3 Tage in Ost- und Südtirol

3 Tage in Ost- und Südtirol

Franz Fölser, Leserartikel, 17.09.2017 09:59 Uhr

Sankt Martin im Mühlkreis, Seniorenbund Ortsgruppe

3 Tage in Ost- und Südtirol (13-15.09.2017)

 

Sankt Martin im Mühlkreis / Seniorenbund-Ortsgruppe

Mit vollem Bus (58 Leute) waren wir unterwegs nach Ost- und Südtirol. Bei der Hinfahrt legten wir bei der Paul-Ausserleitner-Skisprungschanze in Bi´hofen eine Jausenzeit ein. Es ging dann in einem Stück nach Matrei in Osttirol, wo wir eine kleine Stadtführung genossen. Dann kam die steile Anfahrt zum Lucknerhaus am Großglockner. Das wurde mit einem Traumblick auf Österreichs sonnenbe-schienene höchste Bergspitze belohnt. Nach dem Mittagessen wurde gewandert, wobei einige sich bis zur Lucknerhütte verstiegen haben. Eine Stadtführung in Liezen rundete den ersten Tag ab.

Am 14. Sept. ging die Fahrt nach Südtirol zum Misurina-See. Leider gab es keinen Blick auf die 3 Zinnen – der Nebel war´s. Wir spazierten rund um den See und genossen eine Pizza. Danach fuhren wir ein bisserl durch die Dolomiten machten eine Exkursion in der Käserei „3 Zinnen“ in Toblach. Am Abend gab es dann eine zünftige Unterhaltung mit Entertainer Albert Pichler im Hotel in Kartitsch.

Am 3. Tag ging es durchs Lesachtal nach Obertilliach, wo wir kurz das Biathlon-Stadion besichtigen. Weitere Sehenswürdigkeiten, wie die  Basilika in Maria Luggau, wurden in Augenschein genommen. Nach dem Mittagessen in Lendorf im Drautal ging es durch den Tauerntunnel heimwärts, wobei wir bei der „Pepi-Tant“ in Rutzenmoos unsere Schlusseinkehr hielten. Ein sehr gemütlicher Ausflug mit guter Reiseleitung und gewürzt mit Spitzen-Witzen vom „Baun Sepp“ ging zu Ende.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen





Wir trauern