Narrenwecken der Eferdinger Gaukler samt Kranzniederlegung vor dem Stadtsaal

Hits: 215
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 13.11.2019 13:05 Uhr

EFERDING. Wenn zum Startschuss der Faschingszeit die Gaukler beim Narrenwecken am 11. 11. die Herrschaft über Eferding einnehmen, ist eigentlich Jubelstimmung angesagt. Heuer fühlten sich die Gaukler aber dazu veranlasst, zumindest den Programmbeginn umzuschreiben.

Statt sich mit dem Bürgermeister in Gewahrsam gleich dem Veranstaltungsareal auf dem Stadtplatz zuzuwenden, führten die Gaukler einen „Trauermarsch zur Ruine Stadtsaal“ an, wo pünktlich um 18.18 Uhr im Beisein der Gauklerlandbewohner eine Kranzniederlegung stattfand. Erst nach der entsprechenden Untermalung durch den Musikverein Eferding, machten sich alle auf zum üblichen Festakt.

Neues Prinzenpaar

Zurückgekehrt zur Jubelstimmung übergaben das amtierende Prinzenpaar, Prinzessin Karin I., die reitende Dekoqueen vom Möbelhandl, und Prinz Hugo I., der elektrisierende Schachmeister aus dem Kärntnerlandl, die Regierungsgeschäfte an das neue Prinzenpaar, Prinzessin Manuela II, die walkende Zweiradqueen von Stiefel, Schuh und Tasche, und Prinz Johannes I., den bikenden Flammenhero von Feuer, Rauch und Asche. Natürlich wurden neuen dem Prinzenpaar dabei die bestimmt weltweit begehrten, im fernen China sicherlich bereits raubkopierten, von Hof-Bühnenbauer Siegi Eder gestylten Gauklerorden verliehen.

Im Anschluss musste sich auch Bürgermeister Severin Mair von seinem vergoldeten Stadttorschlüssel verabschieden, mit der Bitte, das Prinzenpaar und die Gaukler mögen gut aufpassen, dass Eferding nicht abbrennt. In ihrer Antrittsrede machte sich das Prinzenpaar dann Gedanken zur letzten Nationalratswahl, diversen Sondierungen und Eferdinger Ruinen. Eine wie immer launige Büttenrede von Don Franziskus über einen zu neugierigen Obermedizinalrat mit fatalen Hitzefolgen fand ebenfalls begeisterte Zuhörer.

Nicht fehlen durfte natürlich auch die Tanzeinlage der Kinder-, Jugend- und Prinzengarde zur Melodie des Radetzkymarsches. Mit dem gemeinsamen Singen der Gauklerlandhymne wurden die Besucher dann zum gemütlichen Ausklang mit Gauklerweckerl, Glühmost, Bier und Kracherl entlassen.

Gauklerfest am 7. und 8. Februar

Mit einem dreifachen Wü-Mau laden die Eferdinger Gaukler am 7. und 8. Februar 2020 ab jeweils 20 Uhr zum Gauklerfest ins Bräuhaus. Platzkarten sind bei der Volksbank Eferding ab Mitte Dezember erhältlich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit PKW überschlagen

PRAMBACHKRICHEN. Eine 21-jährige PKW-Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug auf der Strecke von Prambachkirchen Richtung Eferding in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab- Das Fahrzeug überschlug sich ...

Führung mit den Austrai Guides in Scharten

SCHARTEN. Die Welser Austria Guides sind eine Gruppe von geprüften Fremdenführerinnen. Das Konzept wurde über Wels hinaus ins Umland erweitert. 

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

UNTERECK. Beim Überholen in einer Linkskurve kollidierte ein 57-Jähriger Motorradlenker am Samstagnachmittag mit dem vor ihm fahrenden Klein-LKW. 

Boot in Schleuse gekentert

ASCHACH. Im Bereich des Kraftwerkes in der Donau kenterte Freitagnachmittag kurz nach 14 Uhr ein kleines Boot. 

Alkolenker flüchtete nach Verkehrsunfall

KARLING. Nach einer Kollision mit einem anderen PKW am Freitagabend fuhr ein 61-Jähriger aus Eferding ohne anzuhalten weiter. Aufgrund seines defekten Vorderreifens kam er jedoch nicht weit und konnte ...

Fahrerflucht nach Unfall mit Radfahrerin

ALKOVEN. Der Fahrer eines silbernen Transporters überholte am 30. Juli gegen 14:40 Uhr eine Radfahrerin im Kreisverkehr der Hörschinger Straße L532. Beim Verlassen des Kreisverkehrs touchierte ...

BeQuadrat im Garten der Geheimnisse

STROHEIM. Im Rahmen einer Spendenaktion der Eferdinger lifegala tritt das Comedy-Duo „BeQuadrat“ am 31. Juli im Garten der Geheimnisse in Stroheim auf.

Kollision zweier PKW

EFERDING. Am frühen Mittwochabend prallten zwei PKWs auf der Umfahrung Eferding gegeneinander. Einer der Lenker dürfte den anderen im Spiegel übersehen haben.