JAMstetten: „Musikalische Stadterweiterung“

Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 03.12.2018 13:39 Uhr

AMSTETTEN. Der Verein JAMstetten veranstaltet seit einem Jahr monatliche Jamsessions, bei denen Musizierende nach Herzenslust mitspielen können

 

AMSTETTEN. Der Verein JAMstetten wurde vor gut einem Jahr von den beiden Musikern Bernhard Affengruber und Stefan Niklas gegründet, um jeden letzten Donnerstag im Monat im Cafeti-Club eine Jamsession auf die Bühne zu stellen. Nun, nach einem Jahr, blicken die beiden auf ein mehr als geglücktes Experiment zurück. Das JAMstetten-Team wurde um Daniela Aigenbauer und Richard Kerschner erweitert. Affengruber: „Der Verein wächst. Und wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Wer bei uns mitarbeitet, kann auch viel über Eventmanagement lernen.“

Der Verein wird auch von der Stadt Amstetten unterstützt. Kulturstadträtin Elisabeth Asanger (SPÖ) war auch bei der Geburtstags-Session und erklärte, dass der Verein für eine musikalische Stadterweiterung stehe und dankte den Mitgliedern für ihr Engagement für die Stadt.

Freude am Musizieren

Besondere Freude haben die Musizierenden, denen auf der Bühne des Cafeti-Clubs ein vollständiges Equipment zur Verfügung steht und die dort vor allem andere Musizierende finden, mit denen sie Musik machen können. Im Zentrum steht die Freude an der gemeinsamen Musik. Auch das Publikum würdigt diese Einrichtung, da es hier Musik zu erleben gibt, die man nirgendwo sonst hören könnte.

Jede Session startet mit einer Opener-Band. Die jeweiligen Opener-Bands und Sessiontermine finden sich auf der Internetseite von JAMstetten:www.jamstetten.at.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Niederösterreich räumte beim Redewettbewerb ab

NÖ/MOSTVIERTEL. Vergangenes Wochenende ging es auf nach Matrei. Dort war der Austragungsort des Bundesentscheids Reden & 4er Cup. Zwölf Redner und acht Teilnehmer des ...

Premiere der Rocky Horror Show begeisterte mit Extravaganz und geballter Erotik

AMSTETTEN. Der Musical Sommer Amstetten feiert heuer sein 30. Jubiläum. Aus diesem besonderen Anlass wird heuer Richard O„Briens Kultmusical “The Rocky Horror Show„ aufgeführt.

597 Unternehmensneugründungen in den Bezirken Amstetten und Waidhofen/Ybbs im Jahr 2018

MOSTVIERTEL. LR Petra Bohuslav (ÖVP) und LAbg. Michalea Hinterholzer (ÖVP) präsentieren: „Niederösterreich liegt mit 7.887 Neugründungen auf Platz 2“

Niederösterreich mit über 7.000 E-Autos federführend bei E-Mobilität

NÖ/MOSTVIERTEL. E-Mobilität ist die Antriebsform der Zukunft und bereits heute verfügbar. Dass die E-Autos in Niederösterreich bereits Einzug gehalten haben, untermauert die neueste ...

Altarmlauf in Wallsee bietet attraktives Programm für Hobbyläufer und Profis

WALLSEE. Am Sonntag, 21. Juli, findet wieder der Sparkasse Altarmlauf in Wallsee statt.

Gespräche mit Jugendlichen sollen Lärmbelästigung im Schulpark ein Ende bereiten

AMSTETTEN. Anrainer des Schulparks und Bewohner des Betreuten Wohnens beklagten sich schon des Öfteren über Lärmbelästigung. Nun wurden erste Maßnahmen gesetzt, um dem Problem ...

Erna Kranzl folgt Greti Gamper als Leiterin des Carla Amstetten nach

AMSTETTEN. Seit 1. Juli hat der Carla (Caritas Laden) Amstetten eine neue Leiterin: Erna Kranzl aus St. Georgen am Ybbsfelde wurde vergangene Woche mit einer kleinen Feier willkommen geheißen.

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie
 VIDEO

Online-Suchplattform Trace the Face vereinte zerrissene Familie

AMSTETTEN. Seit 2013 gibt es beim Internationalen Roten Kreuz die Online-Suchplattform „Trace the Face“. Menschen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration ...