Warm-up gibt einen Vorgeschmack auf die Motorrad-Weltmeisterschaft

Warm-up gibt einen Vorgeschmack auf die Motorrad-Weltmeisterschaft

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.05.2019 18:40 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Monate, bevor auf der Modellauto-Rennstrecke die Motorrad-Weltmeister gekürt werden, findet hier ein Warm-up-Rennen statt.

„Vor einer Weltmeisterschaft muss der Veranstalter den Fahrern die Möglichkeit geben, die Strecke kennenzulernen“, informiert Martin Mayrhofer, Präsident des Modellautovereins Aigen-Schlägl, der die Moto GP für Modellbikes ins Obere Mühlviertel holen konnte. Von 30. Mai bis 1. Juni gibt es daher ein Warm-up-Rennen, bei dem sich Zuseher schon einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Weltmeisterschaft holen können.

Erfahrungsgemäß sind etwa die Hälfte der Starter beim Trainingsrennen anwesend. „Derzeit sind 30 Starter angemeldet, diese kommen aus Neuseeland, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Slowakei, Serbien, Schweiz. Die Anmeldung ist noch offen, daher werden noch laufend Nennungen gemacht“, sagt Mayrhofer.

Jeder kann Rennfahrer werden

Mit dem richtigen Modellauto kann übrigens jeder seine Runden auf der Rennstrecke in Natschlag drehen. Diese kann, außer im Winter, das ganze Jahr hindurch mit Tageskarten benutzt werden. Karten (für Jugendliche oder Erwachsene) sind bei der Shell Tankstelle Jauker und im Lagerhaus Baumarkt Rohrbach erhältlich (www.mav-aigen-schlaegl.at).

30. Mai bis 1. Juni: Warm-up-Rennen für Motorrad WM

13. bis 14. Juli: Essex Winter Series, englisches Rennen für Modellautos mit Elektromotoren

19. bis 21. Juli: Euro Nitro Series für Modellautos Verbrennungsmotoren

4. bis 10. August: Motorrad Weltmeisterschaft, Finalläufe: Freitag 9.8. und Samstag 10.8.

Bei jedem Rennen ist für Zuseher freier Eintritt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Bestnoten für heimische Badegewässer

Bestnoten für heimische Badegewässer

BEZIRK ROHRBACH. Wer dieser Tage den Sprung ins kühle Nass sucht, darf sich über hervorragende Wasserqualität in den heimischen Gewässern freuen. weiterlesen »

Motorradlenker prallte gegen Auto

Motorradlenker prallte gegen Auto

PUTZLEINSDORF. Beim Einfahren in die Falkensteinstraße dürfte ein Autolenker einen Motorradfahrer übersehen haben. Dieser prallte gegen das Fahrzeug und wurde verletzt. weiterlesen »

Artegra-Mitarbeiter übernehmen Badebuffet in Sarleinsbach

Artegra-Mitarbeiter übernehmen Badebuffet in Sarleinsbach

SARLEINSBACH. Die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Artegra sichert den Buffetbetrieb beim Naturbad Sarleinsbach. weiterlesen »

Möbel und Design Guide: Sonderpreis für zwei St. Martiner Unternehmen

Möbel und Design Guide: Sonderpreis für zwei St. Martiner Unternehmen

ST. MARTIN. Beim Möbel & Design Guide 2019 heimsten sich die St. Martiner Unternehmen Mühlböck Küche.Raum und steininger.designers in jeweils zwei Kategorien einen ... weiterlesen »

Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

SARLEINSBACH. Die Bemühungen für mehr Sonnenstrom aus der Region seitens der Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald werden auch heuer fortgesetzt. Zwölf neue Photovoltaikanlagen sind ... weiterlesen »

St. Martiner Mädchen sind Bezirksmeister auf zwei Rädern

St. Martiner Mädchen sind Bezirksmeister auf zwei Rädern

ST. MARTIN. Die Bezirkssieger beim ÖAMTC-Fahrradbewerb kommen aus der Mittelschule St. Martin: Das Mädchenteam konnte sich durchsetzen und fährt nun zum Landesbewerb nach Linz. weiterlesen »

Bagger fing mitten im Wald zu brennen an

Bagger fing mitten im Wald zu brennen an

ST. MARTIN. Die heißen Temperaturen haben heute zu einem Baggerbrand mitten im trockenen Wald geführt. Der Einsatz ging für die FF St. Martin noch einmal glimpflich aus. weiterlesen »

Werden die Kohlen schon geliefert?

"Werden die Kohlen schon geliefert?"

ROHRBACH-BERG. Damit die Gräuel des Zweiten Weltkrieges nicht vergessen werden, lässt man im Rohrbacher Gymnasium immer wieder Zeitzeugen zu Wort kommen. So wie jetzt Harry Merl, der als kleiner ... weiterlesen »


Wir trauern