Gemeinderatswahl: Neos für mehr Mitbestimmung

Hits: 209
Norbert St. Mottas Norbert St. Mottas, Tips Redaktion, 14.01.2020 15:30 Uhr

AMSTETTEN. Vier Kandidaten der NEOS treten in Amstetten zur Gemeinderatswahl an: Christopher Hager, Daniel Gieber, Roman Kuhn und Carina Kitzenberger.

AMSTETTEN. Im Bezirk Amstetten treten die NEOS ausschließlich in Amstetten zu Wahl an. Derzeit ist Roman Kuhn im Gemeinderat vertreten und sieht sich vor allem als Kontrollor, der den Mächtigen auf die Finger schaut.StadtentwicklungDie NEOS wollen sich im Gemeinderat im Bereich der Stadtentwicklung einbringen. So haben sie konkrete Vorstellungeng für die Neugestaltung des Hauptplatzes. Daniel Gieber (Listenplatz 2) wünscht sich mehr Grünflächen am Hauptplatz und kühlende Elemente wie schattige Bäume und eventuell einen Springbrunnen. Es soll eine öffentliche Fläche werden, wo Menschen gern verweilen.

Auch die Innenstadt sollte nach Ansicht der NEOS attraktiver werden. Hier sollten ebenfalls mehr grüne Flächen und schattige Bäume stehen. „Wir wollen den Geschäftsleuten die Parkplätze nicht wegnehmen“, erklärt Daniele Gieber, „aber man könnte Tiefgaragen andenken. Insgesamt soll die Parkplatzfläche nicht weniger werden aber intelligenter verteilt.Ein wichtiges Anliegen der NEOS ist die Mitbestimmung der Bürger auf Gemeindeebene.

Einbindung in Entscheidungsprozesse

Bei Projekten sollten Gemeindebürger eingeladen werden, sich einzubringen. Und das zu Uhrzeiten, zu denen Bürger auch kommen können. Dort könnten Konzepte und Ideen diskutiert werden. Wichtig ist, dass die Menschen in den Entscheidungsprozess eingebunden sind. Die letzte und entscheidende Instanz ist dann der Gemeinderat.Bis zur Wahl werden die NEOS noch mit möglichst vielen Menschen sprechen. Ihr Wahlziel ist drei Mandate.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



30 Jahre Musikschule Ybbsfeld: Musikschulunterricht als Gegenpol zu medialer Vereinnahmung

BLINDENMARKT. Die Musikschule Ybbsfeld feiert ihren 30. Geburtstag. Tips sprach mit Musikschulleiter Johann Grabner.

Mädchen schnuppern am Girls' Day in technische Berufsfelder

NÖ. Am Donnerstag, 23. April, findet der 19.

Gemeinderatswahl: ÖVP überholt in Amstetten die SPÖ

AMSTETTEN. Euphorische Jubelstimmung auf Seiten der ÖVP und Niedergeschlagenheit auf Seiten der SPÖ gibt es nach der Gemeinderatswahl.

Mostviertler Gespräche zum Thema „Klimaschutz“ in Amstetten

AMSTETTEN. Im Rahmen der „Mostviertler Gespräche“ der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) wird Johannes Wahlmüller von Global 2000 über das Thema „Klimaschutz“ referieren.

Zwei Eröffnungen im City Center Amstetten

AMSTETTEN. Nach der kürzlich stattgefundenen Eröffnung kann das City Center Amstetten (CCA) nun offiziell mit einer eigenen Apotheke aufwarten. Zudem wurde mit „Lehner – Spiel & Spaß“ ...

Katholische Jugend lädt zu Jugendchöretagen: Anmeldungen ab sofort möglich

BEZIRK. Die Katholische Jugend lädt singbegeisterte junge Menschen im März unter dem Motto „God rocks my world“ zu den Jugendchöretagen ein.

Katzenjammer und Freudentaumel

MOSTVIERTEL. Nach den Gemeindratswahlen, bleiben in den meisten Gemeinden die Konstellationen größtenteils unverändert. Allerdings in Amstetten kam es zu großen Umwälzungen: ...

Gemeinderatswahl: ÖVP Amstetten im Freudentaumel

AMSTETTEN. Die ÖVP hat bei der Gemeinderatswahl in Amstetten Platz eins geholt und um 18,38 Prozentpunkte auf 42,98 Prozent zugelegt. Das sind in Zukunft 19 (plus neun) von 41 Mandaten. Diesem ...