Mobiles Hospizteam sucht freiwillige Mitarbeiter

Hits: 57
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 26.02.2020 06:11 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Patienten und Angehörige auf ihrem letzten Weg zu begleiten und Halt zu geben. Das ist seit zehn Jahren die Aufgabe der Mobilen Hospizgruppe des Roten Kreuzes Braunau. Verstärkung wird stetig gesucht.

Wenn ein Leben zu Ende geht, hilft oft nur mehr eine Medizin: Diese nennt sich Menschlichkeit, Würde, Beistand und Trost. Das Mobile Hospizteam begleitet sterbende Menschen und deren Angehörige. Um diese Aufgaben zu bewältigen, braucht es Einfühlungsvermögen und Stabilität – zwei Eigenschaften, die die Mitarbeiter im Bezirk Braunau mitbringen. „Dieser Dienst am Mitmenschen verändert den Blick auf das eigene Leben. Das Alltägliche wird etwas Besonderes, jeder Moment ist kostbar“, erzählt die Hospizkoordinatorin Barbara Huber.

Freie Zeit schenken

Das Rote Kreuz sucht für die verantwortungsvolle Aufgabe Mitarbeiter, die über freie Zeit verfügen, welche sie schenken möchten. Die Ausbildung besteht aus fünf Ausbildungsmodulen, dauert sechs Monate und beinhaltet eine Woche Praktikum. Wer Interesse daran hat, kann sich gerne bei Barbara Huber in der Bezirksstelle des Roten Kreuzes unter 0664/8234235 oder barbara.huber@o.roteskreuz.at informieren. Sie gibt gerne Auskunft über die Tätigkeiten und Voraussetzungen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Braunauer Schulen kommen mit virtuellem Lernen bisher gut zurecht

BEZIRK BRAUNAU. Bereits seit mehreren Wochen sind Österreichs Schulen aufgrund des Coronavirus geschlossen. Der reguläre Unterricht wird vermutlich erst frühestens Mitte Mai wieder ...

Freie Christengemeinde plant neuen Kindergarten Löwenherz

BRAUNAU. Eine Elterninitiative der Kirche „Freie Christengemeinde Braunau“ möchte dem Mangel an Betreuungsplätzen für Kinder in Braunau entgegenwirken und plant nun eine private Betreuungseinrichtung ...

Ranshofner Fitnesstrainerin bietet kostenlose Workouts via Instagram an

BRAUNAU-RANSHOFEN. In Zeiten von Corona haben Fitnessstudios geschlossen und auch sonst sind die Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen deutlich geringer. Gerade jetzt sollte man aber ...

Entwicklungshilfe auch in Zeiten von Corona

BRAUNAU. Die Initiative Eine Welt (IEW) unterstützt seit 2015 Menschen in Taonsgo, einem abgelegenen Dorf in Burkina Faso ohne Strom und Wasserversorgung. In Zeiten von Corona ist eine grundlegende ...

57-Jährige von aus Grundstück entlaufenem Hund verletzt

EGGELSBERG. Eine 57-Jährige wurde am 4. April gegen 9.55 Uhr in einer Einfahrt von einem zuvor aus einem Grundstück entlaufenen Hund verletzt.

Enormer Anstieg der Arbeitslosenzahlen

BEZIRK BRAUNAU. Die aktuelle Corona-Krise hat auch drastische Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Bezirk Braunau. Ende März waren 4.062 Personen arbeitslos gemeldet. Im Vormonat lag die Zahl noch ...

Jugendservice weiterhin erreichbar

BEZIRK BRAUNAU. Auch in diesen turbulenten Zeiten ist das Jugendservice, die Jugendinfo des Landes Oberösterreich, für ihre Zielgruppe erreichbar. So bekommen Jugendliche zwischen zwölf ...

Fall für Arbeiterkammer Braunau: Firma „jonglierte“ mit Leiharbeiter

BEZIRK BRAUNAU. Nicht nur in Krisenzeiten wie diesen sind es meist Leiharbeiter, die zuerst gekündigt werden, wie ein aktueller Fall der Arbeiterkammer Braunau zeigt: Ein Leiharbeiter wurde immer ...