Junge St. Wolfgangerin hat seit Kindheit ein Herz für Tiere

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 03.04.2019 08:00 Uhr

ALTMÜNSTER. Seit eineinhalb Jahren kümmert sich Jennifer Breiteneder im einzigen Tierheim des Bezirks um ihre zahlreichen Schützlinge. 

Eigentlich absolvierte die gebürtige Bad Ischlerin eine kaufmännische Ausbildung, die Liebe brachte sie an den Wolfgangsee und eine freie Stelle vor zwei Jahren ins Tierheim nach Altmünster. Ihr großes Herz für Tiere entdeckte die 31-Jährige bereits im Kindesalter und absolvierte zusätzlich sogar noch eine Ausbildung zur Tierarztassistentin.

„Ich habe als Tierpflegerin in Altmünster begonnen und drei Monate später die Leitung des Heimes übernommen“, erzählt die zweifache Mama im Tips-Interview. Unter ihr führt sie ein Team von fünf sympathischen jungen Mädels, die sich im Wechseldienst ganze sieben Tage pro Woche liebevoll um die zahlreichen Abgabetiere kümmern. „Ich bin von meinem Team überzeugt, alle haben ein perfektes Gespür für die Tiere und das Miteinander funktioniert super“, ist Jennifer Breiteneder stolz.

Einziges Tierheim im Bezirk

Das Tierheim in Altmünster ist übrigens das einzige im gesamten Bezirk Gmunden und platzt gerade in den Sommermonaten aus allen Nähten. „Ein Tier sollte kein Geschenk und auch keine spontane Entscheidung sein, sondern eine sehr genaue Überlegung“, appelliert Breiten­eder und ergänzt, „ein Tier versteht es nämlich nicht, warum es aus seiner gewohnten Umgebung herausgerissen wird und plötzlich in einem Zwinger sitzt“. Finanziell kämpft auch das Tierheim am Traunsee und freut sich deshalb über Unterstützung aus der Bevölkerung. „Wir freuen uns auch sehr über Futterspenden für unsere Schützlinge“, sagt die Leiterin abschließend.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



30 Künstler stellen gemeinsam aus

SCHARNSTEIN. 30 Künstler unterschiedlicher Richtungen zeigen in der Galerie „Kunst & Kultur im Brauhof“ ihre Werke. Die Ausstellung wird am Freitag, 30. August, um 19 Uhr eröffnet.

Flugzeugunfall in Gschwandt: bei Landung Fahrwerk beschädigt

GSCHWANDT. Ein mit insgesamt vier Personen besetztes Flugzeug verunfallte am 23. August kurz nach 14 Uhr bei der Landung am Flugplatz Gschwandt.

Auch 6 Gmundner Betriebe bei der „Dualen Akademie“ der WKOÖ

BEZIRK GMUNDEN. Maturanten, die nicht sofort ein Studium anstreben, Studierende ohne Studienabschluss oder Berufsumsteiger können bei der „Dualen Akademie“ (DA) der Wirtschaftskammer Wissen in ...

Bruchlandung von weltgrößtem Doppeldecker am Flugfeld Gmunden

LAAKIRCHEN. Riesenglück hatten die vier Insassen eines Doppeldecker-Flugzeuges am heutigen Freitag, 23. August, in den Nachmittagsstunden bei einer Bruchlandung am Flugplatz Laakirchen-Gmunden.

Charity: Premiere am Kaiser-Green

BAD ISCHL. Nach dem Aus des legendären Kaiser Golf Turnieres rief nun ein neuer Verein das Kaiserbuam Golfturnier ins Leben.

Einbruchserie im Inneren Salzkammergut

BAD GOISERN/BAD ISCHL. Mehrere Geschäftslokale in Bad Goisern und Bad Ischl wurden in den letzten Tagen Opfer von Einbrüchen. 

Baugrund-Suche bei den „Traunseern“

PINSDORF. Ganz im Zeichen der Suche nach geeignetem und vor allem erschwinglichem Baugrund stand die Hauptversammlung der heimischen Wohnungsgenossenschaft „Gemeinnützige Siedlergemeinschaft Traunsee“ ...

Große Baufortschritte bei der Funsporthalle

GSCHWANDT. Intensiv wird auf dem Gelände der Sport-Union an der neuen Funsporthalle gebaut. Ab Herbst können Bewohner der Stadtregion Gmunden die Räumlichkeiten kostenlos nutzen.