Schach 1. Klasse Mostviertel: Amstetten 4 gelang Überaschung

Hits: 27
Das Team Amstetten 4von links nach rechts:  Dr. Lorenz Reith, Michael Laffer, René Scheuch, Michael Tieber, Bernhard Mistelbauer (Foto: Schachverein Amstetten)
Das Team Amstetten 4von links nach rechts: Dr. Lorenz Reith, Michael Laffer, René Scheuch, Michael Tieber, Bernhard Mistelbauer (Foto: Schachverein Amstetten)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 26.09.2021 08:21 Uhr

AMSTETTEN. Erstmals sind in der heurigen Saison gleich zwei Amstettner Mannschaften in der 1. Klasse des Mostviertels vertreten. Direkt in der ersten Runde kam es dann auch zu dem direkten Aufeinandertreffen, wobei Amstetten 3 als leichter Favorit ins Rennen ging. Dies war allerdings eine Motivationsspritze ersten Grades für Amstetten 4.

Am fünften Brett konnte René Scheuch sehr schnell eine Figur gewinnen. Trotz größter Bemühungen von Johannes Haida, noch Gegenspiel zu erreichen, ließ sich Scheuch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen, und fuhr den ersten Sieg für Amstetten 4 ein. An Brett 1 konnte Franz Rechberger seiner Favoritenrolle gerecht werden und bezwang den dennoch gut spielenden Michael Tieber nach einem Qualitätsgewinn.

Erste Überraschung

Bernhard Mistelbauer sorgte für die erste Überraschung und konnte mit einer Kombination zunächst einen Bauern gegen Frank Drießen gewinnen. Beim Versuch, Ausgleich zu erlangen, schlug die nächste taktische Kombination von Mistelbauer ein wie eine Bombe. Die Partie war gewonnen und es stand 1:2 für den leichten Außenseiter.

Brett 2

An Brett 2 spielten MK Helmut Thierjung und Lorenz Reith eine ausgeglichene Partie, beide Seiten versuchten einen vollen Zähler einzufahren, aber nach rund 4 Stunden war nicht mehr als ein Remis für beide Seiten drin.

Entscheidung

Damit ging es in der letzten Partie des Tages um die Entscheidung. Michael Laffer und Gernot Pasteiner hatten eine von beiden Seiten aggressive Partie geführt, und es entstand ein Endspiel mit Leichtfiguren und Bauern. Laffer reichte ein Remis, um den Mannschaftssieg perfekt zu machen, doch er versuchte seinen Stellungsvorteil in einen vollen Zähler zu wandeln. Pasteiner wehrte sich geschickt, und konnte letztlich ein Remisnach 5 Stunden Spielzeit behaupten. Jedoch war somit die Überraschung perfekt, Amstetten 4 siegte mit 3:2.

Kommentar verfassen



Gurgl Murgl spielt im Kuckuck Amstetten auf

AMSTETTEN. Die Formation Gurgl Murgl rockt am 23. Oktober im Kuckuck-Gewölbe auf.

Musical „Bibi Blocksberg“ in der Johann Pölz-Halle Amstetten

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle ist das Musical „Bibi Blocksberg – Alles wie verhext“ für Kinder ab fünf Jahren zu sehen.

NÖ Handel verschränkt stationären und digitalen Auftritt - Infoabend in Amstetten

BEZIRK. Mit dem kostenfreien Workshop-Programm „Besser handeln – stationär & digital“ startet in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Melk eine Initiative von Wirtschaftskammer und Land Niederösterreich. ...

Anita Obwegs Quartetto gibt „Werkstattkonzert“ in Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Das Anita Obwegs Quartetto gastiert in der Werkstatt Lorenz-Instrumentenbau.

„Es war 1931“

Bis 25. Juli 1931 waren sie als Bibelforscher im Mostviertel bekannt. Meist zu zweit, im Anzug und Krawatte und eine Tasche. So gingen sie von Haus zu Haus, um dar zu sprechen, was sie über die Lehren ...

Zentrale der Stadtwerke Amstetten wird umgebaut

AMSTETTEN. Mit dem „größten Umbau seit 30 Jahren“ wollen sich die Stadtwerke Amstetten als kommunales Versorgungsunternehmen fit für die Zukunft machen.

Leserbrief von Johann Schlöglhofer „Bewusste Falschmeldung“

KEMATEN/YBBS. In der jüngsten Ausgabe der Gemeindezeitung „Kematen aktuell“ erhebt die Bürgermeisterin Juliana Günther massive Vorwürfe, dass „vor allem aus dem Siedlungsraum Heide“ bewusste ...

Brief an Gemeinderat „Flächenwidmungen im Siedlungsgebiet-Heide und in der Forstheide-Kematen“

KEMATEN/YBBS. „Bei der Gemeinderatssitzung am 23.9.2021 wurde offenbar“, so Johann Schlöglhofer, „dass über die historische Entwicklung der Flächenwidmung im ehemaligen und im Jahr ...