Gefahr bei Bauchschmerzen im Auge haben

Hits: 45
Primaria Sigrid Kastl (Foto: KH Braunau)
Primaria Sigrid Kastl (Foto: KH Braunau)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 30.07.2021 11:13 Uhr

BRAUNAU. Bauchschmerzen können harmlos, aber auch ein Anzeichen von schweren Erkrankungen sein. Um die entsprechenden Symptome rechtzeitig zu erkennen, gibt eine Fachärztin des Braunauer Spitals hilfreiche Tipps.

Das Land OÖ macht gemeinsam mit den oberösterreichischen Spitälern auf die möglicherweise dramatischen Folgen einer verspäteten Behandlung bei Bauchschmerzen aufmerksam. Primaria Sigrid Kastl, Fachärztin für Viszeral- und Kolorektalchirurgie am Braunauer Krankenhaus, informiert, bei welchen Alarmzeichen umgehend das nächste Krankenhaus aufgesucht werden sollte. „Unklare Bauchschmerzen müssen durch Untersuchungen verschiedener Fachabteilungen wie zum Beispiel Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie oder Urologie in aller Ruhe abgeklärt werden. Davon zu unterscheiden ist das akute Abdomen, das einen Notfall darstellt und primär meist chirurgisch behandelt werden muss“, so die Expertin.

Bei einem akuten Abdomen ist sofortiges Handeln geboten, um Komplikationen zu vermeiden und die Lebensgefahr abzuwenden. Massive Bauchschmerzen können zudem von weiteren alarmierenden Symptomen begleitet werden, wie etwa Übelkeit und mehrfaches Erbrechen, Fieber über 38,5 Grad in Kombination mit Atemnot, Farbveränderungen des Stuhls, einer gelblichen Augenhintergrundfarbe, kaltem Schweiß, hohem Puls, Blässe sowie einem schlechten Allgemeinzustand bis hin zum Schock. Kastl warnt in solchen Fällen davor, „Dr. Google“ nach Rat zu fragen, sondern zeitnah bei einem Arzt vorstellig zu werden. Bei Verdacht auf einen Notfall sollte ein Spitalsbesuch auch keinesfalls aufgeschoben werden, auch nicht aus Angst vor einer möglichen Corona-Infektion, denn alle Kliniken hätten umfassende Sicherheits- und Hygienekonzepte entwickelt.

Kommentar verfassen



Ausbau in Palting: Kindergarten erweitert

PALTING. Wegen des großen Bevölkerungszuwachses in Palting wurde nach der Sanierung der Volkschule jetzt auch der Kindergarten erweitert.

Neue Zustellbasis der Post

SCHALCHEN. Die Post errichtet in Schalchen eine neue Zustellbasis mit einer Zustellkapazität von rund 3.500 Paketen pro Tag.

Frontalzusammenstoß mit Transporter: Motorradfahrer verletzt

ASPACH. Ein 55-jähriger Motorradlenker wurde am Montag, 20. September, in Aspach bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Transporter verletzt.

Riesenspielefest im Burghauser Stadtpark

BURGHAUSEN. In eine Traumwelt aus Spielzeug kann man im Burghauser Stadtpark eintauchen. 

Klavierabend als Benefizkonzert

BURGHAUSEN. Einen Klavierabend zugunsten der Hilfsorganisation German Doctors gibt es am Samstag, 25. September, in Burghausen. Gespielt werden die Werke vom jungen chinesischen Pianisten Zhuopeng Wang. ...

Sonderführung am Tag des Denkmals

ASPACH. Das Daringer Kunstmuseum in Aspach zeigt am Tag des Denkmals am Sonntag, 26. September, bei einer Führung drei ausgesuchte Skulpturen am Lebensweg der Kunst.

Waidbacher und Schnöll tauschten sich über LKW-Fahrverbote und Mattigtalbahn aus

OSTERMIETHING. In Ostermiething trafen sich Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher und der Salzburger Verkehrs-Landesrat Stefan Schnöll zu einem Arbeitsgespräch. Im Mittelpunkt dabei ...

Coding Academy: HTL gibt Einblick in die Welt des Programmierens

BRAUNAU. Bei der Coding Academy der HTL Braunau haben Schüler an drei Samstagen im Oktober die Gelegenheit, erste Eindrücke vom Programmieren zu sammeln.