Abenteuer Pferd und Naturerlebnis am Aktiv Pferdehof Mostviertel in Kematen

Hits: 352
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 03.08.2020 09:12 Uhr

KEMATEN. Auf dem Aktiv Pferdehof in Wollmersdorf können Kinder aus sozial benachteiligten Familien unter pädagogischer Betreuung Urlaub machen. Auch abseits von diesem Förderprogramm sind noch Plätze in den wöchentlich startenden Camps frei.

Schon traditionell startete das Feriencamp-Programm am Aktiv Pferdehof in Kooperation mit dem Amt für Sozialarbeit der Bezirkshauptmannschaft Amstetten. Da es verschieden Camp-Programme gibt, die individuell angepasst werden, bietet der Aktiv Pferdehof für alle Kinder erlebnisreiche Angebote, nicht nur für die Kinder aus dem Förderprogramm.

Auch für Nichtreiter geeignet

Die wöchentlich startenden Camps beginnen jeweils am Sonntag, enden mit der Abreise am Samstag und sind auch für Nichtreiter geeignet. „Falls noch jemand in diesen Zeiten ein Urlaubsprogramm für seinen Nachwuchs sucht, es gibt noch Restplätze je nach Kalenderwoche“, lädt Pferdesport-Leiterin Manuela Schuller ein.

Buntes Programm 

Auf die Kinder und Jugendlichen von sechs bis 16 Jahren wartet ein abwechslungsreiches Programm. Genächtigt wird im Zeltlager, gemeinsames Kochen mit den Jugendbetreuern inklusive Lagerfeuer und Nachtkutschenfahrten lassen die Kinderherzen höher schlagen. Der Tag beginnt beim gemeinschaftlichen Morgensport. Je nach Wetterlage stehen Bewegung mit Pferden, Badeausflüge oder auch das Hofkino am Tagesplan.

„Begegnung mit Bewegung“

„Begegnung mit Bewegung bedeutet für mich ein spielerischer Umgang mit Tier und Natur. Die Kinder blühen von Tag zu Tag mehr auf und entschleunigen spürbar bei uns“, schildert Manuela Schuller, die mit Hofleiter Herbert Tauer seit 2010 den Pferdehof leitet. Das Konzept des Hofes stellt Ganzheitlichkeit und „Sich Entwickeln dürfen“ in den Vordergrund. Dies gilt für Reiter, Gäste und auch die Pferde, die im großzügigen Laufstall beheimatet sind.

Information:

www.aktivpferdehof.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mountainbike: Die KürnBergRadler waren auf Achse

KÜRBERG. Neue Corona-Bestimmungen verhinderten den Start der KürnBergRadler in Altenberg. Dennoch dürfen sie auf ereignisreiche Tage zurückblicken.

ASO Haag Therapeutisches Reiten dank Lions Club

STADT HAAG. Dank der Spenden vom Lions Club können einige Klassen der Allgemeine Sonderschule Haag das therapeutische Reiten ausüben.

Platzkonzert in Amstetten abgesagt

AMSTETTEN. Aufgrund der aktuellen Covid-19 -Verschärfungen ist die Durchführung des Platzkonzerts mit drei Musikkapellen am Samstag, dem 26. September 2020 nicht möglich.

Wieder Kulturprogramme in der Pölz-Halle

AMSTETTEN. Die Johann Pölz-Halle bietet wieder eine breite Palette an Veranstaltungen.

Mittelalterliche Funde in Neustadtl

NEUSTADTL/DONAU. Im Zuge des Abrisses des alten Pfarrsaales und eines Nebengebäudes, kam etliches keramisches Material aus dem Spätmittelalter zu Tage.

BlueBattery: größte Kraftwerks-Batterie Österreichs in Wallsee-Mitterkirchen in Betrieb

WALLSEE/MITTERKIRCHEN. Im Beisein von VP-Landeshauptmann Thomas Stelzer nahm das Elektrizitätsversorgungsunternehmen Verbund Österreichs erste Großbatterie in Betrieb.

Renoviertes Rathaus gesegnet

AMSTETTEN. Pfarrer Peter Bösendorfer, Pfarrer P. Hans Schwarzl und Pfarrer Siegfried Kolck-Thudt segneten gemeinsam das Rathaus und das Kreuz für das Büro des Bürgermeisters.

Obst klauben und Saft trinken im Mostviertel

MOSTVIERTEL. Obst klauben lohnt sich, denn Äpfel und Birnen werden in den kommenden Wochen zu köstlichem Saft veredelt.