Schutzmasken für das Salzkammergut

Hits: 9205
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 31.03.2020 20:43 Uhr

EBENSEE. Die Dirndlwerkstatt von Margit Pilz in Ebensee wurde zur Corona-Schutzmasken-Werkstatt.

Begonnen hat alles mit einer individuell angefertigten Schutzmaske aus Stoff für eine Freundin. Die Kreation für die Krankenschwester fand auch bei deren Arbeitskollegen großen Anklang. Ähnlich einem Dominoeffekt breitete sich das Interesse an Stoffmasken aus der Dirndlwerkstatt in Ebensee aus. Mit der am Montag, 6. April startenden Maskenpflicht in Lebensmittelmärkten wurde die Nachfrage weiter gesteigert.

In der Zwischenzeit wird Margit Pilz bei der Herstellung von mehreren Näherinnen unterstützt. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können die Masken in verschiedensten Motiven bezogen werden. 

„Gerade jetzt werden Gesundheit und Gemeinschaft großgeschrieben. Die Herstellung von Schutzmasken aus Stoff ist unser kleiner positiver Beitrag dazu“, sagt die Dirndlschneiderin aus dem Salzkammergut.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Lichtenegger
    Lichtenegger31.03.2020 22:52 Uhr

    Nicht Schutz in Bezeichnung verwenden - Wenn diese Produkte trotzdem als Mund- und/oder Atemschutzmasken angeboten werden, begründe dies Verstöße gegen die produktspezifischen Kennzeichnungspflichten nach dem Medizinproduktegesetz (MPG) und gegen das Irreführungsverbot nach Paragraf 4 Absatz 2 des MPG, schreibt Rechtsanwalt Phil Salewski. Die Folge könnten nicht nur wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, sondern auch Straf- und Bußgeldverfahren sein.

    • Juckt euch nicht31.03.2020 23:33 Uhr

      Sei froh - Sehr geehrter Hr Lichtenegger.
      Juckt keine Sau. Haben eh zu wenig von diesen Masken, und immer hin hilft es mehr, als gar keine Maske zu tragen. Besser Sie unterstützen die heimische Wirtschaft als diese zu Kritisieren.

    • KuSe04.04.2020 12:21 Uhr

      UNWICHTIG - Herr Lichtenegger Ihr Kommentar ist entbehrlich, deshalb unnötig!

Kommentar verfassen



Bezirksmusikfest in Grünbach abgesagt

GRÜNBACH. Wegen der Corona-Pandemie muss das diesjährige Bezirksmusikfest, welches am 11. und 13. Juni 2020 in Grünbach stattgefunden hätte, abgesagt werden. 

Neue Corona-Test-Station am Toscana-Parkplatz

GMUNDEN. In einer Ordination, beim Amtsarzt und generell überall, wo sie in Innenräumen vorgenommen werden, bringen Corona-Tests einen enormen Sicherheits- und Desinfektionsaufwand mit sich.  ...

Gmundner Start-Ups entwickeln innovative Online-Schulungstools

GMUNDEN. Corona und die damit verbundenen Einschränkungen stellten in den vergangenen Wochen Lehrer und Schüler vor große Herausforderungen: Innerhalb kürzester Zeit musste der Unterricht ...

Brückensanierungen gehen in nächste Runde

EBENSEE. In der Salinengemeinde Ebensee laufen die Brückenbauarbeiten wieder auf Hochtouren.

Ausbildungskurse für Bootsführerschein starten

TRAUNKIRCHEN. In den Wochen der Ausgangsbeschränkungen herrschte auch auf den heimischen Seen Flaute. Mit Lockerung starten nun auch die Kurse für den Bootsführerschein.

Narzissen-Zauber im Almtal

GRÜNAU. Ein einmaliges Naturerlebnis bietet sich derzeit auf den Hängen des Kasbergs: Fast weiß leuchten die Narzissen um die Wette.

Zahnradbahn dampft ab Samstag wieder auf den Schafberg

ST. WOLFGANG. Die steilste Zahnradbahn Österreich startet kommenden Samstag in die neue Saison. 

Salzbergwerke starten Besichtigungstouren

HALLSTATT/HALLEIN/ALTAUSSEE. Nach 73 Tagen im Corona Lock-Down können die Salzbergwerke in Hallstatt und Hallein wieder besichtigt werden. Die Salzwelten Altaussee werden im Juli folgen.   ...