Innradweg wegen Hangrutsch gesperrt

Hits: 86
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 02.06.2020 13:16 Uhr

BRAUNAU. Der Innradweg zwischen der Eisenbahnbrücke und der Bezirkshauptmannschaft ist derzeit gesperrt. Der Grund: Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen kam es zu einem Hangrutsch.

Die Feuerwehr Braunau wurde am Sonntag, 30.Mai, zu einem Hangrutsch auf den Innradweg Höhe Hammersteinstraße alarmiert. Von der Innuferböschung löste sich ein Teil und stürzt auf den darunter führenden Radweg. Da über der Abbruchkante ein großer Baum stand und dessen Wurzelwerk teilweise schon frei lag bestand große Gefahr, dass der Baum auf den Weg stürzen könnte. Die Feuerwehr Braunau sicherte die Einsatzstelle ab, Mitglieder der Höhenrettergruppe rüsteten sich aus um den Baum in unwegsamer Hanglage mittels Motorsäge zu entfernen. Zwei Höhenretter seilten sich, gesichert am Feuerwehrfahrzeug, zum Baum ab. Nach rund einer Stunde war die Gefahr beseitigt, der Baum entfernt. Die Feuerwehr Braunau stand mit 20 Einsatzkräften im Einsatz. Der Radweg bleibt bis auf weiteres zwischen der Eisenbahnbrücke und der Bezirkshauptmannschaft behördlich gesperrt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wanderung: Die wilde Hilde

SIMBACH. Bei einer Wanderung entlang des Inndamms kann man am 11. Juli mehr über Hildegard von Bingen und ihre Heilkunst lernen.

Sturz mit Motorrad

ALTHEIM. Ein Motorradfahrer zog sich am Wochenende bei einem Sturz in Altheim schwere Verletzungen zu.

35-Jähriger rettet seinen Nachbarn

ST.PANTALEON. Bei einem Wohnungsbrand am vergangenen Sonntag in St. Pantaleon wurde ein 35-Jähriger zum Lebensretter. 

Diskussion um Covid-19-Förderung für die Mattighofener Gastronomie

MATTIGHOFEN. Die Gemeinderatsmitglieder von Mattighofen zeigten sich bei der Gemeinderatssitzung am 2. Juli sehr beschlussfreudig. Diskutiert wurde vor allem in Hinblick auf eine Covid-19-Förderung ...

Braunaus Grüne planen für die Zukunft eine autofreie Innenstadt

BRAUNAU. Die Grünen Braunau wollen die Innenstadt in Zukunft beleben und dadurch die Aufenthalts- und Wohnqualität erhöhen. Aus diesem Grund streben sie ein weitgehend autofreies Zentrum ...

Karateverein mit neuem Obmann

ST. GEORGEN. Hans Schnitzinger übernimmt beim Shotokan Karateverein St. Georgen den Posten des Obmanns von Robert Piereder.

Bauhoftheater: In Zeiten von Corona gibt es Kulturgenuss unter freiem Himmel

BRAUNAU. Das bauhoftheater braunau präsentiert nach der langen, ungewissen Corona-Zeit sein vorläufiges Programm für den „Kleinen Braunauer Kultursommer“. Neben Theateraufführungen ...

Arbeitsmarkt: Positiver Trend, aber keine Entwarnung

BEZIRK BRAUNAU. Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk sind im Juni zwar zurückgegangen, von einer Entwarnung kann aber noch nicht gesprochen werden.