Obstbaum- und Hecken-Pflanzaktion im Naturpark Obst-Hügel-Land

Hits: 218
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 10.10.2019 15:05 Uhr

SCHARTEN/ST. MARIENKIRCHEN. Rund 6.000 hoch- und halbstämmige Obstbäume wurden seit 2005 im Naturpark gepflanzt und gefördert. Mit gemeinschaftlichen Bestell- und Pflanzaktionen soll die Neupflanzung von Obstbäumen sowie von ökologisch wertvollen Hecken weiter unterstützt werden.

Infoblätter und Bestellformulare liegen in den Gemeindeämtern, im Naturpark-Büro und bei der Gärtnerei Neuwirth in St. Marienkirchen auf. Tipps zur Sortenauswahl erhält man auch auf www.meineobstsorte.at. Um die Abwicklung bei der Bestellung von Wildsträuchern zu vereinfachen, wurden drei verschiedene Pakete zu je zehn Gehölzen zusammengestellt. Jedes Paket ist für sich ökologisch und ästhetisch wertvoll. Je nach Zweck und Nutzung der Hecke bieten sich Kombinationen an.

Bestellungen sind bis 16. Oktober im Naturpark-Büro oder bei der Gärtnerei Neuwirth abzugeben. Die Gehölze (samt Zubehör) werden in den Kalenderwochen 43 und 44 zugestellt. Nähere Informationen zu den Fördervoraussetzungen und dem Ablauf der Bestellaktion findet man auf www.obsthuegelland.at.

Herbstarbeiten im Obstgarten

Wie man seinen Obstgarten winterfit macht, erfährt man in einem praktischen Kurs am Samstag, 12. Oktober, von 9 bis 12 Uhr im Obstlehrgarten in St. Marienkirchen. Kursthemen sind der Stammanstrich von Obstbäumen, das Anbringen von Leimringen, die Düngung von Obstbäumen, aber auch die richtige Lagerung von Äpfeln und Birnen.

Nature Caching

Eine Tour zu interessanten Orten und verborgenen Schätzen im Naturpark steht beim Nature Caching am Samstag, 12. Oktober, am Programm. Mit dem GPS-Gerät in der Hand geht es auf eine abenteuerliche Suche quer durch die Natur- und Kulturlandschaft. Und am Ende winkt allen Schatzjägern kostbares Wissen und sogar eine Belohnung. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Evang. Toleranzkirche Unterscharten. 

Anmeldung jeweils im Naturpark-Büro: 07249/47112-25, info@obsthuegelland.at.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Samareiner Bäuerinnen laden zum Lichtmess-Tanz

ST. MARIENKIRCHEN. Die Samareiner Bäuerinnen laden gemeinsam mit der Landjugend zum Lichtmesstanz in das Gemeindezentrum von St. Marienkirchen/Polsenz ein.

Meister der Gemeinde

PUPPING. In der Eisstockhalle Schickerbauer fand die traditionelle Gemeinde-Eisstock-Meisterschaft statt. Dabei stellten 19 Moarschaften in drei Gruppen ihr Können unter Beweis.

„Afrika neu gedacht“: Brigitte Elsener veröffentlicht erstes Buch

ASCHACH. Brigitte Elsener, Eduard-Ploier-Preisträgerin, aus Aschach veröffentlichte ihr erstes Buch unter dem Titel „Afrika neu gedacht – eine Analyse“.

Top-Leistungen beim Miniturnier und Sieg in der Landesliga Männer

EFERDING. Dank 15 ausgeschlafenen Kindern konnten die drei Teams des HC Eferding beim Miniturnier in Lambach sehr erfreuliche Leistungen in den jeweils sechs Spielen zeigen. Die Herren des HCE bezwangen ...

Das war der Ball der Eferdinger

EFERDING. Der Ball der Eferdinger lockte wieder zahlreiche Gäste in das Kulturzentrum Bräuhaus. Passend zum Motto „Die goldenen Zwanziger“ trugen die Damen edle Paillettenkleider mit ...

Unterstützung für Bildungsprojekt in Nigeria

HARTKIRCHEN. Ein großer Chor aus Haibach, Feldkirchen und Eferding gestaltete mit der Musikkapelle Haibach einen Gottesdienst im Advent. Dieser stand ganz im Zeichen des Bildungsprojektes „Onyii ...

Eferdinger Gaukler entführen in feurig-heiße Nächte

EFERDING. Seit Monaten quält die Gauklerfamilie ihre grauen Zellen um wieder ein anspruchsvolles und unterhaltsames Programm auf die Bräuhausbühne zaubern zu können. Nach „Gauklerland ...

Eferdinger Schüler nehmen eigene CD auf

EFERDING. Schüler aus der zweiten bis vierten Klasse der Neuen Mittelschule (NMS) Eferding Süd, die Lust am Singen haben, haben ihre eigene CD aufgenommen. Teile aus dem Verkaufserlös sollen ...