Autorin Anna Derndorfer: „Humor gehört in diesen Zeiten gefördert“

Hits: 146
Lisa Hackl Lisa Hackl, Tips Redaktion, 08.04.2020 16:58 Uhr

EFERDING/ OTTENSHEIM. Anna Moser, die unter ihrem Mädchennamen Derndorfer schreibt, veröffentlichte ihr drittes Buch. Dieses Mal geht es um Mythen, aber nicht um Schafe. 

Die 37-jährige Derndorfer wuchs in Eferding auf und ist nicht nur als Schriftstellerin tätig, sondern leitet auch Seminare, Workshops und ist nebenbei bald zweifache Mutter. Zeit zum Schreiben bleibt ihr im Moment nur, wenn ihre zweijährige Tochter schläft. „Ich bin das gewohnt, mein zweites Buch hab ich in Zug und Bus auf dem Weg zur Arbeit zwischen Ottensheim und Linz geschrieben“, erzählt Derndorfer. In ihrem aktuellen Werk „Nackt. Antike Mythologie nackt und unverblümt“ verwebt Derndorfer antike Mythen mit Beobachtungsgabe. „Die Idee war, Mythologie so dreist und lustig darzustellen wie sie ist und Humor zu fördern, ich finde wir lachen nicht oft genug“, so Derndorfer. Sie versuche in ihren Werken darzustellen, dass die antiken Geschichten nach wie vor aktuell sind: „Die Menschheit hat sich in den letzten 2000 Jahren nicht geändert.“

Bücher mit Schaf

Die beiden Vorgängerbücher „Ohne Schaf gehts nicht – Die Odyssee“ und „24 Einschafgeschichten für Erwachsene“ drehen sich ebenfalls um griechische Mythologie, allerdings mit einem besonderen Gast: ein Schaf. „Das Schaf ist für mich das Gegenstück zu Odysseus. Der ist ein Prolet, der sich nur von seinen Trieben steuern lässt und am Ende als Held gefeiert wird. Das Schaf ist seine Stimme der Vernunft“, erklärt Derndorfer und appelliert auch an ihre Leser, dem inneren Schaf mehr Freiraum zu geben, „Man sollte einfach öfter sagen, was man denkt und sich was trauen.“ Das nächste Buch ist schon geplant und Derndorfer verrät: „Es werden weder Schafe noch Mythen vorkommen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Picknick im Obst-Hügel-Land: Träumen unter Obstbäumen

ST. MARIENKIRCHEN. Der Naturpark Obst-Hügel-Land lädt am Pfingstmontag, 1. Juni zu einem Spaziergang mit Speisenzubereitung und Picknick ein. 

Garten der Geheimnisse: Pfingstrosenausstellung im Stroheimer Garten

STROHEIM. Im Garten der Geheimnisse findet über Pfingsten die jährliche Pfingstrosenausstellung statt. Der Paeonienzüchter Michael Miely präsentiert eine Auswahl seiner 580 verschiedenen ...

Neuer Arzt für Hartkirchen fixiert

HARTKIRCHEN. Nach monatelanger Suche konnte die erste der beiden freien Kassenarztstellen vergeben werden. Allgemeinmediziner Günther Schustereder wird ab Oktober in Hartkirchen ordinieren. Wer ...

Union Hinzenbach trauert um Johanna Bassani

HINZENBACH/ ATTNANG- PUCHHEIM. Johanna Bassani, nordische Kombiniererin im Sportverein Union Volksbank Hinzenbach (UVB) verstarb im 19. Lebensjahr. 

Kurse im Familienbundzentrum wieder möglich

EFERDING.  Im Familienbundzentrum können wieder erste Veranstaltungen stattfinden. Dabei sind Verhaltensregeln und Hygienebestimmungen einzuhalten. 

Auto nach Zusammenstoß über Böschung gestürzt

BEZIRK EFERDING. Als ein 64-jähriger Lenker aus dem Bezirk Linz-Land gestern Abend vor einer Kreuzung im Ortsbereich Goldenberg seine Geschwindigkeit verlangsamte, fuhr ein 19-Jähriger ...

Seniorenbund: Nur über den Gartenzaun

PUPPING. „Reden wir halt über den Gartenzaun“ ist aktuell das Motto des Puppinger Seniorenbundes. 

Pupping: Mit Auto gegen Telefonmast geprallt

PUPPING. Nachdem ein Autofahrer mit seinem Wagen am 22. Mai gegen 7.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen ist, prallte er im Gemeindegebiet von Pupping (Bezirk Eferding) gegen einen Telefonmast.