester Theo, bestehend aus Theo Hutchcraft und Adam Anderson, feierte mit dem Album „Happiness“ vor drei Jahren ein mehr als gelungenes Debut, mehr als zwei Millionen verkaufte Einheiten sprechen eine deutliche Sprache.Text: Josef Winklmayr

Die Singles „Wonderful Life“ und „Stay“ schwingen immer noch nach und sind nach wie vor Airplay-Hits. Bei den zwölf Tracks des neuen Albums „Exile“ haben die beiden Künstler ihren Stil wenig bis gar nicht verändert, was dem so wichtigen Wiedererkennungswert im Musikbusiness sehr zuträglich ist.   Die Titelsingle, gleichzeitig der Opener, besticht durch den bekannten düsteren Hurts-Sound, Parallelen zu Depeche Mode sind durchaus erkennbar, während die erste Singleauskoppelung an den Passagen von Coldplay erinnert. Weitere Songs mit Hitpotenzial sind „Only You“, „Blind“ und „Mercy“. Eine auffällige Perle auf „Exile“ ist der Track „The Road“, mit balladenartigen Strophen, welche sich mit opulent arrangierten Refrains abwechseln. Absolutes Highlight ist jedoch „Somebody To Die For“, der Hittipp schlechthin auf der neuen Hurts-CD. Gewinnen Sie eines von zwei Alben!
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.

Saint Lu - 2

Die 28-jährige Luise Gruber, ursprünglich aus Steinhaus bei Wels, lebt seit einigen Jahren bereits in Ihrer neuen Wahlheimat Berlin. Dort veröffentlichte sie vor vier Jahren ihr Debutalbum ...

Emeli Sandé - Live At The Royal Albert Hall

Emeli Sandé - Live At The Royal Albert Hall (Virgin) Text: Josef Winklmayr   Die aus Schottland stammende Adele Emeli Sandé schrieb bereits im zarten Alter von 11 Jahren ihren ersten ...

Paul Simon – Live In New York City

Echte MusikText: Josef Winklmayr Das bislang letzte Studioalbum des mittlerweile 71-jährigen Paul Simon „So Beautiful Of What„ schaffte es letztes Jahr auf Platz vier der US-Billboard-Charts, ...

Dave Kaufmann - Table For Two

Swing-Pop aus OberösterreichText: Josef WinklmayrEs ist wieder mal Zeit für Musik mit wirklich echten Instrumenten, ohne Computerklänge. Der Swinginterpret Dave Kaufmann ist Deutscher, im ...

Eva K. Anderson - Go With The Flow

Dritter Streich der Popelfe Text: Josef Winklmayr Die waschechte Steirerin Eva K. Anderson macht seit Jahren Musik internationalen Formats, gerne wird sie hierzulande als Popelfe bezeichnet, ...

12-12-12 - The Concert For Sandy Relief

Es war nicht das erste Mal, dass die Musikerelite die Ärmel hochkrempelt, wenn es Zeit dafür ist. Am 12. Dezember des Vorjahres kamen im New Yorker „Madison Square Garden“ einige der größten ...

Mrs. Greenbird

Die beiden Kölner Musiker Sarah Nücken und Steffen Brückner lernten sich vor sechs Jahren in einem Musikclub kennen, seit dem sind sie durch ihre folkige Musik und ihre Liebe untrennbar ...

Rea Garvey - Can\'t Stand The Silence - The Encore

Vor 15 Jahren verließ der Raymond Michael „Rea“ Garvey seine irische Heimat, um in Deutschland seinen Erfolg zu suchen. Per Zeitungsanzeige suchte er damals Mitmusiker, nur kurze Zeit später ...