Ebenseer siegt bei Surfcontest auf der Traun

Hits: 1108
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 22.05.2018 07:35 Uhr

BAD ISCHL. Am Pfingswochenende fand die vierte Auflage des größten Riversurf-Contests Europas auf der Traun statt. Ebenseer Max Neuböck krönte sich mit dem ersten Stockerlplatz. 

Am Pfingswochende fand auf der Traun die vierte Auflage des größten Riversurfcontets in Europa statt. Bei besten Voraussetzungen duellierten sich beim „Crown of the Traun 2018“, 50 der besten Fluss-Surfer Europas im Salzkammergut um den Titel des Kaisers sowie der Kaiserin der Traun und zeigten dabei den etwa 400 Zusehern, was an dieser Welle alles möglich ist.

Internationale Teilnehmer

Unter den Teilnehmern surften unter anderem der mehrfache Europameister Gerry Schlegel aus München, die österreichische Meisterin Eva Loach aus Salzburg und viele weitere Top-Surfer aus Europa. Nach einem intensiven Bewerb waren die Lokalmatadore dieses Jahr am Podium sehr stark vertreten. Der Sieg bei den Männern ging an den Ebenseer Max Neuböck und der zweite Platz an Martin Oberleitner aus Seewalchen. Bei den Frauen holte sich die Salzburgerin Christina Minimayr den Sieg. Die guten Trainingsbedingungen in Bad Ischl und die wachsende Szene im Salzkammergut haben sich heuer somit für die lokale Riversurfszene bezahlt gemacht.

Künstliche Welle auch in Ebensee geplant

Eine künstliche stehende Welle, wie sie aktuell in Ebensee geplant ist,wäre somit für die regionale Surfer-Szene eine enorme Bereicherung. Einerseits um auf internationalem Niveau weiterhin auf diesem Level mithalten zu können, andererseits auch um internationale Top-Fahrer ins Salzkammergut zu holen und auch um den notwendigen Ausbildungsstandard für Neueinsteiger gewährleisten zu können. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neue E-Tankstelle für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Zentral beim Neuen Rathaus Laakirchen steht seit Kurzem eine neue E-Tankstelle zur Verfügung (zwei Lademöglichkeiten á 11 kW bzw. 1 x 22 kW).

Gmundner Bergrettung feiert ihren „Hunderter“ im nächsten Jahr nach

GMUNDEN. Heuer wird die Gmundner Bergrettung hundert Jahre alt. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung blickte man auf ein arbeitsreiches Jahr zurück – und gab die Verschiebung aller Jubiläums-Feierlichkeiten ...

Fußball: Salzkammergut-Schlager

OHLSDORF. Seit 1. Juli, sind Fußballspiele nach dem Corona-Lockdown wieder offiziell erlaubt. Die ASKÖ Ohlsdorf (Herbstmeister Bezirksliga Süd) und der SV Bad Ischl (OÖ-Liga) haben ...

Zeugenaufruf: Unbekannter brachte E-Bikerin zu Sturz

BAD GOISERN. Bei einem Überholmanöver drängte ein unbekannter Lenker eines weißen Kastenwagens am Samstagnachmittag eine 67-jährige E-Bikerin aus Wels zur Gehsteigkante ...

Nena kommt für Open-Air-Konzert an den Traunsee

GMUNDEN. Sängerin Nena kommt im August wieder für ein Konzert nach Gmunden.

Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven
 VIDEO

Taufe der neuen Schafbergbahn-Lokomotiven

ST. WOLFGANG. Die SchafbergBahn erweitert ihren Furhpark. Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“. Mit Videobeitrag.

Statt Lehár & Co gibt's heuer die Varieté-Szene zu erleben

BAD ISCHL. Die großen Klassiker wie das Lehár-Festival oder der Kaiserbummel wurden Coronabedingt vom heurigen Ischler Veranstaltungskalender gestrichen, nun will man zusätzlich ...

Lebenshilfe Wohnhaus in Steyrermühl fertig umgebaut

LAAKIRCHEN/STEYRERMÜHL. Ursprünglich sollten die derzeitigen Bewohner des Wohnhauses Steyrermühl in das neu gebaute Wohnhaus Gmunden bzw. in die umliegenden Wohnhäuser übersiedeln ...