SPÖ: „Amstetten zukunftsfit machen“

Hits: 276
Michaela Aichinger Michaela Aichinger, Tips Redaktion, 15.01.2020 08:03 Uhr

BEZIRK. Insgesamt 604 SPÖ-Kandidaten treten bei der kommenden Gemeinderatswahl am 26. Jänner im Bezirk Amstetten an.

„Dank des engagierten Einsatzes von Bezirksgeschäftsführer Siegfried Köhsler wird die Sozialdemokratische Partei in jeder Gemeinde des Bezirks kandidieren“, erklärt Bezirksparteiobfrau und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Wichtig sei für die Landesrätin, dass die derzeitige Listenreihung auch nach der Wahl bestehen bleibe. „Das heißt, wie die Listen jetzt gereiht sind, so werden auch die Sitze in den Gemeinderäten besetzt“, erklärt Königsberger-Ludwig.

Neun Listen in Amstetten

Amstettens Bürgermeisterin Ursula Puchebner sieht sich bei den Wahlen mit einer „Vielfalt der Demokratie“ konfrontiert. Schließlich kandidieren neun Listen in der Bezirkshauptstadt. Sie werde aber „alles daransetzen, dass die SPÖ stärkste Kraft bleibt“.

Innenstadtprojekt

In den vergangenen Jahren sei viel geschehen. „Die Stadterneuerung ist ein kontinuierlicher Prozess, der nun seine Fortsetzung im Innenstadtprojekt findet. Mit den Bürgern sollen dort Projekte entwickelt und umgesetzt werden, die Amstetten zukunftsfit machen. Zwei Jahre lang wird die Gestaltung des Hauptplatzes, der Wiener Straße und der Rathausstraße im Zentrum stehen“, erklärt die Bürgermeisterin, die auch auf den Ankauf der Forstheide als „grüne Lunge Amstettens“ verweist.

Dorferneuerungsprozess & Co

2020 sollen Projekte im Dorferneuerungsprozess in Mauer realisiert werden. Neben der Kinderbetreuung sei leistbares und dauerhaftes Wohnen ein Thema. 2020 sei auch geplant, das Projekt „Junges Wohnen“ in Mauer umzusetzen. Ebenso seien in Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth die Weichen für die Revitalisierung des Stadtsaales gestellt. Im Herbst 2020 soll mit dem Umbau begonnen werden.

Amstetten ist Stadt des Ehrenamtes

Puchebner betont, dass Amstetten eine Stadt des Ehrenamtes sei. „Das Vereinsleben ist vielfältig, daher ist es uns wichtig, auch zukünftig Vereine, Organisationen und Institutionen bestmöglich infrastrukturell sowie finanziell zu unterstützen“, so die Bürgermeisterin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



50 Jahre Pfarrstation Ybbsheim Greimpersdorf

AMSTETTEN. Vor 50 Jahren wurde das Ybbsheim in Greimpersdorf errichtet und am 11. Juli 1970 feierlich eröffnet.

Primaria Doris Raschauer tritt in den Ruhestand

AMSTETTEN. Primaria Doris Raschauer leitete 18 Jahren lang das Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation am Landesklinikum Amstetten. Mit 1. Juli trat sie ihren Ruhestand ...

Gesunde Gemeinde Amstetten tagte

AMSTETTEN. Die erste Arbeitskreissitzung der Gesunden Gemeinde Amstetten fand unter der Leitung von Gesundheitsgemeinderätin Claudia Weinbrenner  (ÖVP) statt. Ziel  ist es, ...

Kino im Edla-Park: Open Air-Filmgenuss in Amstetten

AMSTETTEN. Kino im Park meets Silent Cinema – Am Freitag, dem 24. Juli um 20.45 Uhr (Einlass: 19.15 Uhr) wird der Edla-Park zum Freiluft-Kino verwandelt: bei der Silent Cinema Open Air Tour.

Corona-Krise: NÖ Frauenhäuser ziehen Zwischenbilanz

NÖ. Die Leiterinnen der Frauenhäuser Niederösterreichs trafen sich mit Soziallandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ), um sich mit ihr über Erfahrungen in der Coronazeit ...

Sport-Event: Mostiman Triathlon findet statt

WALLSEE. Der 11. Sparkassen Mostiman Triathlon startet Ende Juli aufgrund von Corona unter besonderen Voraussetzungen – aber dafür mit einigen echten Superstars der Szene.

Aktionstage statt Einkaufsnacht

AMSTETTEN. Sogenannte „(Sh)Optimismus Aktionstage“ und weitere Aktivitäten wird es als Ersatz für die Einkaufsnacht geben, die coronabedingt nicht stattfinden kann.

Konzert Stalltänze: Junge Mostviertlerin gibt in Ardagger Einblicke in den Alltag einer Landwirtin
 VIDEO

Konzert „Stalltänze“: Junge Mostviertlerin gibt in Ardagger Einblicke in den Alltag einer Landwirtin

MOSTVIERTEL.  Die Künstlerin Barbara Maria Neu gibt mit einer Musikperformance Einblicke in den Alltag einer Landwirtin und räumt dabei mit Klischees auf.