Warm-up gibt einen Vorgeschmack auf die Motorrad-Weltmeisterschaft

Hits: 737
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 24.05.2019 18:40 Uhr

AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Monate, bevor auf der Modellauto-Rennstrecke die Motorrad-Weltmeister gekürt werden, findet hier ein Warm-up-Rennen statt.

„Vor einer Weltmeisterschaft muss der Veranstalter den Fahrern die Möglichkeit geben, die Strecke kennenzulernen“, informiert Martin Mayrhofer, Präsident des Modellautovereins Aigen-Schlägl, der die Moto GP für Modellbikes ins Obere Mühlviertel holen konnte. Von 30. Mai bis 1. Juni gibt es daher ein Warm-up-Rennen, bei dem sich Zuseher schon einen Vorgeschmack auf die bevorstehende Weltmeisterschaft holen können.

Erfahrungsgemäß sind etwa die Hälfte der Starter beim Trainingsrennen anwesend. „Derzeit sind 30 Starter angemeldet, diese kommen aus Neuseeland, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Slowakei, Serbien, Schweiz. Die Anmeldung ist noch offen, daher werden noch laufend Nennungen gemacht“, sagt Mayrhofer.

Jeder kann Rennfahrer werden

Mit dem richtigen Modellauto kann übrigens jeder seine Runden auf der Rennstrecke in Natschlag drehen. Diese kann, außer im Winter, das ganze Jahr hindurch mit Tageskarten benutzt werden. Karten (für Jugendliche oder Erwachsene) sind bei der Shell Tankstelle Jauker und im Lagerhaus Baumarkt Rohrbach erhältlich (www.mav-aigen-schlaegl.at).

30. Mai bis 1. Juni: Warm-up-Rennen für Motorrad WM

13. bis 14. Juli: Essex Winter Series, englisches Rennen für Modellautos mit Elektromotoren

19. bis 21. Juli: Euro Nitro Series für Modellautos Verbrennungsmotoren

4. bis 10. August: Motorrad Weltmeisterschaft, Finalläufe: Freitag 9.8. und Samstag 10.8.

Bei jedem Rennen ist für Zuseher freier Eintritt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Familienakademie Mühlviertel bietet Lernwochen für leichteren Start ins neue Schuljahr an

BEZIRK ROHRBACH. Die Schüler erleben gerade herausfordernde Zeiten. Sie brauchen daher heuer am Ende der wohlverdienten Sommerferien besondere Unterstützung, um wieder leichter in einen geregelten ...

Jeder regionale Einkauf sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität

BEZIRK ROHRBACH. „Wer österreichische Milch und Milchprodukte kauft, der legt nicht nur wertvolle Lebensmittel, sondern auch Lebensqualität, Versorgungssicherheit, Heimat und Arbeitsplätze ...

Umgestürzter Sattelanhänger: B131 gesperrt

FELDKIRCHEN/LANDSHAAG. Ein auf einem Parkplatz abgestellter Sattelanhänger ist gestern umgestürzt und verursachte eine Straßensperre. Zur Bergung standen 20 Mann der FF-Landshaag im ...

Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany

AIGEN-SCHLÄGL. Unter dem Motto „Dem Schöpfer auf die Spur kommen – Gottes Garten spricht zu uns“, kann jedermann von 12. bis 17. Juli bei den Wanderexerzitien mit Abt Lukas Dikany mitmachen. ...

Lembach hat eine Bürgermeisterin mit Herzblut, Verstand und Tatendrang

LEMBACH. Es war eine historische Gemeinderatssitzung – für Lembach, wo erstmals eine Frau zur Bürgermeisterin angelobt wurde, und für Nicki Leitenmüller, die eben diese Frau ist. ...

Mobile Familiendienste unterstützen Familien in diesen schweren Zeiten

BEZIRK ROHRBACH. In den letzten Wochen wurden Familien aufgrund der Coronakrise mehrfach herausgefordert. Die Mobilen Familiendienste der Caritas stehen auch in dieser belastenden Situation zur Seite – ...

Neues Bürogebäude nimmt Formen an: Brüder Resch feierte Dachgleiche

ULRICHSBERG. Brüder Resch feierte die Dachgleiche für das neue Bürogebäude, im November soll der Bau fertig sein.

Nach der langen Corona-Pause: Haslacher Museen stehen wieder offen

HASLACH. Gerade als der Betrieb wieder richtig angelaufen wäre, mussten auch die Haslacher Museen Corona-bedingt schließen. Die Pause ist nun vorbei – seit Donnerstag sind alle Häuser ...