Amstetten mit Waldmanagement gegen Klimakatastrophe

Amstetten mit Waldmanagement gegen Klimakatastrophe

Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 11.01.2019 13:47 Uhr

AMSTETTEN. Die Grünen der Stadt unterstützen das Klimavolksbegehren 

„Wenn man sich die derzeitigen Wetterkapriolen zu Gemüte führt, muss man erkennen, dass uns das Wasser bis zum Hals steht. Nach viel zu heißen und für unsere Breiten zu trockenen Sommern, schneit es jetzt in weiten Teilen Österreichs nonstop, was zu erheblichen Problemen, wie von der Außenwelt abgeschnittenen Orten, führt. Gerade der Bezirk Amstetten wird von den negativen Klimaveränderungen massiv gebeutelt. Ich muss auf die anhaltende Borkenkäferproblematik verweisen“, so Bezirkssprecher der Grünen und Umweltstadtrat Dominic Hörlezeder.

Die Fichtenbestände sind im ganzen Bezirk deutlich reduziert worden. Für die Stadt Amstetten wurde ein Waldmanagement-Plan entwickelt. Der Plan sieht auch eine Neuaufforstung mit tief wurzelnden Laubbäumen vor, die den steigenden Temperaturen und der Trockenheit dauerhaft gewachsen sind. Es sei höchste Zeit, dass sich die Zivilbevölkerung organisiert und den handelnden Personen in der Bundesregierung die Problematik, die sie offensichtlich selbst völlig unterschätzen, aufzeige, erklärt Hörlezeder. Zu diesem Zweck wurde auch das Klimavolksbegehren von Helga Krismer initiiert, das von den Grünen Amstettens unterstützt und mitgetragen wird.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Laufteams des Lagerhauses Amstetten beim 7. Mostviertler Businessrun

Laufteams des Lagerhauses Amstetten beim 7. Mostviertler Businessrun

ARDAGGER. Vier Laufteams des Lagerhauses Amstetten gingen beim 7. Mostviertler Businessrun in Ardagger an den Start. weiterlesen »

Landesklinikum Amstetten erhielt Auszeichnungen bei der Patientenbefragung 2018

Landesklinikum Amstetten erhielt Auszeichnungen bei der Patientenbefragung 2018

AMSTETTEN. Bei der Patientenbefragung 2018 wurde das Landesklinikum Amstetten als bestes Klinikum über 300 Betten in ganz NÖ bewertet. Die Stationen 23, 43, 52 und 53 des Landesklinikums Amstetten ... weiterlesen »

SPÖ NÖ startet Petition für öffentlichen Verkehr

SPÖ NÖ startet Petition für öffentlichen Verkehr

NIEDERÖSTERREICH. Die SPÖ NÖ startet eine Petition für ein 365 Euro-Jahres-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel unter noe1euro.spoe.at weiterlesen »

Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

Bilderbuch „Batzi und das Geheimnis der Bienen“ bringt Kindern das besondere Insekt Biene näher

ST. PETER/AU. Landschaftsgärtnerin und Imkerin Barbara Heiß las kürzlich im Pfarrsaal in St. Peter/Au aus ihrem Bilderbuch Batzi und das Geheimnis der Bienen. weiterlesen »

Ehepaar aus Strengberg wurde beim riz up genius Award Zweiter in der Kategorie „Geniale Unternehmen“

Ehepaar aus Strengberg wurde beim riz up genius Award Zweiter in der Kategorie „Geniale Unternehmen“

STRENGBERG. In vielen Elektrogeräten befinden sich Akkus. Gefährlich wird es, wenn ein defekter Akku beim Laden überhitzt und zu brennen beginnt. Abhilfe schafft der SECVEL Fire Protection ... weiterlesen »

Traktorfreunde Strengberg unternahmen Ausfahrt in die Wachau

Traktorfreunde Strengberg unternahmen Ausfahrt in die Wachau

STRENGBERG. Die Traktorfreunde Strengberg unternahm eine dreitägige Ausfahrt in die Wachau und ins Kamptal. weiterlesen »

Gratulationsfest für Gemeindejubilare aus der Marktgemeinde Oed-Oehling.

Gratulationsfest für Gemeindejubilare aus der Marktgemeinde Oed-Oehling.

OED-OEHLING. Die Marktgemeinde Oed-Oehling gratuliert den Jubilaren des 1. Halbjahres 2019. weiterlesen »

Dirndlkleid für Mostprinzessin Monika Hiebl

Dirndlkleid für Mostprinzessin Monika Hiebl

STADT HAAG. Die 16-jährige Monika Hiebl aus Haag wurde zur neuen Mostprinzessin gekürt.  weiterlesen »


Wir trauern