Zwei seltene Ehrungen für Feuerwehrkameraden in Ansfelden

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 11.02.2019 18:00 Uhr

ANSFELDEN. Am Freitag, 25. Jänner, fand im Anton-Bruckner-Centrum die jährliche Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ansfelden statt. Zwei Kameraden kam eine außergewöhnliche Ehrung zuteil.

Im Beisein von Bürgermeister Manfred Baumberger als höchster Stelle der FF und zahlreicher weiterer Ehrengäste von Gemeinde, Wirtschaft und anderer Blaulichtorganisationen führte Kommandant Michael Becker durch die Tagesordnung.

Die einzelnen Funktionäre berichteten über ihren jeweiligen Fachbereich und legten der Öffentlichkeit Rechenschaft ab. Es folgten Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen.

Ehrungen mit Seltenheitswert

Eine besonders außergewöhnliche Auszeichnung erhielten die Ehrendienstgradträger Georg Tiefgraber und Oskar Grabner. Für ihre jahrelangen, intensiven Bemühungen und Verdienste für die Feuerwehr Ansfelden wurde den Kameraden von höchster Stelle die Verdienstmedaille des OÖ. Landesfeuerwehrverbandes, die sogenannte Florianmedaille, verliehen. Diese Auszeichnung ist bisher erst viermal im Bezirk Linz-Land verliehen worden.

Ehrentraut Walter - ebenso Ehrendienstgradträgerin - ist mit einer der höchsten Verdienstmedaille für „40-jährige Verdienste rund um das Feuerwehrwesen“ ausgezeichnet worden.

1.544,54 Stunden im Einsatz

Unter neuer Führung war es ein sehr arbeitsintensives, jedoch was die Eiunsätze betrifft ein eher durchschnittliches Jahr für die FF Ansfelden. 146 Einsätze, davon 48 Brand- sowie 98 technische Einsätze, wurden in 1.544,54 Einsatzstunden von den Mitgliedern der Feuerwehr Ansfelden abgewickelt. Bei diesen Einsätzen konnten 19 Personen sowie drei Tiere gerettet werden.

Um diese Einsätze professionell abwickeln zu können, bedarf es einen enormen Aufwand für Ausbildung. Insgesamt wurden 42 Montagsschulungen, 8 Einsatzübungen und zahlreiche Stunden für die verschiedensten Grundausbildungen aufgewendet. 31 Lehrgänge sowie 21 Leistungsabzeichen wurden von den Kameraden zum Großteil während der Woche absolviert. Das heißt, die Kameraden mussten sich Urlaub von ihrem Arbeitgeber nehmen.

Viele Sitzungen, Besprechungen mit der Gemeinde, mit Firmen und so weiter sowie Tätigkeiten im vorbeugenden Brandschutz wurden in unzähligen Stunden durchgeführt.

Ausbildung ist das A und O

Die Mitgliederwerbung ist ein Schwerpunkt des neuen Kommandos. Sechs neue Mitglieder konnten in die Feuerwehrjugend aufgenommen werden. Weitere vier Kameraden sind in den Aktivstand eingetreten und absolvieren derzeit die Grundausbildung.

Neben vielen weiteren Bauprojekten war ein Großprojekt für die FF Ansfelden die Modernisierung der Nachrichten- und Einsatzzentrale, wo in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde und mit 600 Stunden an Eigenleistung eine moderne Einsatzzentrale entstand.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Anna Glack beim Glocknerlauf drittbeste Österreicherin

NEUHOFEN. Die Athletin der Union Neuhofen bewältigte einen der schwersten Bergläufe Österreichs zudem als zweitbeste Oberösterreicherin. 

Rasante Suche nach dem Mörder beim Sommertheater im Traun

TRAUN. Ein Mord, vier Schauspieler, 39 Rollen: Mit der Bühnenbearbeitung von Alfred Hitchcocks Kriminalkomödie „Die 39 Stufen“ findet wieder ein Sommertheater im Schloss Traun statt.

Charity bei Sommerfest in Kematen

KEMATEN. Die Harley-Davidson Charity-Tour, mit ihrem Vertreter Toni Aichenauer, macht seit Jahren Halt beim Kematener Sommerfest und hilft rasch und unbürokratisch Muskelerkrankten.

Ernst Kirchmayr wird Alleineigentümer der PlusCity

PASCHING/LINZ. Ernst Kirchmayr übernimmt die Anteile der Familie Pfeiffer Beteiligung an Österreichs drittgrößtem Einkaufscenter und wird somit Alleineigentümer der PlusCity. ...

Trauner Polizisten forschen Suchtgifthändler aus

TRAUN. Einem Mann aus Linz-Land soll seit Frühling 2018 mit Suchtgift gehandelt haben. Die Kriminaldienstgruppe Traun konnte den Mann ausforschen. Er ist geständig.

Starorganist lädt in Kirche zur Orgel-Matinee

ANSFELDEN. Am Sonntag, 21. Juli und am Sonntag, 11. August erwartet die Liebhaber von Orgelmusik jeweils um 10.30 Uhr ein ganz besonderer Leckerbissen.

45. Internationale OÖ. Junioren-Radrundfahrt vom 2.- 4. August 2019

Eines der größten Nachwuchsrennen Europas findet heuer vom 2. bis 4. August im Land ob der Enns statt. Bei der 45. Internationalen OÖ. Junioren-Radrundfahrt kämpfen 150 Profi-Nachwuchsfahrer ...

Heubinkelfest als Highlight für Kinder

ANSFELDEN. Am Bachbauer-Hof der Familie Rogl fand wie jedes Jahr am letzten Schultag das Heubinkelfest der ÖVP Ansfelden statt.