Hausbesitzer bei Großbrand in Feldkirchen verstorben

Hits: 3334
Theresa Senzenberger Tips Redaktion Theresa Senzenberger, 05.07.2022 08:59 Uhr

FELDKIRCHEN BEI MATTIGHOFEN. In der Nacht auf Dienstag, 5. Juli, mussten zehn Feuerwehren mit circa 120 Einsatzkräften zu einem Großbrand eines Wohnhauses in Feldkirchen ausrücken. Der Besitzer des Hauses starb in den Flammen.

Die Feuerwehr wurde um 2.40 Uhr von einem Nachbarn zu einem Brandverdacht alarmiert. Als die Feuerwehrleute zur Einsatzstelle kamen, stand das alleinstehende Haus bereits in Vollbrand. Es wurde Alarmstufe 2 ausgerufen und die Einsatzkräfte fingen sofort mit den Löscharbeiten an.

Herausfordernde Löscharbeiten

Das Löschen stellte sich aber als herausfordernd dar, wie Hermann Straßhofer, der Kommandant der Feuerwehr Feldkirchen, berichtet. Es mussten kilometerlange Löschleitungen gelegt werden, wodurch der Einsatz sehr erschwert wurde.

Am Morgen fanden die Feuerwehrleute eine Person in den Ruinen des Hauses. Sie war in den Flammen gestorben. Es dürfte sich dabei um den Hausbesitzer handeln. Von den Einsatzkräften wurde niemand verletzt.

Brandursache unklar

Die Brandursache ist noch völlig unklar. Das Haus hat einen Totalschaden. Zusätzlich zu den Feuerwehrleuten waren auch Rettungskräfte und die Polizei im Einsatz.

Kommentar verfassen



Sammelaktion für Rot Kreuz-Markt Mattighofen

MATTIGHOFEN. Um armutsgefährdete Menschen zu unterstützen, wird am Samstag, 20. August, im Bezirk Braunau eine Sammelaktion für den Rot Kreuz-Markt Mattighofen durchgeführt.

Vier Severinmedaillen vergeben

GILGENBERG/ÜBERACKERN. Im Rahmen der Bischofsvisitation des Dekanats Braunau hat Bischof Manfred Schauer an vier Personen die Severinmedaille übergeben.

Gespräch über grenzüberschreitende Verkehrsprojekte

TARSDORF. Nationalrätin und Tarsdorfs Bürgermeisterin Andrea Holzner hat sich mit dem Salzburger Landesrat Stefan Schnöll über künftige grenzüberschreitende Verkehrsprojekte ausgetauscht. Besonders ...

Flugtag für Kinder in Neukirchen

NEUKIRCHEN. Der MFS Neukirchen hat auch heuer wieder Schulkinder im Rahmen des Neukirchner Ferienprogramms zum Kinderflugtag eingeladen.

Arbeitslosenquote im Bezirk Braunau steigt wieder an

BRAUNAU. Die Daten des AMS Braunau zeigen, dass die Arbeitslosigkeit im Bezirk wieder ansteigt. Ende Juli waren 2.155 Personen, davon 1.086 Frauen und 1.069 Männer, arbeitslos gemeldet. Das entspricht ...

Trauriger Spitzenreiter: Die meisten tödlichen Verkehrsunfälle gab es in Braunau

BRAUNAU. In den vergangenen drei Jahren kamen in Oberösterreich insgesamt 149 Menschen bei Verkehrsunfällen auf Freilandstraßen ums Leben, das sind 60,6 Prozent aller Verkehrstoten, wie ...

ORF-Sommerradio kommt nach Braunau

BRAUNAU. Bei seiner Tour durch das ganze Bundesland macht Radio Oberösterreich am Donnerstag, 25. August, einen Halt in Braunau. Im Mittelpunkt des dreistündigen Live-Programms steht Wissenswertes über ...

Perwangerin mehrfache Österreichische Vizemeisterin im Bahnradfahren

PERWANG. Mit gleich drei Silbermedaillen im Gepäck reiste die Perwangerin Emelie Bauböck von den Österreichischen Bahnradmeisterschaften in Brünn ab.