Hohe Zufriedenheit mit dem Schmankerlmarkt

Karin Novak Tips Redaktion Karin Novak, 26.11.2022 15:00 Uhr

ST. PETER/AU. Seit 2016 ist der Schmankerlmarkt nicht mehr aus St. Peter/Au wegzudenken. Alle 14 Tage wird dieser Markt von den Bauern aus der Region in Kooperation mit der Marktgemeinde am Marktplatz abgehalten. Mit einer Meinungsumfrage erhoben nun die Veranstalter die Zufriedenheit der Kunden. Das Ergebnis liegt nun vor und soll in die Weiterentwicklung des Marktes einfließen.

Insgesamt nahmen 207 Personen an der Umfrage teil, erstellt durch die NÖ.Regional. Dies war online und auch mittels gedruckter Fragebögen möglich. 88 Proznet sind mit dem Markt sehr zufrieden beziehungsweise zufrieden. Eine beachtliche positive Rückmeldung für die Veranstalter. ÖVP-Bürgermeister Johannes Heuras bedankt sich für die hohe Rücklaufquote: „Herzlichen Dank für die zahlreiche Teilnahme und vor allem das hervorragende Zeugnis für unseren Schmankerlmarkt. Dies zeigt, dass vor sechs Jahren die Entscheidung einen Markt zu starten goldrichtig war und bestärkt uns diese erfolgreiche Marke seitens der Gemeinde auch weiterhin zu unterstützen.“

 Frische und Qualität und der persönliche Kontakt

Besonders wichtig ist den Marktbesuchern die Frische der Produkte, die hohe Qualität und der persönliche Kontakt zu den Produzenten. In den letzten sechs Jahren ist das Angebot stetig gewachsen. Die Produktpalette reicht mittlerweile von mehreren Sorten Bauernbrot, Eiern, Nudeln, vielen Mehlspeisen, Schnitt- und Hartkäse, Schafkäse, Honig, Imkereiprodukten, Most, Saft, Wein und Pilzen bis zu einer großen Auswahl an Fleischprodukten. Saisonalen Obst und Gemüse sowie Gemüsepflanzen runden das Angebot ab. Nicht nur das Produktsortiment kommt gut an. 89 Prozent der Personen finden auch die Preisgestaltung zufriedenstellend.

Social Media und Gemeinde App auf dem Vormarsch

Auf den Schmankerlmarkt aufmerksam wurden viele über das Gemeinderundschreiben, Mundpropaganda und durch die Produzenten selbst. Auch der Facebook- und Instagram-Account zählt mittlerweile zu einem wachsendem Informationskanal vom Schmankerlmarkt. Seit März ist auch die neue Gemeindeapp von St. Peter in Betrieb. In dieser App finden sich neben allgemeinen News aus der Gemeinde auch alle Termine für die Schmankerlmarkt Besucherinnen und Besucher. „Herzlichen Dank für das positive Feedback. Wir freuen uns sehr, wenn unsere Arbeit geschätzt wird. Auch die Anregungen nehmen wir gerne auf und werden versuchen, 2023 ein noch vielfältigeres Angebot für die Marktbesucher anzubieten“, bedankt sich ÖVP-GR Michael Pfaffenbichler

noch zwei Termine vor der Winterpause: 3. und 17. Dezember 2022, jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr

Kommentar verfassen



Pfarre Amstetten Herz Jesu lädt zu Kinderfasching

AMSTETTEN. Die Pfarre Amstetten Herz Jesu lädt am Sonntag, dem 12. Februar, von 14 bis 17 Uhr zum Kinderfasching in den Pfarrsaal ein. 

Weidenzelt selber bauen

HAUSMENING. Bei einem Workshop von „Natur im Garten“ am Samstag, 25. Februar 2023, um 13 Uhr in der Volksschule Hausmening erhalten Interessierte viele Tipps, wie sie aus abgeschnittenen Weidenruten ...

„So schmeckt Niederösterreich“ sucht die besten Regionalläden

NÖ. Die Kulinarikinitiative „So schmeckt Niederösterreich“ sucht in jeder Hauptregion die besten Regionalläden. Bis spätestens 12. Februar können sich Interessierte zum Wettbewerb anmelden und ...

Ulrike Lunacek präsentiert in Amstetten ihr Buch „Zwei Grüne Leben“

AMSTETTEN. Die langjährige Grün-Politikerin Ulrike Lunacek liest bei Thalia Amstetten aus ihrem jüngsten Buch „Zwei Grüne Leben“. Für die Moderation der Veranstaltung zeichnet Buchhändlerin Doris ...

Kulinarische Experimente mit Tiefgang

MOSTVIERTEL. Die Mostviertler Feldversuche haben sich in den vergangenen Jahren als Höhepunkte des kulinarischen Angebots in der Region etabliert. Auch 2023 stehen wieder Termine auf dem Programm, den ...

„Der Engländer, der in den Zug stieg ...“

AMSTETTEN. Das Perspektive Kino zeigt in Kooperation mit der Volkshochschule Amstetten am Dienstag, 14. Februar, sowie Mittwoch, 15. Februar, jeweils um 19.30 Uhr im Cafe yellow „Der Engländer, der ...

Musikschule Ybbsfeld lädt zu Konzert

EURATSFELD. Die Lehrer der Musikschule Ybbsfeld bieten einen Abend voller musikalischer Leckerbissen.

Rauchfrei in sechs Wochen: ÖGK unterstützt bei Entwöhnung

NÖ. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) unterstützt Raucher bei der Entwöhnung. Gruppenkurse in Niederösterreich starten ab Februar 2023. Mit dem Rauchen aufhören – aber wann, wo und wie? ...