50 Jahre Schiklub Engelhartszell - eine Erfolgsgeschichte

Hits: 42
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 25.01.2020 10:13 Uhr

ENGELHARTSZELL. Als am 10. März 1970 die Sektion Schi gegründet wurde, ahnte noch niemand, dass sie sich zur größten Sektion der Engelhartszeller Turn- und Sportunion entwickeln wird.

Der damalige Sektionsleiter Horst Lautner übergab am 19. Dezember 1972 an Johann Strasser mit 50 Mitgliedern. Strasser leitete den Schiklub 33 Jahre lang, bis er 2003 an den noch immer amtierenden Sektionsleiter Helmut Staufer übergab. Mit rund 700 Mitgliedern aus Engelhartszell, den umliegenden Gemeinden und dem benachbarten Bayern wies der Schiklub 2010 den höchsten Mitgliederstand aus. Derzeit zählt die Sektion 540 Mitglieder.

Verschiedenste Aktivitäten

Die finanzielle Basis hat sich der Schiklub mit Flohmärkten geschaffen, bei denen man Gebrauchtes rund um den Schisport zu günstigen Preisen erwerben konnte. Mit Hilfe zahlreicher Mitarbeiter konnten über die Jahre viele verschiedene Aktivitäten angeboten werden, so war die Sektion Schiklub zum Beispiel Veranstalter von Silvesterfeiern, Schwimmkursen, Ausflügen, Wanderungen, Poolpartys und Kinderolympiaden und bietet heute noch regelmäßig Schitrainings, Schikurse, die sich extrem großer Beliebtheit erfreuen, Tagesfahrten, Schiurlaube, Schirennen und Vereinsmeisterschaften an.

Nostalgierennen und Jubiläumsfest geplant

Die erste Vereinsmeisterschaft für Erwachsene fand am 4. Februar 1973 in Zigeunerbrunn statt und anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums möchte der Engelhartszeller Schiklub ein Nostalgierennen in Zigeunerbrunn veranstalten. Aufgrund der derzeitigen – nicht vorhandenen – Schneelage konnte leider noch kein Termin festgesetzt werden, dies wird aber sobald es Schnee gibt nachgeholt. Aktuelle Infos gibts unter: www.schiklub-engelhartszell.com Im Herbst 2020 ist auch ein Fest unter dem Motto „50 Jahre Schiklub Engelhartszell“ geplant. Nähere Details dazu werden zeitgerecht veröffentlicht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kinderfasching in der neuen Schulturnhalle in Freinberg

FREINBERG. Der Startschuss fällt: am Sonntag, 23. Februar findet der bekannte Freinberger Kinderfaschingsball erstmals in der neuen Schulturnhalle (Freinberghalle) statt.

Austropop vom Feinsten in Schärding mit Bäer und Kempf

SCHÄRDING. Zwei Generationen Austropop, zwei Stimmen, zwei Gitarren – ein Abend mit zwei fantastischen Wiener Liedermachern erwartet die Besucher des Konzertes von Ulli Bäer und Matthias ...

Kinderfasching in Eggerding

EGGERDING. Die Spiegel-Spielgruppe Eggerding/Mayrhof lädt am Sonntag, 23. Februar ab 14 Uhr zum Kinderfasching. Die Veranstaltung findet im Brambergersaal statt. 

Bürgermeister aus Schardenberg und St. Aegidi auf Antrittsbesuch bei Landeshauptmann

ST. AEGIDI/SCHARDENBERG. Die neuen Bürgermeister von Schardenberg und St. Aegidi, Stefan Krennbauer (r.) und Klaus Paminger (l.), besuchten Landeshauptmann Thomas Stelzer in Linz. Neben einem Gedankenaustausch ...

Jobbörse an der Andorf Technology School

ANDORF.  32 Unternehmen und Bildungseinrichtungen präsentierten sichim Rahmen der traditionellen Jobbörse an der Andorf Technology School.

Lenkrad statt Kochlöffel

SCHÄRDING, MARCHTRENK. Sechs oberösterreichische Gourmetköche, darunter auch der Schärdinger Lukas Kienbauer, fanden sich im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Marchtrenk ein und tauschten ...

Fachschule Andorf zeigt soziale Kompetenz

ANDORF. Schüler der 1. Klassen und die 2c Klasse der Fachschule Andorf schlossen gemeinsam mit ora-International ein Sozialprojekt erfolgreich ab. 

Schärdinger gründen Fotoklub

SCHÄRDING. Schärdinger Fotofreunde gründen einen Fotoklub. Gemeinsames fotografisches Neuland erkunden und noch mehr Freude an der Fotografie finden, das ist die Devise des zukünftigen ...