Rotes Kreuz Amstetten: Die Bezirksstelle ehrt verdiente Mitarbeiter

Hits: 767
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 09.12.2018 18:51 Uhr

AMSTETTEN/ASCHBACH. Verdiente Mitarbeiter des Roten Kreuzes Amstetten für ihre Leistungen vor den Vorhang gebeten und geehrt.

AMSTETTEN/ASCHBACH. Rund 170 Personen sind der Einladung zurWeihnachtsfeier der Rot Kreuz Bezirksstelle Amstetten in das Gasthaus Lettner in Aschbachgefolgt. Im Zuge der Dankesworte durch BL Mag. Beatrix Lehner wurden verdiente Mitarbeiterdes Roten Kreuzes Amstetten für Ihre Leistungen vor den Vorhang gebeten und geehrt. Die ausgezeichnete Verpflegung, ungezwungene Gespräche und die gute Stimmung waren Grundgenug bis spät in die Nacht zu feiern.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musikkapelle Seitenstetten lädt zum Musikball ein

SEITENSTETTEN. Die Musikkapelle Seitenstetten lädt zum alljährlichen Musikball ein.

Kurt Dlouhy aus Blindenmarkt erhielt Ehrenzeichen

BLINDENMARKT. Für sein jahrelanges Wirken in der Pfarre Blindenmarkt als Organist und Chorleiter wurde Kurt Dlouhy anlässlich seines 70. Geburtstages das silberne Ehrenzeichen des Heiligen Hippolyt ...

Philharmonie Oberes Mostviertel: Konzert zum Jahreswechsel

ST. PETER/STADT HAAG. Die Philharmonie Oberes Mostviertel spielt die zweite Auflage des heiteren und beschwingten Konzerts zum Jahreswechsel.

Vortrag in St. Peter/Au: „Ein Jahr in Indien“

ST. PETER/AU. Der Seitenstettner Stefan Deinhofer erzählt in einem Vortrag über seinen Zivildienst, den er vor eineinhalb Jahren nach seiner Matura in der indischen Millionenstadt Bangalore geleistet ...

Lange Nacht der HLW: „HLW Haag for future“

STADT HAAG. Die HLW Haag widmet ihre diesjährige Lange Nacht dem Thema Klimakrise.

Neujahrsempfang: Viel geschehen in Kematen/Ybbs

KEMATEN/YBBS. Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Kematen wurden verdiente Bürger ausgezeichnet und Jungbürger geehrt.

Andrang bei ÖVP-Neujahrsempfang

AMSTETTEN. Ganz im Zeichen der kommenden Gemeinderatswahlen war der Neujahrsempfang der ÖVP.

Tierischer Einsatz für Feuerwehr Weistrach

WEISTRACH. Mit einem besonderen Einsatz ist die Feuerwehr Weistrach ins neue Jahr gestartet. Eine Katze war auf einen hohen Baum geklettert und saß in zwölf Metern Höhe fest.