Haarspende: Mit einem Friseurbesuch Gutes tun

Hits: 200
Theresa Senzenberger Theresa Senzenberger, Tips Redaktion, 22.09.2020 07:00 Uhr

SCHALCHEN. Bereits zum zweiten Mal verabschiedete sich die aus Schalchen stammende Studentin Vanessa Priewasser für einen guten Zweck von ihrer langen Haarpracht. Sie sprach mit Tips, um auch andere zur Haarspende zu inspirieren.

„Meine Haare habe ich schon immer sehr lange getragen. Eines Tages hatte ich die Idee, dass ich die Haare auch spenden könnte“, berichtet Vanessa Priewasser aus Schalchen. Bereits vor zweieinhalb Jahren setzte die 22-Jährige ihre Idee in die Tat um und spendete 33 Zentimeter ihrer langen Haare. Damals war sie gerade als Au-Pair in Boston und schickte die abgeschnittenen Haare nach dem Friseurbesuch kurzerhand zu einer Spendenorganisation.

Kinder-Perücken

Dort werden aus den Zöpfen Echthaarperücken für Kinder, die durch eine Krankheit ihre eigenen Haare verloren haben, angefertigt. Inzwischen hat sie sich erneut von ihrer Haarpracht getrennt. Dieses Mal ging sie zu einem der Partnerfriseure der Spendenorganisation „Die Haarspender“ und konnte sogar 45 Zentimeter spenden.

Bereut hat sie ihre Aktion keinesfalls: „In zwei bis drei Jahren möchte ich meine Haare auf jeden Fall noch einmal spenden. Ich möchte die Spende auch jedem ans Herz legen. Haare wachsen so schnell wieder nach und man macht den Kindern damit eine riesige Freude.“ Zur Spende ermutigte sie bereits ihren Bruder, der sich die Haare gerade wachsen lässt.

Haare spenden

Wer seine Haare spenden möchte, kann die Haare entweder selbst an eine Organisation schicken oder zu einem der Partnerfriseure gehen. „Idealerweise sollten die Haare nicht gefärbt sein und mindestens 30 Zentimeter lang sein. Die Haare werden am besten in drei Zöpfen abgeschnitten und zusammengebunden verschickt“, erklärt die Philosophie- und Politikwissenschafts-Studentin. Weitere Informationen zur Spendenorganisation gibt es unter www.haarspender.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neues Album: mit „Crossover“ quer durch sämtliche Musikrichtungen

MATTIGHOFEN/MUNDERFING. Johann Rosenhammer alias „Der Rosenhammer“ bringt am 13. November sein neues Album „Crossover“ heraus und beweist darin mit einem Mix aus diversen Musikrichtungen sein breitgefächertes ...

Feuerwehr absolvierte Leistungsprüfung

BRAUNAU. Vier Gruppen der Feuerwehr Braunau stellten ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit bei der Leistungsprüfung Branddienst unter Beweis.

Einsatz stoppte Übung

MAUERKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen absolvierte eine kräftezehrende Herbstübung.

Regionalforum der SPÖ in Höhnhart

HÖHNHART. Bei einer Gesprächsrunde der SPÖ in Höhnhart konnten interessierte Bürger mit Experten darüber diskutieren, wie das neue Oberösterreich aussehen soll.

Aktionen im Winter in Braunau und Simbach geplant

BRAUNAU/SIMBACH. Nach den Kampagnen „Wir sind Sommer“ und dem „Herbstrauschen“ plant das Stadtmarketing von Braunau und Simbach spannende Aktionen für die Wintermonate.

Krankenhaus bei Staatspreis ausgezeichnet

BRAUNAU. Das Braunauer Krankenhaus wurde beim Staatspreis „Familie & Beruf“ für das Projekt „Gute Nacht(dienst)betreuung in St. Josef“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsaktivitäten bei der Amag

BRAUNAU-RANSHOFEN. Der Aluminiumkonzern Amag mit Hauptstandort in Ranshofen hat das ASI-Zertifikat für seine umfassenden Nachhaltigkeitsaktivitäten erhalten. Das Unternehmen bezeichnet das Thema ...

Umfassende Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund

BEZIRK BRAUNAU. Der Verein migrare bietet Menschen mit Migrationshintergrund Beratung in nahezu allen Lebenslagen. Dazu gehören rechtliche Angelegenheiten, aber auch soziales, finanzielles oder Fragen ...