Neuer Anlauf von Dominik Dinkel bei ADAC Rallye Sulingen

Hits: 73
Michaela Aichinger Tips Redaktion Michaela Aichinger, 01.05.2022 19:57 Uhr

NÖ/ST. GEORGEN AM YBBSFELDE. Die deutsche Rallyemeisterschaft wird am 5/6. Mai 2022 mit dem zweiten Lauf fortgesetzt. Man wechselt vom Erzgebirge nach Niedersachsen, wo an den beiden Rallyetagen insgesamt 450 Kilometer zu fahren sind. Davon werden fast 160 Kilometer auf den 13 Sonderprüfungen absolviert.

Mit dabei ist auch wieder Dominik Dinkel mit Unterstützung der Brose Unternehmens-Gruppe als Hauptsponsor, sowie dem österreichischen Einsatzteam von ZM-Racing und wieder mit dem frisch verheirateten Pirmin Winklhofer als Co-Pilot. Dinkel belegte beim Saisonauftakt im Erzgebirge nach einer fahrerisch sehr guten Leistung den vierten Gesamtrang. Er hatte jedoch dabei einiges Pech und musste durch einen gebrochenen Stoßdämpfer einen großen Zeitverlust verdauen. Trotzdem gelang es ihm immer wieder, sich in den Dreikampf an der Spitze mit Geipel, Tannert und Griebel von den Platzierungen hergesehen, auf den einzelnen Wertungsprüfungen, sehr positiv einzubringen.

Statement Dinkel

Dazu Dominik Dinkel:“ Manchmal hat man eben Pech, so musste ich mit dem gebrochenen Dämpfer mehr als sechs Kilometer zurücklegen, dieser Rückstand war gegen die drei Erstplatzierten ganz einfach nicht mehr aufzuholen. Trotzdem heißt mein Ziel am Ende der Saison, die Meisterschaft zu gewinnen. Rein von den einzelnen gefahrenen Zeiten her, ist dies möglich. Diese Erfahrungen habe ich nun nach Sulingen mitgenommen und hoffe diesmal von irgendwelchen anderen Einflüssen verschont zu bleiben.“

Statement Zellhofer

Auch ZM Racing Teamchef Max Zellhofer zeigt sich optimistisch:“ Was der Wagen zu leisten imstande ist, hat sich im Erzgebirge noch auf der vorletzten Prüfung gezeigt, wo Dominik mit dem reparierten Boliden Bestzeit gefahren ist. Trotzdem haben wir den Ford Fiesta vor der Sulingen Rallye wieder gewissenhaft untersucht, um wirklich mechanische Probleme auszuschließen. Natürlich hoffen wir jetzt auch das notwendige Glück zu haben, vom Speed her gesehen sollte es keinerlei Probleme geben, Dominik bringt sehr viel Erfahrung mit und ist jederzeit in der Lage, auch eine Rallye zu gewinnen.“

Derzeitiger Stand in der Meisterschaft nach dem ersten Lauf im Erzgebirge: 1.Philip Greipel 32 Punkte, 2. Julius Tannert 27 Punkte, 3. Marijan Griebel 26 Punkte und 4. Dominik Dinkel 23 Punkte.

Kommentar verfassen



Varta Cup 2022: Fußball-Youngsters zeigen ihr Talent

STADT HAAG. Am 20. August geht der Varta Cup, das Nachwuchsturnier von Varta und der Union Haag, in die nächste Runde. Die Gastgeber erwarten dieses Jahr erstmals Red Bull Salzburg in der Varta-Arena. ...

Personalmangel in vielen Bereichen

AMSTETTEN. ÖVP-Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer äußerte sich in einem Pressegespräch zu Themen wie Wirtschaftslage, Pflege oder Kinderbetreuung.

„Natur im Garten“-Tipp: Holunder-Ernte leicht gemacht

NÖ. Holunderbeeren sind reich an Mineralstoffen, besonders an Kalium und Eisen, und enthalten die Vitamine A und C sowie gesunde Anthocyane, die den Früchten die charakteristisch dunkle Farbe verleihen. “Natur ...

Kindergesundheits-Tour macht im Mostviertel Halt

SANKT GEORGEN/YBBSFELDE. Das „Tut gut!“-Kindermaskottchen „Fito Fit“ ist wieder in ganz Niederösterreich unterwegs. Am 20. August besucht es auch die Marktgemeinde St. Georgen am Ybbsfelde.

Maßnahmen für Teuerungsausgleich

AMSTETTEN. ÖVP-Landesgeschäftsführer und Landtagsabgeordneter Bernhard Ebner präsentierte fünf geplante konkrete Schritte gegen die Teuerung.

Tipps für Wanderungen am Wasser

MOSTVIERTEL. Im Sommer ist die Kombination „Wandern und Wasser“ besonders reizvoll: am Seeufer, am Fluss, entlang kleiner Bäche oder zum Wasserfall – für Abkühlung ist gesorgt. Tourenvorschläge ...

Mostviertler Landwirt nimmt an „Bauer sucht Frau“ teil

BEZIRK AMSTETTEN. Er ist auf der Suche nach der Frau fürs Leben: Florian, „der fröhliche Milchbauer“ aus dem Bezirk Amstetten. Der 25-Jährige nimmt daher an der 19. Staffel des ATV-Formats „Bauer ...

100 Euro Schulstartgeld kann ab 16. August beantragt werden

NÖ. Mit dem „Blau-Gelben Schulstartgeld“ erhalten Kinder und Jugendliche, die eine Primarschule oder eine Sekundarschule besuchen beziehungsweise in einem Lehrverhältnis stehen, in Niederösterreich ...