Mehrere Frauen beim Wiesenfest in Ach sexuell belästigt

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 14.04.2019 09:49 Uhr

HOCHBURG-ACH. In der Nacht zum 14. April wurden mehrere Frauen beim Wiesenfest in Ach von einem 20-jährigen Asylwerber aus dem Bezirk Braunau belästigt.

Der 20-Jährige „begrapschte“ die Frauen im Intimbereich; mindestens sieben Opfer meldeten die Vorfälle dem Sicherheitsdienst des Festes. Die Frauen, die sich nach der Meldung wieder unter die Gäste mischten, werden nun gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ach-Hochburg persönlich oder unter der Telefonnummer 059133-4201 zu melden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Betrunkener 16-Jähriger attackierte Polizisten

BRAUNAU. Polizisten mussten in der Nacht auf Sonntag, 21. Juli, einen stark betrunkenen 16-Jährigen abholen. Als dieser zu sich kam, begann er die Beamten wüst zu beschimpfen und um sich ...

Unbekannte lockern Radmuttern in Mattighofen und Schalchen

MATTIGHOFEN/SCHALCHEN. Erhöhte Vorsicht ist derzeit bei Autofahrern in Mattighofen und Schalchen geboten. Unbekannte lockerten am vergangenen Wochenende die Radmuttern bei vier Autos. Seit Mai diesen ...

Radfahrer prallte gegen Auto

ST. PETER. Ein 68-jähriger Rennradfahrer prallte in St. Peter gegen ein geparktes Auto und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Ausstellung für bildende Kunst

SALZBURG/MAUERKIRCHEN. Mauerkirchner Künstler wirken an einer Ausstellung mit, die am Montag, 29. Juli, im Zipfer Bierhaus in Salzburg eröffnet wird.

Großübung bei OMV in Burghausen absolviert

BURGHAUSEN. In der OMV-Raffinerie Burghausen ging die jährliche Feuerwehr-Großübung über die Bühne.

Poetry Slam: Gewinner kommt aus Linz

MINING. David Samhaber aus Linz heißt der Gewinner des letzten Poetry Slam auf der Burg Frauenstein in der Gemeinde Mining.

Gugg startet in den Kulturherbst

BRAUNAU. Kultur im Gugg startet mit einem neuen Programm in den Herbst. Ab September wird ein vielfältiges Programm mit einigen Highlights geboten. Darunter auch wieder eine Gugg Eigenproduktion.

Wasserleiche im Inn gefunden - Identität noch immer unklar

BRAUNAU-RANSHOFEN. Beim Kraftwerk Ranshofen wurde am 21. Mai eine weibliche Wasserleiche im Inn gefunden. Die Identität konnte noch immer nicht festgestellt werden, die Polizei bittet um Hinweise. ...