Gelber Sack wird im Bezirk Amstetten gut angenommen

Gelber Sack wird im Bezirk Amstetten gut angenommen

Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 12.06.2019 13:00 Uhr

BEZIRK. Fast ein Jahr ist es her, dass im Bezirk Amstetten der Gelbe Sack eingeführt wurde. Experten aus Politik und Abfallwirtschaft zogen nun Bilanz.

„Vor drei Jahren haben wir erstmals über die Einführung des Gelben Sacks nachgedacht. Die Einführung im Bezirk war goldrichtig“, erinnert sich gda-Obmann Anton Kasser. Hinsichtlich des EU-Kreislaufpakets, das vor einem halben Jahr verabschiedet wurde, sei man gerade noch auf den Zug aufgesprungen. Insgesamt wurden 41.000 Rollen der Gelben Säcke von den Frächtern Baier, FCC und Hasenöhrl verteilt. Wie im vergangenen Jahr wurde pro Haushalt eine Rolle mit 13 Gelben Säcken zugestellt.

Steigerung ist notwendig

Der Gelbe Sack wird von den Haushalten im wesentlichen gut angenommen. Gottfried Bieglmayer, der Leiter Stoffstrommanagement von Reclay UFH, ist mit der Sammelqualität sehr zufrieden: „Die Fehlwürfe im Gelben Sack betragen österreichweit 12 Prozent, im Bezirk Amstetten sogar nur 8 Prozent. Das ist ein tolles Ergebnis.“ Nächstes Jahr werde geprüft, wie viele Verpackungen im Restmüll verloren gehen, so Bieglmayer. Verbesserungspotential gibt es aber noch bei der Verwertung. „26 Prozent der Kunststoffverpackungen werden in Österreich verwertet. Bis 2050 müssen wir auf 50 Prozent kommen“, so Kasser.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

Fünfter City Attack in Amstetten verzeichnete so viele Teilnehmer wie noch nie

AMSTETTEN. Der mittlerweile fünfte City Attack durch Amstetten war wieder ein voller Erfolg. weiterlesen »

Bestnoten bei der Patientenbefragung

Bestnoten bei der Patientenbefragung

AMSTETTEN. Bei der 13. Patientenbefragung schnitten die Landeskliniken Amstetten und Mauer sehr gut ab. weiterlesen »

Die Ärztin Ester Steininger erhält den ersten Sozialpreis der Stadt Amstetten

Die Ärztin Ester Steininger erhält den ersten Sozialpreis der Stadt Amstetten

AMSTETTEN. Die Obfrau des Hospizfördervereins Amstetten, Ester Steininger, ist die erste Sozialpreisträgerin der Stadt Amstetten. Der Sozialpreis der Stadt Amstetten wurde im Rahmen einer Festveranstaltung ... weiterlesen »

Musical Sommer: Bühnenplätze bei der Rocky Horror Show

Musical Sommer: Bühnenplätze bei der Rocky Horror Show

AMSTETTEN. Bei der Rocky Horror Show im Rahmen das Musical Sommers Amstetten können wenige Besucher das Musical von der Bühne aus erleben. weiterlesen »

Jugendzentrum A-Toll feiert 20 Jahre-Jubiläum

Jugendzentrum A-Toll feiert 20 Jahre-Jubiläum

AMSTETTEN. Das Jugendzentrum A-Toll besteht seit 20 Jahren und ist ein beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen der Stadt. weiterlesen »

NÖ Bauernbund verlinkt mit dem Hoffinder zu regionalen Erdbeerfeldern

NÖ Bauernbund verlinkt mit dem "Hoffinder" zu regionalen Erdbeerfeldern

NÖ. Mit einer Anbaufläche von 470 Hektar ist Niederösterreich im Bundesländer-Vergleich das Erdbeerland Nummer 1. weiterlesen »

Winklarner Ministranten waren mit 2100 Kollegen beim Minitag

Winklarner Ministranten waren mit 2100 Kollegen beim Minitag

WINKLARN.  Über 2.100 Ministrantinnen und Ministranten aus 130 Pfarren - darunter etliche aus dem Bezirk Amstetten - kamen am Pfingstdienstag ins Stift Zwettl, zum 18. Minitag der Katholischen ... weiterlesen »

Opern-Klassiker Nabucco live im Stiftshof Seitenstetten

Opern-Klassiker "Nabucco" live im Stiftshof Seitenstetten

SEITENSTETTEN. Die weltberühmte Verdi-Oper Nabucco können Opern-Fans im wunderbaren Ambiente des Stiftshofs Seitenstetten erleben, am Freitag, 2. August. Tips verlost 5x2 Freikarten. weiterlesen »


Wir trauern