Im Rollstuhl zum neuen Job - Peter Martschni arbeitet als Empfangsmitarbeiter beim Roten Kreuz

Hits: 102
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 11.12.2019 15:01 Uhr

EFERDING. Der 51-jährige Peter Martschini suchte nach einem schweren Motorradunfall eine sinnstiftende und sinnvolle Arbeit und fand diese beim Empfangsdienst an der Rotkreuz-Ortsstelle Eferding.

Seit einem Motorradunfall ist der 51-jährige Martschini querschnittgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Das hinderte den Mann aber nicht daran sich wieder eine Arbeit zu suchen. In einer lokalen Zeitung wurde er auf das Stelleninserat für einen Empfangsdienstmitarbeiter beim Roten Kreuz aufmerksam.

Selbstständiges Arbeiten kein Problem

„Ich besuchte daher einen Informationsabend, an welchem die zukünftigen Aufgaben erklärt wurden. Die Herzlichkeit und Kompetenz vom Vortragenden, der nette Umgang mit und unter den Kollegen und die sinnstiftende Aufgabe waren für mich ausschlaggebend, dass ich noch am Vortragsabend meine verbindliche Mitarbeit angeboten habe“, erzählt Martschini. Da die Aufgaben alle im Sitzen ausgeführt werden können ist selbstständiges Arbeiten für ihn kein Problem. Der Aufgabenbereich umfasst allg. Auskünfte, Posteinlaufstelle, Telefonvermittlung, Nacherfassung von Transportformularen und vor allem Hilfestellung und erste Ansprechperson am Empfang.

Empfangsdienst eingerichtet

Mit der Zusammenlegung der Rettungsleitstellen von Eferding nach Wels zur gemeinsamen Rettungsleitstelle Hausruckviertel wurde am Standort der ehemaligen Rettungsleitstelle ein Empfangsdienst beim Roten Kreuz Ortsstelle Eferding eingerichtet. Die Mitarbeiter sind die ersten Ansprechpersonen für Anliegen aus der Bevölkerung und unterstützen die Rotkreuz Kollegen bei administrativen Arbeiten.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Über 8.400 Pannenhilfen und 564 Abschleppungen in nur einem Jahr

EFERDING. Ob bei leeren Autobatterien, bei Problemen mit dem Fahrrad, bei der Wahl des richtigen Kindersitzes oder bei der schnellsten Reiseroute – im Schnitt halfen die ÖAMTC Teams aus Eferding ...

„Mordbetrieb“ Hartheim: Neues Buch rückt NS-Täter in den Fokus

ALKOVEN/LINZ. Was musste passieren, dass Menschen in der NS-Zeit zu Tätern wurden, dass sie in einem „Mordbetrieb“ wie Hartheim mitmachten und reibungslos funktionierten? Mit dem Buch „Beyond ...

Baby-Frühstück in der Stadtbücherei Eferding

EFERDING. Alle frischgebackenen Eltern (Babygeburtsjahr 2019) sind zu einem Frühstück in die Stadtbücherei Eferding eingeladen. Vorzugsweise nehmen beide Elternteile am Frühstück ...

Gstanzlsingen mit Josef „Bäff“ Piendl in Aschach

ASCHACH. Josef „Bäff“ Piendl ist ein weitum bekanntes bayrisches Original und am 31. Jänner in Aschach zu Gast.

Ausgezeichnete Handelsakademie-Schüler

EFERDING. Alle Schüler der Handelsakademie (HAK) Eferding, die im vergangenen Schuljahr einen guten und ausgezeichneten Erfolg hatten, wurden vor den Vorhang geholt und bekamen einen Buchgutschein ...

Workshop für Jugend

HAIBACH. Peter Plöckinger von Radsport Plöckinger lud mit seinem Team in den Gasthof Hoamat in Haibach zum Radworkshop/Talenteschmiede für Jugendliche ein.

Wohnungsbrand im Eferdinger Stadtgebiet forderte einen Schwerverletzten

EFERDING. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften forderte ein Wohnungsbrand am 18. Jänner gegen 6 Uhr Früh im Eferdinger Stadtgebiet.

KULTURSAALEVENTS

Die Rocky Horror Show in Concert, Bohemian Rhapsody, Thomas Stipsits und weitere großartige Künstler und Shows bringt KULTURSAALEVENTS auf unsere regionalen Bühnen!