Umfahrung Haid auf Schiene - Baubeginn 2020 angepeilt

Hits: 863
Bernhard Steinmaurer Bernhard Steinmaurer, Tips Redaktion, 09.10.2019 16:49 Uhr

ANSFELDEN. Die Umfahrung Haid nimmt konkrete Formen an. Die Pläne sind fertig für die Umweltverträglichkeitsprüfung, schon in einem Jahr soll der Baustart erfolgen.

ür das Stadtzentrum von Haid ist damit ein Ende des enormen Durchzugsverkehrs in Sicht. Die Autobahnabfahrt Traun wird zu dem neuen A1-Anschluss am Knoten Haid verlegt. Die vierspurige Trasse der Umfahrung und alle Berechnungen wurden bei der Informationsveranstaltung in Pucking präsentiert.

Pläne für UVP fertig

Die Umfahrung könnte bis 2023 fertig sein. „Die Planungen stehen, alles ist gut abgestimmt und vorbereitet“, sagt Ansfeldens Bürgermeister Manfred Baumberger (SPÖ). Das Projekt steht vor der Umweltverträglichkeitsprüfung und das könne in einem Jahr abgeschlossen werden. „Dann geht es los. 2023 halte ich für realistisch und das unterstütze ich. Es könnte natürlich auch schneller gehen, wenn alle wollen“, so Baumberger.

Dass es sich an Einwänden haken könnte, bezweifelt der Anfeldner Bürgermeister. Diese seien überschaubar. „Ich sehe jetzt keine großen Hürden mehr. Auf Puckinger Seite gibt es zwar schon sehr viele Wünsche, eventuell können nicht alle davon berücksichtigt werden.“ Auch kritische Stimmen

Verkehr contra Naturschutz

Nicht alle sind von dem Straßen-Großprojekt begeistert. Die Bürgerinitiative für den Erhalt des Wasserwaldes etwa weist in einem Drohnenvideo auf ihrer Facebook-Seite auf das Ausmaß der Bodenversiegelung hin und kämpft für den Schutz des Baumbestandes.

Projekt-Visualisierung

Die Planer haben auch eine 3D-Visualisierung erstellt, wie es für Projekte in dieser Größenordnung üblich ist. Aud dem Video sind Trassenführung und Dimensionen gut erkennbar.

Video Umfahrung Haid 3D-Visualisierung

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Tina Blöchl ist neue Vizebürgermeisterin

PASCHING. Am Donnerstag, 13. Februar, wurde Tina Blöchl in der Gemeinderatssitzung zur neuen 1. Vizebürgermeisterin gewählt. 

„Freifach: Herzensbildung“: Kabarettist Stefan Haider gastiert in Traun

TRAUN. In seinem neuen Soloprogramm „Freifach: Herzensbildung“ stellt Stefan Haider die Frage nach dem Sinn des Wissens. Das Kabarett ist am Donnerstag, 5. März, in der Spinnerei zu sehen.

Kabarett-Haudegen für den guten Zweck: Verein „Zu-Flucht“ lädt zum fünfjährigen Bestehen zum Benefiz

LEONDING/LINZ. Der Linzer Verein „Zu-Flucht“ feiert fünfjähriges Bestehen und eine Reihe prominenter Unterstützer feiert mit. Am Montag, 2. März, 20 Uhr, wird in der Kürnberghalle ...

Unterstützungsaktion für junge Kematner Familie

KEMATEN. Ein hartes Schicksal ist der Familie Habacher aus Kematen widerfahren. Eine Spendenaktion soll finanziell unter die Arme greifen.

AK erkämpfte 2019 im Bezirk 7,1 Millionen Euro für Arbeitnehmer

BEZIRK LINZ-LAND. Im vergangenen Jahr wandten sich 5.764 Mitglieder mit arbeits- und sozialrechtlichen Fragen an die Arbeiterkammer (AK) Linz-Land. In Summe konnten so Forderungen von 7.135.695 Euro für ...

Spendensammlung für Kinder mit Beeinträchtigung

LINZ-LAND. Die Non-Profit-Organisation „freiraum-europa“ führt in diesen Wochen in Linz-Land eine Haussammlung durch.

Banner unterstützt NMS Hart mit 25 Laptops

LEONDING. Das Starterbatterienunternehmen Banner unterstützte die Neue Mittelschule Hart in Leonding mit der Anschaffung von 25 Laptops für die Klassen.

Musikkabarett „Das Leben ist ein Hund“

TRAUN. Am Donnerstag, 27. Februar, präsentiert Rudi Habringer ab 20 Uhr sein Musikkabarett „Das Leben ist ein Hund“ in der Spinnerei Traun.