„Kasermandl in Gold“ für Topfen aus Scharten

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 16.07.2019 13:05 Uhr

SCHARTEN. Über ihr erstes „Kasermandl in Gold“ freuen sich Tamara und Manfred Elsenhans aus Scharten. Das „Kasermandl“ ist österreichweit die einzige Prämierung für in bäuerlichen Betrieben hergestellte Käse- und Milchprodukte und wurde unlängst bei der Wieselburger Messe Hof & Forst verliehen.

„Wir freuen uns sehr über das Kasermandl in Gold für unseren Topfen. Für uns ist es eine ganz besondere Auszeichnung mit einem Produkt zu gewinnen, bei dem man sich österreichweit gegen so viele Mitbewerber durchsetzen muss. Wir hätten nie gedacht, ausgerechnet mit unserem Topfen den Kategoriesieg und damit den Bundessieg zu erzielen“, freuen sich Tamara und Manfred Elsenhans. Für ihre Mozzarella-Käseschnüre erhielten sie zudem eine Goldmedaille.  Die beiden haben sich seit 2016 am elterlichen Betrieb von Manfred, am Betrieb von Siegfried und Herta Mayr in Finklham, ein Standbein mit Direktvermarktung von Milchprodukten aufgebaut.

Reicher Medaillensegen

Neben den 14 Kasermandln wurden 161 Goldmedaillen, 145 Silbermedaillen und 94 Bronzemedaillen vergeben. Oberösterreichs bäuerliche Direktvermarkter liegen mit vier von 14 Bundessiegen, 21 Goldmedaillen, 24 Silbermedaillen und 15 Bronzemedaillen im absoluten Spitzenfeld. Die 14 Bundessiege verteilen sich wie folgt: viermal Oberösterreich, je dreimal Niederösterreich, Tirol und Vorarlberg und einmal Kärnten.

„Das tolle Abschneiden der oberösterreichischen Direktvermarkter freut mich natürlich besonders. In Oberösterreich sind derzeit 2.170 Direktvermarkter in der Direktvermarkter-Datenbank der Landwirtschaftskammer OÖ registriert. 409 Betriebe vermarkten auf unterschiedlichen Vertriebswegen Milch und Milchprodukte höchster Qualität, 37 davon nahmen heuer am ,Kasermandl“-Wettbewerb teil„, erläutert Karl Grabmayr, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer OÖ.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zusammenstoß zwischen PKW und Motorrad forderte 2 Verletzte

EFERDING. An der Kreuzung Molkereistraße und Schartener Landesstraße kam es am 24. August um 12 Uhr zum Zusammenstoß zwischen einen PKW und einem Motorrad, bei dem 2 Personen verletzt ...

Erfolg für Open Air

HAIBACH. Auch das zweite Open-Air mit „Kurt und seine Oberkrainer“ im Gasthaus Reisinger in Inzell war ein voller Erfolg. Organisator Kurt Humberger aus Eschenau ist seit Jahren ein Anhänger der ...

Der Samariterbund sucht Zivildiener und ehrenamtliche Mitarbeiter

ALKOVEN. Der Samariterbund sucht aktuell wieder dringend Zivildiener für das Jahr 2020 und auch ehrenamtliche Mitarbeiter im Rettungsdienst. Wer sich im Team sozial engagieren will, ist hier genau ...

Rock im Hof in Alkoven

ALKOVEN. Ursprünglich gedacht als Nachbarschaftsfest, ist es heute ein musikalisches Highlight im Alkovener Kulturprogramm: Rock im Hof, ein inklusives Musikfest, steigt am Freitag, 13. September, ...

Zwei Verletzte bei Pkw-Frontalkollision in Alkoven

ALKOVEN. Zwei Menschen wurden am Nachmittag des 22. August 2019 bei einer Frontalkollision im Zuge eines Abbiegemanövers auf der B 129 im Gemeindegebiet von Alkoven verletzt.

Sand und Laufräder

EFERDING. Quer durch den Bezirk Eferding beteiligen sich die Ortsgruppen von ÖAAB und OÖVP wieder an der traditionellen Sandkistenfüllaktion und sorgten damit für lachende Kinderaugen. ...

Leitl-Werke: Beteiligung der Mitarbeiter als Ausdruck der Verbundenheit

EFERDING. Die betriebliche Partnerschaft sowie die Wertschätzung der Mitarbeiter stehen bei den Bauhütte LEITL-Werken seit jeher im Fokus der Unternehmenspolitik. Nun wurde eine eigene Gesellschaft ...

Landesrat trifft Landrat an der Donau

HAIBACH/D./ST. AGATHA/KOPFING/JOCHENSTEIN. Einmal im Jahr lädt die Tourismus-Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich den Tourismuslandesrat zu einer Bereisung der Donauregion ein. Wurden im Vorjahr ...