SmartCar: kluge Köpfe designen das Auto der Zukunft

Hits: 378
Reinhard Leeb Reinhard Leeb, Tips Redaktion, 12.07.2019 12:31 Uhr

MOSTVIERTEL. „Seid smart und bringt diesen Bausatz in Fahrt“ lautete der Arbeitsauftrag an die SchülerInnen der NMS Ardagger, Neuhofen und Frankenfels. Ein Semester und viele kreative Ideen später, flitzten die smarten Autos um die Wette. 

Da liegt er: der Bausatz für das SmartCar - bestehend aus Holzplatten, einigen Gummireifen, Kabeln, einem kleinen Programmierboard und vielen weiteren Kleinteilen. Grübelnde Köpfe von SchülerInnen zwischen 12 und 14 Jahren, sind darüber gebeugt und tüfteln um die Wette.

Die Aufgabe besteht darin, im Werkunterricht ein ferngesteuertes Auto, das schnell fährt und dabei noch toll aussieht, zu bauen. „Da haben sich die SchülerInnen der HTL Waidhofen/Ybbs und die Zukunftsakademie Mostviertel ganz schön was ausgedacht“, hört man Herrn Dir. Robert Aigner der NMS Ardagger sagen. Nach einigen Minuten des Grübelns, kommt sie schließlich: die zündende Idee. Schon wird losgesägt, geschraubt, programmiert und das Design geplant.

Einige Monate des Tüftelns und der Teamarbeit sind vergangen und nun ist er da: der Tag des Rennens. Die individuell gestalteten SmartCars sind startklar, die Handys zum Steuern der Autos gezückt. Die Jury - bestehend aus Direktoren, Lehrern, Künstlern und Simone Trost von der Zukunftsakademie Mostviertel – hat ein kritisches Auge darauf, dass alles mit rechten Dingen zugeht.Der Startschuss fällt und schon starten die Autos los. Es bleibt spannend bis zur letzten Sekunde. Doch schlussendliche rollen Döner-Karren, Einhörner, Flugzeuge und Trucks über die Ziellinie. „Wir haben es geschafft, wir haben die Bausätze zum Fahren gebracht“, hört man die Rennfahrer der Neuen Mittelschulen. Für die SchülerInnen der NMS Neuhofen und Ardagger geht ein lehrreiches und spannendes Semester zu Ende. In der NMS Frankenfels geht das große Rennen im Herbst über die Bühne. Es bleibt also weiterhin spannend…

„Wir bedanken uns für die Kooperation mit der HTL Waidhofen/Ybbs und sind sehr erfreut, dass der Baustein unserer Initiative T4T | tools for talents so gut angekommen ist. Mit “SmartCars„ wird das Interesse von Schülern für IT und Technik gefördert und erste Teamarbeitserfahrungen gesammelt. Wir freuen uns schon auf den nächsten Durchgang“, so Simone Trost, Zukunftsakademie Mostviertel.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Amstetten ist „Natur im Garten“-Gemeinde

AMSTETTEN. Amstetten ist eine „Natur im Garten“-Gemeinde. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Stadtgemeinde Amstetten, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend ...

30 Jahre Kinderechte gefeiert

ULMERFELD.Im Schloss Ulmerfeld wurde 30 Jahre Kinderrechte gefeiert. Die Kinderfreunde NÖ organisierten eine Kinderrechteparty mit Spielen, Musik und einer Geburtstagstorte.

Wirtschaftskammer Niederösterreich ehrte Lehrlinge

BEZIRK. 48 Kandidaten haben bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI in St. Pölten von ...

Destillerie Farthofer erhielt Nachhaltigkeitspreis

ÖHLING. Unternehmer, die mit ihren Ideen nachhaltige Wege gehen, wurden vom Magazin „Business Art“ mit dem Preis der „Nachhaltigen Gestalter“ ausgezeichnet. Die Destillerie Farthofer ist der ...

Treffen des palliativen Bezirksarbeitskreises

AMSTETTEN. Im Landesklinikum Amstetten fand der jährliche palliative Bezirksarbeitskreis statt. 

Hilfsprojekt: Haager sammeln Kinderschuhe für Osteuropa

HAAG. Zum dritten Mal beteiligt sich die Liste „Für Haag“ am Hilfsprojekt „Kinderschuhe für Osteuropa“ und sammelt dafür auch heuer wieder in Haag und Umgebung Kinderschuhe, die ...

Eisenreichdornacher Advent

AMSTETTEN.  Bereits zum neunten Mal findet am 14. Dezember 2019, ab 17.00 Uhr der besinnliche Adventmarkt innerhalb und vor den Toren der kleinen und vermutlich ältesten Kirche Österreichs ...

Workshop in Wolfsbach: Räuchern mit heimischen Kräutern

WOLFSBACH. Schon seit jeher ist das Räuchern ein fixer Bestandteil im Jahreskreis. Unsere Vorfahren wussten um die Kraft der Kräuter und Harze. Gerade zur Weihnachtszeit, zu Neujahr und in den ...