Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 17.09.2019 09:10 Uhr

BAD LEONFELDEN. Die Bad Leonfeldner Online Marketing Firma eMagnetix feiert Anfang September ihr zehnjähriges Jubiläum und blickte dabei auf eine erfolgreiche Laufbahn zurück. 

Gerade einmal mit zwei Personen wurde eMagnetix im Jahr 2009 gegründet. Heute, zehn Jahre später, besteht die Online Marketing Firma aus 30 Mitarbeitern, wurde mehrfach ausgezeichnet und betreute im Laufe der Zeit international mehr als 300 Unternehmen aus 13 Ländern. „Gerade im Online Marketing muss Werbung über die Landesgrenzen hinausgehen. Durch das richtige Gespür für Zielgruppen, den optimalen Einsatz technischer Möglichkeiten und unsere individuelle Arbeitsweise gelingt es uns nun bereits seit zehn Jahren, das bestmögliche Ergebnis für unsere Kunden zu erreichen“, zeigt sich Geschäftsführer Thomas Fleischanderl zufrieden.

Teamarbeit

Besonders stolz sei man bei dem Bad Leonfeldner Unternehmen auf das eigene Team: „Jeder Mitarbeiter fungiert bei eMagnetix gleichzeitig als Mitunternehmer. Diese Verbundenheit zu einem Unternehmen verändert die Arbeitsweise und Einstellung zur Arbeit grundlegend. Die Motivation und den Unternehmergeist, den unsere Mitarbeiter an den Tag legen, möchten wir entsprechend wertschätzen. Benefits wie verkürzte Arbeitszeit bei gleichbleibendem Gehalt, freie Zeiteinteilung und Teamevents sind wichtige Maßnahmen, die dazu beitragen“, so der zweite Geschäftsführer Klaus Hochreiter.

Wünsche in einer Zeitkapsel 

Ausgiebig gefeiert wurde das Jubiläum bereits vor einigen Wochen in Bad Leonfelden. Dabei war es eine Zeitkapsel, die für ein besonderes Highlight sorgte: In dieser wurden nämlich sämtliche Wünsche der Mitarbeiter für die Firma gesammelt. Jeder der Angestellten sollte sich Gedanken machen, wo dieser eMagnetix in den nächsten fünf Jahren sieht. Was sich die Mitarbeiter wünschen, wird aber erst in fünf Jahren, bei der 15-Jahres-Feier aufgelöst werden. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kindergarten vermittelt Verständnis für die Natur

ENGERWITZDORF. Im Naturkindergarten Engerwitzdorf haben Kinder die Möglichkeit, sich im Einklang mit Natur und Jahreszeiten zu entwickeln.

28 Teilnehmer lernten, den Verkehr zu regeln

KIRCHSCHLAG BEI LINZ. Insgesamt 28 Feuerwehrkameraden nahmen an dem Verkehrsregler-Lehrgang teil, der in Kirchschlag bei Linz absolviert wurde.

Mayr: „Wir brauchen für Oberösterreich eine klare Regelung“

OÖ/LICHTENBERG/LINZ. Der Lichtenberger Landtagsabgeordnete Severin Mayr (Grüne) fordert nicht nur eine klare Wahlkampfkostenregelung für die Landtagswahlen, sondern auch eine klare Offenlegung ...

Pfarr-Reise nach Südtirol

FELDKIRCHEN AN DER DONAU. Auch in diesem Jahr hat Pfarrleiter Thomas Hof-stadler wieder zur herbstlichen Pfarr-Reise eingeladen. Dieses Mal führte die Reise nach Südtirol.

Feuerwehr: Grundlehrgang absolviert

URFAHR-UMGEBUNG. Insgesamt 61 Feuerwehrleute wurden an der OÖ Bauakademie in Lachstatt im Rahmen des Grundlehrgangs ausgebildet.

Auszeichnung für Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Als Würdigung für das Engagement der Gemeinde wurde Engerwitzdorf als „GUUTE Gemeinde“ ausgezeichnet.

Bellak-Haus: Arbeiten gehen voran

GALLNEUKIRCHEN. Nach langwierigen Planungen und der Klärung der Finanzierung, sind die Baufortschritte beim ehemaligen Bellak-Haus mittlerweile gut sichtbar.

Klettern in Galli

GALLNEUKIRCHEN. Die Naturfreunde bieten im Freizeitzentrum in Gallneukirchen eine Indoor-Kletter- und Boulderhalle an.