Vier Übungsstationen bei Herbstübung der FF Mauerkirchen

Hits: 30
Karin Seyringer Online Redaktion, 28.10.2021 11:04 Uhr

MAUERKIRCHEN. Ein mehrteiliger Stationsbetrieb stand am Programm bei der großen Herbstübung der FF Mauerkirchen. 36 Mitglieder nahmen an der Übung teil, dazu waren zahlreiche Statisten mit vor Ort.

In der Schottergruber der Firma Lindlbauer in Spraidt (Gemeinde Burgkirchen) wurden verschiedenste Szenarien mit unterschiedlichen Einsatzschwerpunkten abgearbeitet. Station eins war eine Frontalkollision zweier PKW mit Absturz über einen Abhang, mehrere eingeklemmte Personen, Station zwei mehrere verschüttete Personen, an der dritten Station wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und seitlich liegendem PKW simuliert, an der vierten Station eine Gasexplosion mit Brand bei einer Party von Jugendlichen.

Wert auf Praxis gelegt

36 Mitglieder hatten an der Übung, bei der besonders auf das praktische Arbeiten eines jeden einzelnen Teilnehmers Wert gelegt worden war, teilgenommen. Ausgearbeitet wurde die Übung von Florian Daxecker, Daniel Fessl und Simon Riffert. Sowohl die Übungsverantwortlichen als auch Abschnitts-Feuerwehrkommandant Franz Baier zeigten sich vom Übungsablauf sehr zufrieden. Auch Bürgermeister Horst Gerner war bei der Übung anwesend und überzeugte sich vom erfolgreichen Ablauf der Übung und der hohen Schlagkraft der Feuerwehr.

Kommentar verfassen



Krankensalbung auf der Covid-Station

BRAUNAU. Bischof Manfred Scheuer besuchte Patienten auf der Covid-Station im Krankenhaus St. Josef.

Landjugendbezirk Braunau holt Gold

BEZIRK BRAUNAU. Kürzlich ging das Best-Of 2021 der Landjugend über die Bühne – coronabedingt erneut online. Dabei werden die besten Landjugend-Projekte Österreichs vor den ...

Gelbe Fahnen im Innviertel gehisst

BEZIRK BRAUNAU. Die Kinderfreunde der Region Innviertel machten anlässlich des Kinderrechtstages am 20. November bei Innviertler Bürgermeistern auf die Anliegen von Kindern aufmerksam.

Autolenker touchierte E-Scooter Fahrerin und beging Fahrerflucht

ALTHEIM. Eine 26-jährige Bulgarin aus dem Bezirk Braunau ist in der Nacht auf Sonntag in Altheim von einem weißen Klein-Pkw touchiert worden. Die Frau wurde dabei verletzt, der Lenker des ...

Fahrplanwechsel: Mattigtal besser angebunden

BEZRIK BRAUNAU. Am 12. Dezember 2021 tritt europaweit ein neuer Fahrplan in Kraft. Das Mattigtal wird stärker an Salzburg angebunden und bis Friedburg mit modernen Elektrotriebzügen bedient.  ...

Braunauer Krankenhaus orange beleuchtet

BRAUNAU. Um ein starkes Zeichen gegen Gewalt zu setzen, leuchtet das Krankenhaus St. Josef in Braunau im Zeitraum vom 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, bis 10. Dezember, ...

Projekt gegen Gewalt macht Kinder stark

BRAUNAU. Seit mittlerweile zehn Jahren engagiert sich die Volksschule Braunau-Stadt mit dem Programm „Mein Körper gehört mir“ für den Schutz vor sexueller Gewalt. Dafür wurde die Schule nun geehrt. ...

Schüler pflanzten Urpflaumen-Hecke für verbesserte Klimaresilienz

ST. PANTALEON. Schüler der HBLA Ursprung pflanzten am Stiegl-Gut Wildshut eine 300 Meter lange Hecke aus diversen Urpflaumensorten. Mithilfe der Pflanzen soll zu klimaresilienter Landwirtschaft geforscht ...