FF Lengau unter neuem Kommando, verdiente Mitglieder geehrt

Karin Seyringer Tips Redaktion Online Redaktion 25.01.2023 14:02 Uhr

LENGAU. Bilanz über ein ereignisreiches zog die FF Lengau bei ihrer Vollversammlung. Im abgelaufenen Jahr hat die FF Lengau 16 Brandeinsätze und 19 Technische Einsätze abgearbeitet. Bei der Vollversammlung wurde auch das Kommando für die nächsten fünf Jahre gewählt, neuer Kommandant ist Bernhard Karrer. Auch zahlreiche langjährige Mitglieder wurden geehrt.

Im abgelaufenen Jahr hat die FF Lengau 16 Brandeinsätze und 19 Technische Einsätze abgearbeitet. Um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein, sind Übungen und Schulungen notwendig. Dies nahm 7.569 Stunden in Anspruch. Für die Instandhaltung der Geräte und des Feuerwehrhauses haben die Kameraden 426 Stunden geleistet.

Zahlreiche Leistungsabzeichen

Im Jahr 2022 hat die FF Lengau mit vier Bewerbsgruppen an den Feuerwehrleistungsabzeichen-Bewerben teilgenommen. Als erste Feuerwehr im Bezirk Braunau absolviert die FF Lengau die Leistungsprüfung Branddienst Gold. Auch wurde bei den deutschen Nachbarn das bayrische Leistungsabzeichen an 18 Kameraden in verschiedenen Stufen verliehen. Somit konnten im Vorjahr 56 Leistungsabzeichen erworben werden.

Die Jugendgruppe der FF Lengau hat 2.742 Stunden für ihre Arbeit aufgewendet und konnte einige Erfolge feiern. Bei den Bewerben erreichte die Bewerbsgruppe fünfmal den ersten Rang und auch den Bezirkssieg in der 1. Klasse Bronze. Der Aufstieg in Bronze in die Bezirksliga steht somit nichts mehr im Weg.

Langjährige Mitglieder geehrt 

Zahlreiche Mitglieder wurden befördert und es wurden Dienstmedaillen für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft verliehen. Kamerad Gustav Vitzthum erhielt die Medaille für 50 Jahre und Kamerad Josef Mair die Medaille für 60 Jahre Tätigkeit bei der FF Lengau.

Neuwahlen

Neu gewählt wurde bei der Vollversammlung das Kommando der FF Lengau: Johann Schinwald übergab das Kommando an Bernhard Karrer, Kommandant-Stellvertreter ist Norbert Hager, Schriftführerin Christine Hattinger und Kassenführer Herbert Giezinger.

 

Kommentar verfassen



Zehn Jahre Brassband

MATTIGHOFEN. Die Brassband der LMS Mattighofen feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Sonntag, 12. Februar, mit einem Konzert.

Augenblicke: Junge Künstlerin aus Gstaig zeigt erstmals ihre Werke

FELDKIRCHEN. Bei der Ausstellung „Augenblicke“ präsentiert die junge Künstlerin Lorena Eisenmann-Strobl im Gasthaus Maria vom Guten Rat ihre Werke erstmals der Öffentlichkeit. Die Vernissage ist ...

5.000 Euro für Familie gespendet

LOCHEN. Einen Scheck von 5.000 Euro bekam die Familie Mackinger aus Kerschham.

Literaturbratl mit Monika Krautgartner

BURGKIRCHEN. Die Kulturszene Burgkirchen lädt am Freitag, 17. Februar, zu einem Literaturbratl. Star des Abends ist die Dichterin und Kinderbuchautorin Monika Krautgartner.

Kostenlose Schulung für pflegende Angehörige

BRAUNAU. Die Volkshilfe bietet am Dienstag, 14. Februar, in Braunau eine kostenlose Schulung für pflegende Angehörige an.

Erneuter Rückgang der Arbeitslosigkeit

BEZIRK BRAUNAU. Das AMS Braunau vermeldet einen erneuten Rückgang der Arbeitslosigkeit. Ende Jänner waren im Bezirk 2.610 Personen, davon 990 Frauen und 1.620 Männer, arbeitslos gemeldet.

Feuerwehrfahrzeug für die Ukraine

ALTHEIM. Die Stadtgemeinde Altheim schenkte ein aus dem Feuerwehrdienst ausgeschiedenes Rüstlöschfahrzeug an die ukrainische Feuerwehr.

Herausforderungen und Potenziale der Landwirtschaft der Zukunft

UTTENDORF. Die Landwirtschaft befindet sich im Wandel, das wurde beim Treffen der Landwirtschaftskammer in Uttendorf deutlich. Eines bleibt aber bestehen: Die Landwirte sind für die Versorgungssicherheit ...