Österreichischer Vorlesetag: Bewusstsein für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens schaffen

Hits: 99
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 27.02.2021 08:21 Uhr

NÖ. Bereits zum 4. Mal in Folge wird im Rahmen des Österreichischen Vorlesetages zum Vorlesen aufgerufen.

Ganz Österreich liest vor! Einmal jährlich wird zum Österreichischen Vorlesetag aufgerufen: in allen Bundesländern, aus Büchern ihrer Wahl, an Orten ihrer Wahl lesen Menschen einander vor. Ziel dieser Initiative ist es, Bewusstsein für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens zu schaffen.

Lesen als kultureller Grundbaustein 

Lesen ist der Grundbaustein unserer Kultur. Dadurch, dass wir im Zeitalter der Emojis und Kurznachrichten leben, kann es passieren, dass die Fähigkeit Zusammenhänge zu begreifen und lange Texte zu verstehen verloren geht.

Jeder ist dazu aufgerufen, vorzulesen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: ob in der Schulklasse, im Wohnzimmer, am Bahnhof, am Bauernhof, in einer Seilbahngondel oder auf einer Hebebühne, je eindrucksvoller umso besser!

Vorlesung anmelden

Ob man in einer Kindergartengruppe, im Seniorenheim oder im Wohnzimmer, dem Partner oder der Partnerin vorlesen möchte, egal! Es ist aber auf jeden Fall wichtig, seine Vorlesung anzumelden. Jede Vorlesung ist ein Statement für die Erkenntnis, dass Lesen das Fundament einer guten Bildung ist und zeigt die Bereitschaft, Schwächere zu unterstützen.

Von Jung und Alt, für Alt und Jung: Alle Österreicherinnen und Österreicher können sich ab sofort mit ihren Vorlesungen auf der Website www.vorlesetag.eu/anmeldung-2021 registrieren.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lebensraum durch Biotop-Holz in der Forstheide Amstetten

AMSTETTEN. Im Zuge des Waldmanagementplanes für die Forstheide wurde die Laufstrecke 1 begutachtet. Erste  Maßnahmen zur Wegesicherung wurden dokumentiert. In den kommenden Wochen werden ...

Kulinarische Momente am Tag des Mostes

BEZIRK. Das Mostviertler Naturschauspiel der blühenden Birnbäume wird jedes Jahr am Tag des Mostes zelebriert – heuer am Sonntag, dem 25. April 2021.

Live-stream Konzert: „Bilder einer Baustelle“

MOSTVIERTEL. Direkt aus „Stein im Holz“, der zukünftigen neuen Location für Kunst und Kultur am Hochkogel, präsentiert Georg Edlinger sein neuestes Kompositionswerk „Bilder einer Baustelle“ ...

Zivildiener in St. Peter/Au verabschiedet

ST.PETER/AU. Wieder hat eine Riege Zivildiener ihre Einsatzzeit erfolgreich hinter sich gebracht. Nun wurden die jungen Männer offiziell verabschiedet.

Lesehunde für Kinder in Amstetten

AMSTETTEN. Die schwarz-grüne Amstettner Stadtkoalition führt derzeit Gespräche mit Sozialeinrichtungen und Therapeuten, um ein Hilfspaket für Kinder und Eltern, die derzeit besonders ...

Übergabe ohne Feierlichkeit

AMSTETTEN. Die Wohnanlage in der Ferdinand Waldmüllerstraße wurde coronabedingt ohne Feierlichkeit an die künftigen Mieter übergeben.

Wasserwerk Amstetten: Grabungsarbeiten in der Reichsstraße starten am 19. April

AMSTETTEN. Im Zeitraum von 19. April bis 13. August 2021 wird es in der Reichsstraße am rechten Rand des Fahrstreifens stadtauswärts zu Grabungsarbeiten kommen.

Suzuki Cup Europe: Auftakt am Hungaroring mit elf Teilnehmern aus Österreich

Ö/NÖ/UNGARN. Der Suzuki Cup Europe startet mit drei Rennen auf dem Hungaroring. Für die 18. Rennsaison sind fünf Rennwochenenden im In- und Ausland geplant. Österreichs Aufgebot ...