Angebot in Amstetten: Der Trauer Raum geben

Hits: 0
In ein Labyrinth aus Kastanien kann symbolisch ein Stein für das Schwere im Leben und eine Lampion-Frucht für das Leichte gelegt werden. (Foto: Gerti Zieselsberger)
In ein Labyrinth aus Kastanien kann symbolisch ein Stein für das Schwere im Leben und eine Lampion-Frucht für das Leichte gelegt werden. (Foto: Gerti Zieselsberger)
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 14.10.2021 08:09 Uhr

AMSTETTEN. Der HOSPIZförderverein Amstetten sowie der mobile Hospizdienst der Caritas Amstetten und Waidhofen/Ybbs gestalten gemeinsam von 30. Oktober bis 2. November am Neuen städtischen Friedhof in der Aufbahrungshalle einen TrauerRaum.

Der TrauerRaum soll trauernden Menschen gerade in der Zeit um Allerheiligen beim Friedhofsbesuch eine Möglichkeit geben, in ihrer Trauer oder mit ihrer Trauer einen Ort zu finden, der einlädt zu verweilen.

Stationen

Verschieden gestaltete Stationen geben die Möglichkeit, der Trauer Ausdruck zu verleihen, sich zu erinnern, sich zu stärken und Trost zu erfahren. Für die Möglichkeit eines persönlichen Gespräches sind Trauerbegleiter anwesend. Das Angebot ist unabhängig von Konfession und kostenlos.

Öffnungszeiten: 30. 10. – 2. 11. 2021, 9.00 – 18.00 Uhr. Schulklassen können von 3. bis 5. November den Trauerraum nach Voranmeldung besuchen.

Kommentar verfassen



Mehr Bäume für Amstettner Spielplätze

AMSTETTEN. Im Frühjahr 2021 wurden bereits 14 Bäume auf den Spielplätzen der Stadtgemeinde Amstetten gesetzt. „Im Herbst werden wir neun weitere Bäume auf den Spielplätzen pflanzen. Damit sich dort ...

Christoph Zellhofer startet bei der 3-Städte Rallye in Deutschland

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Christoph Zellhofer startet bei der 3-Städte Rallye in Deutschland. Co-Pilotin ist Christina Ettel. Ziel ist für Zellhofer der ÖM-Klassensieg und aufgrund der Besetzung ein Top-15-Gesamtplatz. ...

Initiative soll Lust auf Regionalität und natürlichen Saftgenuss machen

NÖ. Bereits zum 2. Mal nach 2019 startet die Landwirtschaftskammer Niederösterreich (LK NÖ) gemeinsam mit dem Landesobstbauverband NÖ die Aktion „Apfelsaft aus Apfel g’macht“. Die Initiatoren ...

Naturbadeplatz Hofmühle in Hausmening wurde neu gestaltet

HAUSMENING. Der Naturbadeplatz im Bereich des ehemaligen Kraftwerkes in der Hofmühle wurde neu gestaltet. Zuletzt wurden Bäume gepflanzt und mehrere Bänke aufgestellt. Ein idealer Platz, um die letzten ...

Regionalmusikschule gestaltet Eröffnungsgottesdienst der 66. Kulturwochen in Amstetten

AMSTETTEN. Schüler sowie Lehrer der Regionalmusikschule Amstetten sorgen für die musikalische Gestaltung des anlässlich der 66. Amstettner Kulturwochen stattfindenden Eröffnungsgottesdienstes in der ...

Amstettner Feuerwehr erprobte neue Einsatz-Techniken

AMSTETTEN. Die Führungskräfte der Amstettner Feuerwehr erprobten neue Einsatz-Techniken. Im Zentrum standen moderne Löschtaktik sowie Löschverfahren mit Druckluftschaum. Im Praxisteil wurden Strahlrohrtypen ...

Impfbus machte vor soogut-Markt in Amstetten Halt

AMSTETTEN. Einer der NÖ Impfbusse, die derzeit durch NÖ touren, machte auch vor dem soogut-Markt in Amstetten Halt. Insgesamt wurden 89 Bürger geimpft.

Erhöhter Heizkostenzuschuss bleibt in Amstetten auch 2021/22

AMSTETTEN. Der im vergangenen Jahr erhöhte Heizkosten-Zuschuss mit 120 Euro wird laut VP-Vizebürgermeister Markus Brandstetter auch heuer zum Tragen kommen. Im Schnitt melden sich jedes Jahr zwischen ...