Salzburger Lokalbahn wird attraktiviert

Hits: 780
Günther Steinkellner (Foto: Weihbold)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 30.04.2021 12:22 Uhr

BEZIRK BRAUNAU. Die Attraktivierung der Salzburger Lokalbahn soll auch in Oberösterreich für ein schnelleres Vorankommen sorgen. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) sieht dadurch auch Vorteile für den Bezirk Braunau.

Das Land Salzburg will die Salzburger Lokalbahn ausbauen. Von den umfangreichen Maßnahmen ist auch der Streckenabschnitt zwischen Bürmoos und Ostermiething betroffen. „Schnelle, pünktliche und sichere Verbindungen sind in unser aller Interesse. Deswegen wollen wir auch mit gemeinsamen Kräften anpacken, um diese Ziele zu verwirklichen“, erklärt Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner. Für den im Bezirk Braunau liegenden Streckenabschnitt der Lokalbahn sowie für Infrastrukturmaßnahmen im Bundesland Salzburg mit OÖ Bezug sieht das mittelfristige Investitionsprogramm für Privatbahnen ein Investitionsvolumen von rund 18,1 Millionen Euro vor. Der Beitrag des Landes Oberösterreich wird dabei bei 4,77 Millionen Euro liegen und soll in einer Finanzierungsvereinbarung vertraglich mit dem Land Salzburg geregelt werden.

Es ergeben sich unter anderem Aufwendungen für den Umbau des Bahnhofs Bürmoos, um weiterhin eine umsteigefreie Direktverbindung zwischen Salzburg Hauptbahnhof und Ostermiething anbieten zu können. Auch im Rahmen der Errichtung der neuen elektronischen Sicherungstechnik der Salburger Lokalbahn für Anlagenteile auf oberösterreichischen Landesgebiet soll ein Kostenbeitrag aus OÖ erfolgen. „Der Bezirk Braunau ist eine sich dynamisch entwickelnde Wirtschaftsregion. Investitionen, welche Mobilitätssicherheit gewährleisten und Anbindung an die regionalen Ballungszentren bieten, dürfen nicht in Bundesländergrenzen gedacht werden, sondern im Sinne der Nutzeneffekte für die örtliche Bevölkerung“, so Landesrat Steinkellner.

Kommentar verfassen



Entlaufener Stier getötet

ROSSBACH. Zwei entlaufenen Stiere sorgten am Samstagvormittag für den Einsatz der Polizei und Feuerwehr in Fraham: Eines der Tiere konnte wieder eingefangen, der andere Stier attackierte mehrere ...

Gleich fünf HTL-Teams im Halbfinale von Wettbewerb Jugend Innovativ

BRAUNAU. Beim größten Maturaprojekt-Wettbewerb Österreichs, Jugend Innovativ, haben es insgesamt fünf Teams der HTL Braunau ins diesjährige Halbfinale geschafft.

Uttendorfer Heckenlabyrinth erfreut sich großer Beliebtheit

HELPFAU-UTTENDORF. Auf eine private Initiative hin ging es 2005 mit der Anpflanzung einer Streuobstwiese los, seit 2016 ist das Mattigtaler Heckenlabyrinth der Menschenrechte (MHM) öffentlich zugänglich. ...

„Ready to race“ mit E-Mobilität: KTM investiert in E-Zweiräder und eröffnet Sonderausstellung

MATTIGHOFEN. Die Pierer Mobility AG, darunter KTM, investiert kräftig in E-Mobilität und präsentierte aktuelle E-Zweirad-Prototypen in Mattighofen. Zugleich wurde die neue Sonderausstellung ...

Gratis Minigolfen zum Muttertag

ALTHEIM. Am Sonntag, 9. Mai, ist Muttertag. Der Minigolf-Verein Altheim hat sich zu diesem besonderen Tag etwas einfallen lassen und lädt alle Mütter sowie alle werdenden Mütter ab ...

Teilnehmer aus dem Bezirk bei Landjugend-Landesentscheid mit Spitzenplätzen

BEZIRK BRAUNAU. Beim Landesentscheid 4er-Cup und Reden der Landjugend Oberösterreich konnten die Teilnehmer aus dem Bezirk mit starken Leistungen glänzen. Gleich mehrere Stockerlplätze sprangen dadurch ...

Wojak bringt Kurzzeit-Parkplätze ins Spiel

BRAUNAU. NEOS-Landtagskandidat Georg Wojak schlägt hinsichtlich der Parkplatzfrage beim Hitler-Geburtshaus in Braunau Kurzparkzonen-Parkplätze als praktikabelste Lösung vor, um den Wegfall von Parkplätzen ...

Initiative für mehr Sicherheit gestartet

ALTHEIM. Der OÖVP-Vizebürgermeister und Bürgermeisterkandidat Thomas Gut hat eine „Initiative für ein sicheres Altheim“ gestartet. Dabei sollen die Menschen auf die Risiken des Alltags vorbereitet ...