Schwarzes Wochenende für Rohrbachs Faustballerinnen

Hits: 36
Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 09.12.2019 07:19 Uhr

ARNREIT/ULRICHSBERG. Sowohl gegen Freistadt als auch gegen Seekirchen mussten die Arnreiter Faustballerinnen vergangenes Wochenende in der vierten Runde der Faustball Hallenbundesliga eine 1:3 Niederlage hinnehmen. 

Gegen Seekirchen besserten die Arnreiterinnen zwar einen Fehlstart mit vielen Eigenfehlern noch aus, den ersten Satz mussten sie schlussendlich dennoch abgeben. Satz zwei startete vielversprechend, doch konnten die Seekirchnerinnen ihren Rückstand aufholen und das Spiel noch drehen. Satz drei verbuchten die Mühlviertlerinnen für sich, danach zeigten die Gegnerinnen eine konsequente Leistung und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Ratlose Gesichter

Spiel Nummer zwei gegen Freistadt war ein Kampf gegen die Nerven. Nachdem sich jede Mannschaft einen Satz holte, fehlte es den Arnreiterinnen zunehmend am druckvollen Angriff. Sie hatten Schwierigkeiten, die Angreiferin der Gegnerinnen einzuschätzen und machten unnötige Eigenfehler. Ratlose und enttäuschte Gesichter verbreiteten sich innerhalb der Mannschaft, als sie nach der zweiten Niederlage vom Feld gingen.

Rückrundenstart in Wolkersdorf

So fallen die Arnreiterinnen nach der letzten Hinrunde auf den fünften Tabellenplatz zurück. Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde auswärts in Wolkersdorf gegen die Spielgemeinschaft Wolkersdorf/Neusiedl und den FSC Wels 08. In der Hinrunde konnten beide Mannschaften mit zwei knappen 3:2 Siegen geschlagen werden.

Ulrichsberg weiter punktelos

Auch für die Ulrichsberger Faustballerinnen gab es am Wochenende nichts zu holen. Sie verloren gegen Wels und Nußbach jeweils 0:3 und liegen in der Tabelle punktelos auf dem letzten Platz. Sie starten kommendes Wochenende auswärts gegen Seekirchen und Laakirchen in die Rückrunde.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wissen ist der beste Schutz im Katastrophenfall

ROHRBACH-BERG. Vorsorgen für den Katastrophenfall ist einfach, aber es muss gemacht werden. Deshalb bietet der Zivilschutzverband wieder einen Basiskurs zur Bevorratung an.

D'Vierkanter OHRakeln in Rohrbach vokale Prophezeiungen

ROHRBACH-BERG. Das brandneue, siebte Programm der Vierkanter lädt dazu ein, zum „OHRakel“ zu pilgern und vokalen Prophezeiungen in ihrer besten Form zu lauschen – am 31. Jänner in der ...

Wie Qualität und Handwerk aus St. Martin die Design-Welt erobern

NEUFELDEN. Wie man es schaffen kann, von der kleinen Mühlviertler Tischlerei zu einem weltweit gefragten Design-Unternehmen zu wachsen, davon erzählte Martin Steininger von Steininger.Designers ...

197 Erstklasser brauchen viel mehr Platz

HASLACH. Bildung ist die Chance auf eine bessere Zukunft, braucht aber Infrastruktur. Genau hier setzt der Rohrbacher Lionsclub an und baut für Kinder in Uganda eine Schule aus.

Silber für Niederwaldkirchner beim weltweit größten Wintersport-Festival

NIEDERWALDKIRCHEN. Die Winter World Masters Games (WWMG) sind das weltweit größte Wintersport-Festival für Sportler über 30 Jahren. Langläufer Herbert Wolkerstorfer aus Niederwaldkirchen ...

Neuer Primar für Innere Medizin kommt mit Anfang März

ROHRBACH-BERG. Universität-Dozent Karl Joachim Aichberger übernimmt mit Anfang März die Leitung der Abteilung für Innere Medizin am Klinikum Rohrbach.

HTL Neufelden verankert künstliche Intelligenz in der Ausbildung

NEUFELDEN. Dem Zukunftsthema Künstliche Intelligenz gilt ein Schwerpunkt an der HTL Neufelden. Dabei wird eng mit dem Ars Electronica Center in Linz kooperiert.

Ein Soundpoet im Voi

ST. MARTIN. Dark Stuff auf das Wesentliche reduziert, mit großer Atmosphäre und feinem Sound: Phil Sicko kommt am 1. Februar mit seinem Soloprojekt Pencil & Cherries ins Voi.