Die Impfquoten der Gemeinden: Mining an der Spitze, Auerbach Schlusslicht

Hits: 1443
Margareta Pittl Tips Redaktion Online Redaktion 23.01.2022 21:21 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Das Land Oberösterreich veröffentlichte Zahlen rund um die Impfquoten der Gemeinden. Im Bezirk Braunau bilden Mining, Maria Schmolln und Weng im Innkreis die Top-Drei.

Mit einer Vollimmunisierungsquote (zwei Impfungen) von 68 Prozent zählt Mining die meisten Impfwilligen im Bezirk. Auch Maria Schmolln und Weng kommen in der Impfstatistik mit 66,9 und 66 Prozent gut weg. Die Schlusslichter mit einer Quote unter 50 Prozent bilden Höhnhart (49,6 Prozent) und die kleine Gemeinde Auerbach (46,4 Prozent). Derzeit ist im Hinblick auf die vor allem wegen der Omikron-Variante stark nach oben gehenden Infektionszahlen gerade die dritte Impfung besonders wichtig. Auch bei den Drittstichen liegt im Bezirk Braunau Mining mit einer Quote von 44,7 Prozent auf Platz eins. Dahinter liegt Überackern mit einer Drittimpfungsquote von 44,1 Prozent. Impfangebote in der Region findet man übrigens auf auf www.ooe-impft.at. Eine neue Filterfunktion soll es dort nun noch einfacher machen, ein passendes Angebot zu finden.

Gemeinden nach Impfquoten gereiht, Stand 18. Jänner

Mining 68,0%

Maria Schmolln 66,9%

Weng im Innkreis 66,0%

Franking 65,4%

Braunau am Inn 64,7%

Gilgenberg am Weilhart 64,7%

Mauerkirchen 64,1%

Schwand im Innkreis 63,9%

Altheim 63,9%

Überackern 63,4%

Schalchen 63,3%

Sankt Peter am Hart 63,2%

Kirchberg bei Mattighofen 62,5%

Palting 62,3%

Eggelsberg 61,6%

Roßbach 61,1%

Sankt Pantaleon 61,0%

Helpfau-Uttendorf 60,5%

Lengau 60,3%

Handenberg 60,2%

Neukirchen an der Enknach 60,2%

Moosdorf 60,1%

Aspach 60,0%

Burgkirchen 59,8%

Geretsberg 59,7%

Ostermiething 59,7%

Mattighofen 59,6%

Moosbach 59,4%

Lochen am See 59,4%

Haigermoos 59,2%

Tarsdorf 58,8%

Munderfing 58,8%

Pfaffstätt 58,7%

Treubach 58,1%

Jeging 56,4%

Sankt Radegund 56,4%

Sankt Johann am Walde 56,3%

Hochburg-Ach 56,1%

Sankt Veit im Innkreis 54,6%

Perwang am Grabensee 54,4%

Sankt Georgen/Fillmannsbach 54,4%

Polling im Innkreis 54,3%

Pischelsdorf am Engelbach 51,7%

Feldkirchen bei Mattighofen 50,5%

Höhnhart 49,6%

Auerbach 46,4%

Kommentar verfassen



Pensionistin (68) bei Verkehrsunfall in Weng im Innkreis schwer verletzt

WENG IM INNKREIS. Eine Pensionistin (68) aus dem Bezirk Braunau ist Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Weng im Innkreis schwer verletzt worden. 

Auto ging auf Parkplatz in Braunau in Flammen auf

BRAUNAU. Donnerstagvormittag ist auf einem Parkplatz in der Michaelistraße in Braunau ein Auto in Flammen aufgegangen.

Autofahrerin übersah Mopedfahrer und rammte ihn

MATTIGHOFEN. Eine Autofahrerin hat in der Nacht auf Donnerstag in Mattighofen beim Abbiegen einen Mopedfahrer (16) übersehen und gerammt. 

Eine Verletze bei Verkehrsunfall auf Kreuzung

TARSDORF. Eine 54-Jährige wurde am Mittwoch, 25. Mai, in Tarsdorf bei einer Kollision auf einer Kreuzung verletzt.

Bezirksjägertag: Klimawandel, Rotwildproblematik und zahlreiche Auszeichnungen

ASPACH. Beim Bezirksjägertag im Gasthaus Danzer in Aspach trafen sich rund 300 Jäger und viele Ehrengäste, um über aktuelle Jagdthemen zu sprechen. Diskutiert wurden unter anderem die Auswirkungen ...

Fünf junge Buntspechte in Holzlieferung

PERWANG AM GRABENSEE/LOCHEN. Einen überraschenden Fund machte der Empfänger einer Holzlieferung in Perwang: Er entdeckte ein Nest mit fünf jungen Buntspechten.

Das Rote Kreuz lädt zum Online-Infoabend

BEZIRK BRAUNAU. Unter dem Motto „Wir haben die passende Jacke für dich!“ sucht das Rote Kreuz wieder freiwillige Helfer. Interessierte können bei einem Online-Infoabend am 30. Mai und 1. Juni jeweils ...

Betriebe aus dem Bezirk setzen auf eine gute Lehrlingsausbildung

BEZIRK BRAUNAU. Mit „ineo“ werden Betriebe ausgezeichnet, die vorbildliches Engagement in der Lehrlingsausbildung zeigen. Aktuell haben im Bezirk Braunau elf Betriebe dieses Zertifikat.